Overwatch: „Es gibt kein Problem mit Heiler-Skillratings“, sagt Blizzard

Bei den Skillratings der Heiler in Overwatch ist alles okay, mein Blizzard. Wir verraten, wie das begründet wird.

Vor knapp einer Woche brach die Hölle in der Overwatch-Community los. Denn mit dem „Aufstand“-Event begann auch eine Welle von negativen Meldungen. Demnach würden Heiler in gewerteten Spielen deutlich weniger Skillrating kassieren als ihre DPS-Kollegen, obwohl sie permanent an den Kämpfen teilnehmen und heilen, was das Zeug hält.

Den Grund dafür hatte die Community recht schnell ausgemacht, nämlich die Änderung an der „Brandgefährlich“-Mechanik („On Fire“).

overwatch-mercy-skin-witch-clean-screen

Dieser Balken symbolisiert, wie „gut“ man gerade in seiner Rolle ist und wie stark man zum Match beiträgt. Heiler erhielten seit dem letzten Patch deutlich langsamer eine „Brandgefährlich“-Wertung und auch ihr Skillrating schien langsamer zu wachsen. Der Umkehrschluss kam also schnell: „Weil Heiler weniger „on fire“ sind, steigt auch ihr Skillrating langsamer. Blizzard, ändert was!“

Jetzt hat sich Scott Mercer vom Overwatch-Team zu dieser Thematik geäußert und erklärt, dass die Community hier einer falsche Fährte auf der Spur ist.

„On Fire“-Mechanik war zuvor fehlerhaft

Zum einen ging es um die Anzeige „Brandgefährlich“. Diese war zuvor fehlerhaft, denn ein Charakter, der einen anderen Helden bei einer Sache unterstützt (etwa einem Kill), erhielt die volle Punktzahl, selbst wenn er nur minimalen Beitrag geleistet hatte. Dies sorgte dafür, dass viel zu viele Spieler fast dauerhaft brandgefährlich waren. Darüber hinaus ist die „Brandgefährlich“-Anzeige nicht nur ein Indikator für die eigene Leistung, sondern auch die Leistung im Vergleich zu den eigenen Teamkollegen.

Overwatch Junkrat Jester
Junkrat ist wohl der einzige, der immer irgendwie „on fire“ ist.

Skillrating-Gewinn vergleicht identische Helden

Darüber hinaus wird der Zuwachs (oder Verlust) des Skillratings nicht direkt von der Brandgefährlich-Anzeige bestimmt. Stattdessen vergleicht das Spiel die Leistung des Spielers mit einem bestimmten Helden mit der Leistung von Spielern auf einem ähnlichen Skillrating mit demselben Helden. Wer also einen Genji spielt, der wird im Anschluss daran an der Leistung von Tausenden anderen Genjis weltweit gemessen.

Einen Fehler im System konnte man bisher nicht entdecken.

Overwatch Genji Nipon Skin Shuriken

Mercer gibt jedoch zu, dass es auch jetzt noch einige Meldungen gibt, bei denen der Gewinn von Skillrating fehlerhaft zu sein scheint. Bisher konnte man dies jedoch nicht bestätigen, Blizzard schaut sich die Sache jedoch weiterhin an.


Die Charaktere von Overwatch halten übrigens nicht viel von der Liebe – sie sind mit dem Payload verheiratet.

Quelle(n): kotaku.com, us.battle.net/forums/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Malcom2402

Meiner Meinung nach ist das absoluter Quatsch. Wenn mein Team gewinnt soll jeder das selbe bekommen. Wenn ich DPS Spiele, überwiegend Tracer, ist mein First Target der bzw. die Healer. Sobald ich ne Mercy, Lucio, Zen oder Ana sehe gebe ich alles daran das die instant umfallen. Ich finde das Heiler wenn dann im Rating bevorzugt werden sollten, weil sie sich mit dem Pick automatisch eine Zielscheibe auf ihrem Char haben (zumindest wenn sie mich als Gegner haben).
Nur weil man ei schlechtes K/D Verhältnis hat, ist das ja nicht sofort ein Indikator für Minderwertigkeit.

Ayrony

Also wenn ich Mercy spiele, mess ich mich mit anderen Mercys hinsichtlich der Heil-Leistung. Wie werden aber die Skill-Leistungen unterschiedlicher Helden differenziert?

10.000 Heal = 5.000 Schaden oder …?

Cortyn

Versteh die Frage nicht so ganz. Du wirst an anderen Mercys gemessen. Da haben doch unterschiedliche Helden nichts mit zu tun. Es wird niemals ein Lúcio mit einem Reinhardt verglichen.

Ayrony

Wenn mein Team insg. 20.000 Schaden abbekommt, 15.000 davon von Reinhardt geblockt werden und ich als Mercy 5.000 heile, werde ich schlechter bewertet als eine Mercy bei der das Team 20.000 Schaden abbekommt, Reinhardt nur 5.000 blockt und diese Mercy 15.000 heilt. Weil Reinhardt schlecht spielt, kriegt Mercy im zweiten Fall mehr Punkte. Es gibt also durchaus eine Verbindung zwischen den Champs und die muss doch auch irgendwie verglichen werden.

Meine Frage mal auf dieses Beispiel konkretisiert: Kriege ich als Mercy per se mehr Punkte wenn bspw. mein Reinhardt auch mehr Schaden geblockt hat und ich ja gar nicht die Möglichkeit hatte überhaupt was zu heilen? Der Vergleich mit anderen Mercy-Spielern bringt mir ja in dieser Situation nichts.

Cortyn

Wenn du nicht heilst, boostest du ja Schaden oder machst selber welchen. Das kommt ja auch als Faktor mit hinein. Wer die ganze Zeit heilen muss, boostet quasi nie. Die exakten Details kennt wohl nur Blizzard

Plague1992

Moral von der Geschichte: spielt man so GUT wie man SOLLTE bekommt man auch entsprechendes SKILLrating, spielt man SCHLECHTER bekommt man auch weniger SKILLrating … Wer hätte es gedacht … Wer hätte das nur gedacht …

Mercy

Skill=Kills machen egal welche Rolle man spielt…ist natürlich auch eine Interessante Ansicht

Phil

Also ich gehe zwar auf den 5. Stern zu, bin allerdings kein Rankedspieler, da mir einfach 5 Mades auf einem gewissen Niveau fehlen, aber diese Saison dachte ich, bisschen Ranked kann nicht falsch sein, also hab ich meine 10 Bewertungsmatches gemacht. Ich habe andauernd Lucio gespielt und bin mit 9/1 aus diesen Spielen rausgegangen.

Geranked wurde ich mit 1886, dass fand ich jetzt nicht so berauschend für nur eine Niederlage aus 10Spielen, ich behaupte wenn ich diese Serie mit einem Soilder gespielt hätte wäre ich ganz anders geranked worden.

Max Sensibel

Stimmt eindeutig. In allen Seasons, ich mag einfach gern Heiler spielen, kam am Ende im Vergleich mit meinen nicht Heiler Teammates IMMER ein DEUTLICH schlechteres Ranking hervor. Und von Season zu Season wurde es schlechter. Wobei es natürlich auch auf die Teamzusammensetzung ankommt, ich spiele viel alleine in Ranked und das Matchmaking hat sich hier m.E. sehr angepasst, man kommt, ist man einmal etwas tiefer, immer schlechter mit Teams zusammen, die wissen, wie man einigermaßen spielt. Also ist man im Keller (Bronze mittlerweile von Gold abgestiegen) kommt man allein praktisch kaum noch raus. Ich spiele mittlerweile Ranked nur noch zum einranken aus Interesse und dann noch die Events. Man hat ja die Wahl, wie man seine Freizeit nutzt 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x