Overwatch: „Es gibt kein Problem mit Heiler-Skillratings“, sagt Blizzard

Bei den Skillratings der Heiler in Overwatch ist alles okay, mein Blizzard. Wir verraten, wie das begründet wird.

Vor knapp einer Woche brach die Hölle in der Overwatch-Community los. Denn mit dem „Aufstand“-Event begann auch eine Welle von negativen Meldungen. Demnach würden Heiler in gewerteten Spielen deutlich weniger Skillrating kassieren als ihre DPS-Kollegen, obwohl sie permanent an den Kämpfen teilnehmen und heilen, was das Zeug hält.

Den Grund dafür hatte die Community recht schnell ausgemacht, nämlich die Änderung an der „Brandgefährlich“-Mechanik („On Fire“).

Dieser Balken symbolisiert, wie „gut“ man gerade in seiner Rolle ist und wie stark man zum Match beiträgt. Heiler erhielten seit dem letzten Patch deutlich langsamer eine „Brandgefährlich“-Wertung und auch ihr Skillrating schien langsamer zu wachsen. Der Umkehrschluss kam also schnell: „Weil Heiler weniger „on fire“ sind, steigt auch ihr Skillrating langsamer. Blizzard, ändert was!“overwatch-mercy-skin-witch-clean-screen

Jetzt hat sich Scott Mercer vom Overwatch-Team zu dieser Thematik geäußert und erklärt, dass die Community hier einer falsche Fährte auf der Spur ist.

„On Fire“-Mechanik war zuvor fehlerhaft

Zum einen ging es um die Anzeige „Brandgefährlich“. Diese war zuvor fehlerhaft, denn ein Charakter, der einen anderen Helden bei einer Sache unterstützt (etwa einem Kill), erhielt die volle Punktzahl, selbst wenn er nur minimalen Beitrag geleistet hatte. Dies sorgte dafür, dass viel zu viele Spieler fast dauerhaft brandgefährlich waren. Darüber hinaus ist die „Brandgefährlich“-Anzeige nicht nur ein Indikator für die eigene Leistung, sondern auch die Leistung im Vergleich zu den eigenen Teamkollegen.

Overwatch Junkrat Jester

Junkrat ist wohl der einzige, der immer irgendwie „on fire“ ist.

Skillrating-Gewinn vergleicht identische Helden

Darüber hinaus wird der Zuwachs (oder Verlust) des Skillratings nicht direkt von der Brandgefährlich-Anzeige bestimmt. Stattdessen vergleicht das Spiel die Leistung des Spielers mit einem bestimmten Helden mit der Leistung von Spielern auf einem ähnlichen Skillrating mit demselben Helden. Wer also einen Genji spielt, der wird im Anschluss daran an der Leistung von Tausenden anderen Genjis weltweit gemessen.

Einen Fehler im System konnte man bisher nicht entdecken.

Mercer gibt jedoch zu, dass es auch jetzt noch einige Meldungen gibt, bei denen der Gewinn von Skillrating fehlerhaft zu sein scheint. Bisher konnte man dies jedoch nicht bestätigen, Blizzard schaut sich die Sache jedoch weiterhin an.Overwatch Genji Nipon Skin Shuriken


Die Charaktere von Overwatch halten übrigens nicht viel von der Liebe – sie sind mit dem Payload verheiratet.

Autor(in)
Quelle(n): kotaku.comus.battle.net/forums/
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.