So könnt ihr kostenlose Skins durch die Overwatch-League abstauben

In Overwatch könnt ihr euch bald viele Skins verdienen. Dafür müsst ihr nur ein paar Tipps abgeben und erraten, wer denn bei der Liga ein Match gewinnt.

Die Overwatch League versucht immer wieder neue Wege zu finden, Zuschauer an sich zu binden und das Interesse für die Liga zu vergrößern. Zumindest unter der Spielerschaft von Overwatch dürfte das auch funktionieren, denn schon bald kann man bei der Overwatch-League Skins freischalten und dann im Spiel benutzen. Dafür muss man lediglich ein paar Tipps abgeben.

Wie funktioniert das? Ab dem 25. Juli gibt es auf der Website der Overwatch-League eine neue Funktion. Ihr könnt dann über einen Reiter „Challenges“ (Herausforderungen) Tipps abgeben und Vorhersagen treffen.

Da müsst ihr Fragen beantworten und etwa sagen, wer das kommende Match gewinnt oder wie groß der Vorsprung des jeweiligen Teams ist. Die Fragen sind in jeder Partie unterschiedlich und eine korrekte Antwort bringt Euch Punkte und Fortschritt in jeweiligen Challenges.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die jeweiligen Fragen sind immer eine Stunde vor dem Match verfügbar und Tipps können bis ungefähr 2 Minuten vor dem Start des jeweiligen Matches abgegeben werden.

Was bringt das Ganze? Das Abschließen von Challenges beschert den Spielern im Anschluss Belohnungen in Form von Overwatch League Tokens. Diese Token können dann eingelöst und in Overwatch verwendet werden.

Damit lassen sich etwa die besonderen Skins der Overwatch League kaufen. Wer sich die Skins nicht direkt kaufen möchte, kann sie sich so also durch ein Tipp-Spiel verdienen.

Kostet das etwas? Nein, das Tipp-Spiel der Overwatch League ist vollkommen kostenlos. Es wird lediglich ein Battle.net-Account benötigt, damit die Tipps dann auch dem entsprechenden Overwatch-Account zugeordnet werden können.

Wer auf der PlayStation oder Xbox zockt, muss zusätzlich seinen Battle.net-Account auch noch mit dem jeweiligen PlayStation- oder Xbox-Profil verbinden.

Ist das ein guter Anreiz für euch, um mal in die Overwatch League reinzuschauen? Oder kann man euch damit nicht zum Zuschauen verleiten?

Aktuell sorgt in Overwatch auch der neue Held Sigma für Schlagzeilen:

Overwatch: Diese gruseligen Details des neuen Helden Sigma habt ihr sicher übersehen
Quelle(n): overwatchleague.com/de-de/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.