Top Teams aus Overwatch belauern einander nun, nutzen Schwächen

Die zweite Phase der Overwatch League ist im vollen Gange. Bei dem eSports-Event geht es um viel Geld und Ansehen. Grund genug für die Teams, sich speziell auf ihren nächsten Gegner vorzubereiten. Sie analysieren und belauern einandern nun, nutzen jede Schwäche.

Die Overwatch League ist das eSports-Event für Blizzards Heldenshooter Overwatch. Durch den großen Erfolg auf Twitch und die wachsende Attraktivität für die Sponsoren wächst die Liga immer weiter.

Auch den Teams scheint langsam klar zu werden, in welcher Situation sie sich befinden. Spielen nicht mehr in Turnieren, die von einem kleinen Publikum geschaut werden. Es geht in der Liga um die Zukunft, um Geld und Ruhm.

Über 20 Wochen kämpfen die 12 Teams um einen Platz in den Finalspielen, bei denen es allein für den ersten Platz eine Million Dollar an Preisgeld gibt. Diese Summe und die Chancen, die der erste Platz bieten, scheinen erst jetzt wirklich bei allen Spielen anzukommen: Die Top-Teams der Overwatch Liga machen ernst

Overwatch league fans bejubeln dallas fuel

Das Live-Publikum ist nur ein Teil der Zuschauer.

Die zweite Phase zeigt die wahren Stärken der Teams

Die Teams spielen teilweise schon seit langer Zeit zusammen, teilweise haben sie sich erst für die Overwatch League zusammengefunden. Es dauerte eine Zeit, bis sich wirklich zeigt, welches Team eigentlich wie stark ist.

Stärken und Schwächen müssen insbesondere bei den Mannschaften, die sich noch aufeinander abstimmen, ausgelotet werden. Manche Teams sind unberechenbar: Für sich selbst und für andere.

In der ersten Phase der League waren viele Teams noch in der „Selbstfindungsphase“. In der zweiten Phase verändern sich die Tabellenplätzen aber stark. Teams, die schwach erschienen, holen auf. Favoriten steigen stetig ab.

Overwatch League Preseason Finals Seoul wins

Gegner werden gezielt gekontert, die Meta wird unwichtig

Bei fast allen Teams zeigt sich: Sie lernen dazu. Immer häufiger wird auf die oft bekannte Meta verzichtet, mehr oder weniger feste Kompositionen werden aufgebrochen, um bestimmten Vorzügen Platz zu machen.

Die Teams experimentieren damit nicht etwa, sondern stellen sich gezielt auf ihre Gegner ein.

Sie erforschen die Gegner , studieren sie und trainieren nicht nur für sich selbst, sondern um genau den nächsten Gegner zu besiegen. Sie nutzen die Schwachstellen der Gegner aus oder erforschen das stärkste Glied des Gegner-Teams, um genau dieses ausschalten zu können.

  • So kommt es bei Seoul Dynasty häufig vor, dass ihre Gegner sich nur noch auf ihren Star-Spieler Fleta fokussieren. Dieser wird dann gnadenlos verfolgt, in dem Wissen, dass das Team ohne ihn aufgeschmissen ist.
  • Besonders aufgefallen ist es allerdings bei New York Excelsior, die im Spiel gegen die Houston Outlaws Ana spielten – nur um Muma und seinen starken Winston zu kontern.

Wieso klappt das nicht in anderen Turnieren?

Die Teams können sich deswegen so stark aufeinander vorbereiten, weil über viele Wochen hinweg an vier Tagen die Woche Spiele stattfinden. Anhand der Wiederholungen können Teams genau analysiert werden, und ihre Gegner können konkret gegen ihre Spezialitäten trainieren.

In anderen Turnieren vorher funktionierte dies nicht. Dort hatten Kontrahenten in der Regel nur eine Möglichkeit, aufeinanderzutreffen und nur wenige Videos zur Vorbereitung. Da die League über eine so lange Zeit stattfindet, ist die Entwicklung deutlich intensiver.

Overwatch League Standings Phase 2 week 3

Die aktuellen Tabellenplätze. Die Teams treffen in der League mehrmals aufeinander.

Funktioniert das auch in der Rangliste?

Für eine Verbesserung des eigenen Standes in der Rangliste ist das allerdings ungeeignet. Es fehlen die Zeit und die Möglichkeit, seine Gegner zu beobachten. Es lässt sich allerdings im kleineren Rahmen anwenden.

Fällt Euch im Spiel ein Spieler auf, der im gegnerischen Team besonders gut oder auch besonders schlecht spielt, nutzt diese Information aus. Spielt man gezielt gegen diese Spieler, kann die gegnerische Struktur zerstört werden.

So erkauft Ihr Euch wertvolle Zeit, bis auch der Gegner sich wieder einstellt. Dies erfordert zwar ein gutes Auge und Verständnis vom Spiel, kann Euch aber zum Sieg verhelfen.

Mehr spannende und interessante Geschichten zu Overwatch findet Ihr in unserer Overwatch-Gruppe auf Facebook!

Autor(in)
Quelle(n): compete.kotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.