So mies werden Frauen in Overwatch behandelt

Als Frau Overwatch zu zocken ist gar nicht so einfach – zumindest, wenn man den Voice-Chat benutzt. Denn dann hagelt es Anfeindungen.

Anfeindungen in Overwatch gehören leider zum Alltag. Wer mal nicht genau so spielt, wie sich das ein aggressiver Teamkollege wünscht, der bekommt rasch einige harte Worte an den Kopf geschmissen.

Die YouTuberin nweatherservice, die auch regelmäßig ihre Overwatch-Spiele streamt, hat einfach mal zusammengeschnitten, was sie in den letzten Monaten so erlebt hat. Da gibt es zahlreiche Beleidigungen und Anfeindungen – noch lange, bevor ein Match überhaupt angefangen hat. Und das einfach nur, weil sie eine Frau ist.

„Geh zurück in die Küche?“ – „Wie bitte?“ – „Ich glaube nicht, dass ich undeutlich gesprochen habe.“

Beleidigungen gehören zum Alltag in Overwatch

Wie fast immer sorgt dieses Thema auch bei der Community für kontroverse Diskussionen. Während ein großer Teil der Spieler zustimmt, dass dieses Verhalten in keinster Weise toleriert werden sollte, gibt es auch ein paar Gegenstimmen. So sei es „genau so schlimm“ gewesen, auf die Beleidigungen einzugehen und etwas zu erwidern.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Ebenfalls wild diskutiert wurde auch die Frage, wie man denn als eigentlich freundlicher Mitspieler reagieren sollte, wenn es so eine Situation gibt?

Sollte man sich einmischen und Partei für die Dame ergreifen? Dann gilt man recht schnell als „White Knight“ und gibt der Frau vielleicht das Gefühl, dass sie als „schwach“ angesehen wird, weil sie sich nicht alleine verteidigt.
Sollte man deshalb die Klappe halten? Dann vermittelt man eventuell das Gefühl, dem Flamer zuzustimmen.

Overwatch Mercy Artwork Mice King

Die beste Antwort ist wohl eine kurze, harsche Reaktion, dass man dies nicht toleriert, gefolgt von einem Blocken des Spielers. Nur auf eine Diskussion sollte man sich nicht einlassen …

Der entsprechende Beitrag auf Reddit enthielt mehr als 26.000 Upvotes und wurde inzwischen gesperrt, weil die Moderatoren mit dem Abarbeiten der Verstöße nicht mehr nachkommen – was sie sehr bedauern, denn das Thema ist ernst und sollte diskutiert werden.

Wurdet oder werdet ihr regelmäßig so in Overwatch behandelt, wenn ihr euch als Frau zu erkennen gebt? Oder seid ihr der Meinung, dass das hier nur eine Aneinanderreihung von Einzelfällen ist, die ja sonst „überhaupt nicht repräsentativ“ sei?


Aber dass die Overwatch-Community ‘nen Vogel hat, das wissen wir ja schon länger …

Quelle(n): reddit.com/r/overwatch/, pcgamesn.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
109 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
EliteWinchester

Das geistige Alter der Herren im Video lässt zu wünschen übrig. Aber sowas habe ich auch schon in Spielen wie ESO oder FF14 erlebt.
Mich wundert es daher auch nicht, dass Frauen da lieber einen männlichen Charakter erstellen und sagen, ihr Mikrofon sei defekt.

Über Sexismus (der hier in Kommentaren erwähnt wurde) kann man lange diskutieren. Zumindest was Streams angeht.
Da wird ja gern Mal mehr Brust statt Gesicht gezeigt.

Da kann man sich einfach nur Fremdschämen…

Matze Mitdertatze

overwatch ist eben KEINE küche!

anena

Fun Fact: Wenn sich eine Frau denselben Respekt verdienen will wie ein Mann (gleiche Tätigkeit) dann muss die Frau bessere Leistung erbringen als der Mann um gleich bewertet zu werden.
Kannst ja mal Googeln und dir die Studien dazu reinziehen.

Und wenn dir in reinen PVE Spielen noch kein Sexismus gegenüber Frauen aufgefallen ist, dann lass dir gesagt sein: Sexismus gegenüber Frauen existiert auch dort. Schon zu genüge erlebt.

DasOlli91

In COD ist mir öfter Sexismus von Frauen gegen Männer aufgefallen. Schade dass man darüber nie berichtet. Zu Zeiten wo Feminismus so populär ist, wird das männliche Geschlecht jetzt immer und überall runtergemacht. Anstatt für Gleichberechtigung zu kämpfen kommt jetzt aus jeder Ecke die bösen Männer.

Aber muss dazu sagen dass mir auch bisher in keinem PVE Spiel sexismus gegen Frauen zu Ohren kam. Und ich spiele sehr viel mit weiblichen Leuten, Streamerinnen und generell mit vielen Leuten. Mir kamen eher rassistische Leute vor, die auch direkt gekickt wurden, nachdem man dies mitbekam.

anena

Kannst du mir da ein Fallbeispiel bringen? Also ich meine Sexismus gegen Männer?

Mir tut es tatsächlich leid, dass auch die Anständigen unter euch mit drinne hängen. Im Moment sind halt gerade ziemlich große Steine ins Rollen geraten. Ich hoffe, dass dadurch vielleicht eine Gleichberechtigung erzielt werden kann und wir eines Tages nicht mehr über solche Themen diskutieren müssen.

Edit:
Selbst im MMOs wo Frauen häufiger vertreten sind ist mir Sexismus untergekommen. Ich erinnere mich an einen Typen der der Meinung war öfter kundtun zu müssen, dass es es grandios finden würde, wenn alle Frauen die Sex haben wollen sich in der Fußgängerzohne auf allen Vieren mir Arsch nach oben präsentieren – wie eine rollige Katze. (Ist nur eines der Beispiele)
Man mag drüber lachen und, ja, es war verletzter Stolz bei ihm aber irgendwie ist das schon… nicht so schön.

Nur so ne kleine Anekdote am Rande ^^

Sucoon

fallbeispiel aus der realen welt, profissorenenprogramm, frauenquote und der ganze gender scheiss, das ist männer diskriminierend. denn gleichberechtigung != Gleichstellung

anena

Die Frauenquote übersteigt keine 50% Anteil daher ist das der Weg zur Gleichberechtigung.

Sucoon

du hast das problem hinter dem nicht verstanden oder bist nicht in der lage das zu erfassen. ich beschäftige mich mit dem thema seit jahren. profissorinen programm bedeutet z.b. das illegaler weise forschungsplätze und diensstellen nur für frauen geschaffen werden und als mänlicher bewerber man keine chance auch bei besserer quallifikation hat. das diskriminierend. da kannst sagen was du willst, außerdem ist es noch gegen das grundgesetzt. egal, spd machts trotzdem. und nochmal gleichstellung ist nicht / ungleich (!=) gleichberechtigung und frauenquote ist gleichstellung und diskriminierung besserer leistungsstärkerer mitbewerber.

anena

Also 1. wenn du meinen Post aufmerksam gelesen hättest, dann hättest du festgestellt, dass ich KEINERLEI Aussage zum Thema ProfEssorinnenprogramm getätigt habe. Ich kenne mich damit nicht aus, also halte ich die Klappe.

Und 2. Deine Aussage “Diskriminierung besserer, leistungsstärkerer Mitbewerber” halte ich für ziemlich weit hergeholt. Glaubst du etwa, dass sich jede Frau auf so einen Posten bewerben kann und genommen wird? So einen Posten bekommt man AUCH ALS FRAU nur wenn man den Qualifikationen entspricht und die geforderte Leistung erbringen kann.
Weißt du warum Unternehmen keine Frauen einstellen wollen? Schon gar keine Anfang bis Ende 30?
Weil die Gefahr besteht, dass sich die Biologische Uhr durchsetzt und sie Schwanger werden. Das Unternehmen würde dadurch dadurch Verluste machen, da für Schwangere gesonderte Rechte gelten.

Und erzähl mir jetzt bloß nicht, dass es eine Sauerei ist, dass Schwangere gesonderte Rechte haben.

Edit: Ich hoffe ich habe deine Aussage nicht missverstanden. Die andere Interpretationsweise wäre gewesen, dass du der Auffassung bist, dass Frauen nicht fähig sind die Gleiche Leistung zu erbringen. Aber das wollte ich dir jetzt nicht unterstellen.

Sucoon

zu 1. du hast dich auf die reale welt bezogen mit deiner aussage: “Kannst ja mal Googeln und dir die Studien dazu reinziehen.” und später nach beispielen gefragt, die habe ich dir geliefert!
zu 2. die Diskriminierung besserer leistungsstärkerer Mitbewerber (*innen) ist fakt und nicht weit hergeholt. ich könnte dazu jetzt unzählige quellen raussuchen und posten. wie bereits geschrieben gibt es im bereich soziologie, genderismus usw. stellen die nur frauen nehmen. da ist die einzige qualifikation das man eine frau ist und sich da anbiedert. hier mal eines von vielen beispielen:

https://sciencefiles.org/20

meine schwester ist leitende controllerin bei einem sparkassenverbund, meldet credite an die ezb zurück usw. und das mit 2 kindern mitte 30, die jüngste ist 6monate. sie hat allein geschafft.

meinc cousine ist werksleiterin bei einem großen zulieferer von airbus. sie hats allein geschafft.

so und welche unternehmen stellen keine frauen auf verantwortungsvolle posten ein, wenn die leistung passt?
sicher thema elternzeit muss mitbedacht werden, aber gerde da sind große unternehmen gegenüber kleineren handwerksbetrieben viel weiter.

anena

Ich persönlich finde den Schreibstil des Artikels nicht professionell. Ist nur meine Persönliche Meinung, aber der Artikel klingt für mich nach Hetze. Als Beispiel: “Und nun lehnen Sie sich zurück.” finde ich unangebracht.

Den Fall über den der Artikel behandelt (ich müsste weiter recherchieren) werde ich nicht beurteilen. Allerdings finde ich es immer Scheiße wenn jemand seine Macht zum eigenen Vorteil ausnutzt. Und das passiert leider in Allen Bereichen, das tun Männer und Frauen gleichermaßen.

Ich finde es toll, dass deine Schwester und Cousine es so weit gebracht haben. Ich respektiere Ihren Ehrgeiz sehr!
Hast du sie mal gefragt ob sie glauben, dass sie als Mann leichter an den Posten gekommen wären?

Sucoon

nun über den schreibstil des artikels kann man sicher diskutieren, es geht aber eher um den fall und wie gesagt, das ist bei weitem kein einzelfall und halt ein beispiel für männer diskriminierung.

in meiner familie hab ich das auch ab und an diskutiert. sie wären als männer nicht leichter an die position gekommen. sie haben sich die position durch entsprechend leistung erarbeitet und entsprechend damit durchgesetzt. daher sehen sie die frauenquote ebenfalls kritisch, weil es da vielerorts einfach nicht nach leistung geht. frauenquote und förderung von familie / frauen mit kindern sind auch 2 verscheidene sachen. letzteres ist gut, da sind wir uns alle einig

anena

Hast du eine Idee wie man Gleichberechtigung besser fördern könnte?

Warum ich so viel Frage:
Man hört so oft, dass etwas scheiße ist und so nicht funktioniert aber die wenigsten machen sich selbst Gedanken über Lösungsansätze. Daher frage ich immer gerne nach.
(Nicht persönlich gemeint, ist allgemein gesprochen.)

Sucoon

wie gesagt, Gleichberechtigung ist nicht Gleichstellung. Generell sollte jede form der diskriminierung geahndet werdne in beide richtungen. des weiteren sollte man halt mehr auf famillie und kinder eingehen und fördern, homearbeitsplätze z.b. ich denke mit dem viel thematisierten bevorstehenden digitalisierung wird sich auf dem arbeitsmarkt viel bewegen (müssen)

anena

Sei so nett und definier mir mal aus deiner Sicht Gleichberechtigung und Gleichstellung, sonst reden wir nämlich aneinander vorbei.

Aber ich finde auch, dass Diskriminierung egal in welcher Form geahndet werden sollte. Unklar ist mir, wie man den Menschen beibringen soll, dass Diskriminierung suboptimal ist….

Und ich bin mir immer noch nicht sicher wie ich, im Falle von Diskriminierung gegen Frauen in Overwatch, optimal reagieren kann.

Matze Mitdertatze

Da gibt es nur eine Definition für:

https://de.wikipedia.org/wi

anena

Danke für den Link.
Ich hätte aber gerne Sucoons Interpretation der Begriffe gehört um möglichen Missverständnissen vorzubeugen.

Sucoon

die wikipedia definition ist politisch, fiministisch geprägt. kann hier mal paar sachen dazu zitieren:
“Gleichstellung (englisch: “Equality of outcome”, auch “substantive equality”[1]) ist eine politische Forderung … Im Gegensatz zur Gleichberechtigung (Gleiche Startchancen) meint Gleichstellung Ergebnisgleichheit (Gleicher Zieleinlauf).”

“Wenn Frauenquoten eingeführt werden, heißt das, dass Frauen bei der
Jobvergabe gegenüber Männern bevorzugt werden, dass also der Zugang zum
Job eben nicht mehr gleichberechtigt ist, sondern auf Gleichstellung
abzielt. In den Medien ist meist so von „Gleichberechtigung“ und
„Gleichstellung“ die Rede, als wäre das dasselbe. Gleichstellung ist
aber sogar das Gegenteil von Gleichberechtigung. Gleichberechtigung ist
Chancengleichheit, Gleichstellung jedoch Ergebnisgleichheit. Wenn man in
den Ingenieurwissenschaften für Ergebnisgleichheit sorgen wollte,
müsste man haufenweise junge, hochqualifizierte Männer nicht einstellen,
aber Frauen dafür umso leichter, de facto auch, wenn sie geringer
qualifiziert sind, denn sonst erreicht man in dem Bereich keine
Ergebnisgleichheit, die dann am Ende so aussähe, dass wirklich genau 50%
aller Ingenieure weiblich wären, und das am besten noch auf allen
Ebenen.”

Matze Mitdertatze

Intelligenz hast du wohl mit einer Gabel gelöffelt…

Sucoon

dummes haltloses gepöbel, diffamierung, gehörst wohl zu denen, die die frau lieber hinterm herd sehen, den herd im keller und den keller unter wasser….

Sucoon

“Fun Fact: Wenn sich eine Frau denselben Respekt verdienen will wie ein
Mann (gleiche Tätigkeit) dann muss die Frau bessere Leistung erbringen
als der Mann um gleich bewertet zu werden.”
noch nie was von frauenquote gehört, wo absolut unfähiges personal aufgrund von quote an positionen gesetzt wird und dann steuergelder verschwendet.

fun fact, in der realen wirtschaft zählt nur die leistung und nicht das geschlecht. frauenqote ist im übrigen den frauen gegenüber diskriminierend, die sich ihre position allein erarbeitet haben.

Liktor1985

Das wird auch der Grund sein das Deutschlandweit keine Frau auch nur annähernd das selbe verdient wie ein Man mit selber Position und Aufgabenbereich…

Sucoon

plattitüde, fake-news, absolut unwahr. also verdient angela merkel als bekanntetes beispiel weniger als gerhard schöder damals? wie kann man nur so bezugslos verallgemeinern, alle über einen kam scheren, obwohl es keinesfalls der wahrheit entspricht. es gibt unzählige gegenbeispiele

Matze Mitdertatze

Schaffst du es eigentlich eine Glühbirne ohne Schraubendreher zu wechseln?

Sucoon

dummes haltloses gepöbel, diffamierung, gehörst wohl zu denen, die die
frau lieber hinterm herd sehen, den herd im keller und den keller unter
wasser…..

Der Tanker

Schaffst du es eine Glühbirne mit einem Schraubendreher zu wechseln?…

anena

Seite = Meinung. Und ich glaube die hast du.

Ich bin mir nur nicht sicher, ob du schonmal was von Sarkasmus gehört hast.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Selten so einen Müll gelesen, deshalb gehe ich darauf auch nicht weiter ein. Kindergarten.

TukTukTeam[OGC]

Wolltest du jetzt mir antworten oder anena? Ich habe dergleichen nicht behauptet sondern lediglich dir widersprocchen das ein Verhalten im Netz für mich durchaus auch mit dem allgemeinen Charakter einer Person zusammenhängt. Mit 25+ meine ich das dieses Verhalten für mich bei jüngeren noch als pubertäres Gehabe, Komplexbewältigung oder sonst einem Problem geschuldet sein kann das man als Jugendlicher halt so haben kann.

anena

Nochmal:

“So hat jeder seinen wunden Punkt.”

anena

Warum regst du dich bitte über den Kommentar auf?
Dieser Kommentar spricht beide Seiten gleichermaßen an und deutet auf völlig überzogene Diskussionen hin. Es IST nunmal ein emotionales Thema das auch heiß diskutiert wird.

Geh mal einen Schritt zurück und fass nicht gleich alles als Angriff gegen dich/deine Seite auf.

Das scheint bei denen Kommentaren ja öfter der Fall zu sein.

anena

In der nächsten Season packe ich das mal an so an wie das das vorgeschlagen hast. Ich versuch mal das genauer zu dokumentieren. Danke für deinen Rat!

TukTukTeam[OGC]

Das sehe ich anders. Nur weil das Internet anonym ist verhalte ich mich nicht deswegen grundlegend anders als sonst. Es ist sicherlich auch eine Frage des Alters aber wer sich im Netz wie ein Arsch verhält kann mir auch im RL gestohlen bleiben. Wenn es sich nicht um einen Jugendlichen handelt sondern um einen 25+ dann finde ich die Annahme das die Person auch im RL ein Arsch ist nicht sooo weit hergeholt.

anena

Ich glaube du hast mich missverstanden. Ich habe mein erfahrungen mit Krebs gemacht. Ich spiele es nicht herunter. Ich habe nur meinen eigenen Standpunkt dazu.
Ich denke so habe ich das auch geschrieben.

Ich denke es ist durchaus verständlich, dass solch ein Verhalten bei einer Frau unschöne Erinnerungen an Grapscher u. ä. auslösen kann.
Bei dir löst ja scheinbar der Krebs unschöne Erinnerungen aus.

So hat jeder seinen wunden Punkt.

anena

Es kommt tatsächlich vor, dass ich von so einem Verhalten auf die Realität schließe – aus Zwecken des puren Selbstschutzes ^^

Ich werde das nächste mal erfragen woher die Feindseligkeit kommt. Bin tatsächlich auf die Reaktion gespannt. Wenn das das Feuer aus der Situation rausnimmt dann bin ich dir ein Danke schuldig =)

Und für konstruktive Lösungsvorschläge für solche Situationen bin ich immer offen! (Abgesehen von Ignorieren)

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Ich habe hier in den Kommentaren oft gelesen, “die fühlen sich halt stark, weil anonym und so… einfach weghören… man kann ja ausmachen… ist eben anonym…”

Und deshalb wird das Internet irgendwann nicht mehr anonym sein. Wer solche Vollidioten einfach gewähren lässt und sagt “ist halt anonym.. kannste nix machen..”, darf sich nicht wundern, wenn man von staatlich regulierender Seite irgendwann eingreift und die Anonymität abschafft, bzw. die Spieleentwickler dazu zwingt, das zu tun.

Ich bin ganz stark der Meinung dass sowas nicht passieren wird. Die Anonymität wird im Internet immer präsent bleiben und kann auch nicht verhindert werden, vorallem wenn man weiß wie man sich wirklich anonym verhält. Man brauch halt nur ne E-Mail Adresse zum anmelden bei Videospielen etc.

Eine Personal-Ausweis überprüfung ist für Spiele-Hersteller zu aufwendig und kostet zu viel und würde bedeuten dass VIELE Spieler dieses Spiel nicht spielen würden, was dann Verlust der Einnahmen bedeutet. Da würde sich niemand drauf einlassen.

John Wayne Cleaver

Ist in Südkorea aber zum Beispiel schon Alltag.

“Um das Problem einzudämmen, wurde 2011 ein Gesetz erlassen, das das Online-Spielen für Jugendliche unter 16 Jahren zwischen 0 und 6 Uhr morgens verbietet. Das funktioniert über die 13-stellige Identifikationsnummer, die jeder Südkoreaner bei seiner Geburt zugewiesen bekommt. Wer online z. B. World of Warcraft spielen will, muss diese Nummer bei der Account-Anmeldung angeben.”

Bronkowski

Wusste ich gar nicht 🙂

In Deutschland aber theoretisch auch möglich über die Steueridenfikationsnummer…..ist die erste Post die jedes Neugeborene bekommt, vom Finanzamt 😉

Das mit einem Account verknüpfen, fehlt “nur noch” die Digitlaisierung in Deutschland, aber das ist ja das geringste Problem XD

DasOlli91

Das ist für mich auch neu. Meine beste Freundin lebt seit einigen Jahren in Süd-Korea, das erzählte sie mir nicht, obwohl sie dort ihren Overwatch Account (bzw. Blizzard Account) erstellte.

Aber generell ist Korea ja ein sehr kontrolliertes Land. Ich glaube das wird im europäischen Raum nicht in naher Zukunft soweit kommen. Aber ist interessant zu wissen, dass es solche Menschen nach Nummern gibt. Kontrolle ist dort halt alles.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Du glaubst man hat die Wahl? 😀 Das geht einfach über die Provider. Da brauchst Du Dich nicht mehr anmelden, da wird Dein Anschluss als Kennung verwendet, inklusive Haftung. Nur eine Frage der Zeit.

Virtuelle Maschine und über Proxy online gehen. Virtuelle Netzwerkkarten verwenden und schon ist der Provider zweitrangig. Oder man benutzt nen VPN Tunnel, ebenfalls spielt dann hier der Provider keine Rolle mehr.

anena

Finds schön, dass das auch mal zur Sprache kommt. Ich hatte leider auch schon einige solcher Situationen und da wir ja im Moment sowieso beim Thema Weinstein sind können wir das ja auch mal ansprechen.
Ich hoffe ja immernoch, dass sich einfach mal was ändert und, dass es irgendwann mal einen respektvollen Umgang miteinander gibt.

Übrigens: ich finde, dass es durchaus einen Unterschied zwischen “pls die of cancer” und “ey schlampe! Geh in die Küche und mach mir was zu essen!” gibt. BEIDES ist nicht schön. Aber den ersten Satz kann man zu jedem sagen – egal ob männlich oder weiblich. Der zweite Satz spielt direkt auf die Geschlechterrolle an und würdigt eine Frau herab.

ICH würde lieber mit dem ersten Satz beleibigt werden.

Phil McFly

Wenn du den ersten Satz eher tolerierst spricht das nicht für dein Denkvermögen.

anena

Findest du? Ich finde deine Antwort spricht nicht für deines. Es erweckt gerade den Anschein, als ob du schwierigkeiten hast Probleme zu erkennen und mit ausreichend Emphatie darüber nachzudenken.

DasOlli91

Du würdest lieber an Krebs sterben als in die Küche zu gehen?

anena

Reden wir von Beleidigungen oder von ausführbaren Befehlen?

DasOlli91

Es sind beides Beleidigungen. Dass diese sexistischen Beleidigungen nicht gehen ist keine Frage, da sind wir uns mehr als einig. Aber ich persönlich würde dieses “Frauen Klischee” nicht so nah an mich ran lassen, wie wenn jemand sagen würde das er hofft dass ich an Krebs sterbe. Das würde mich persönlich viel mehr treffen, als irgend so ein pubertäres “Frauen gehören in die Küche und können nicht Autofahren” Getue.

anena

Ich wünschte ich könnte es weniger an mich ranlassen. Aber es weckt halt immer die Erinnerungen wie Respektlos solche Typen auch im Real life sind. Und das eben genau solche Typen ihre Hände nicht bei sich behalten können und ein Nein nicht kennen.
Lieber rege ich mich darüber auf und werde als Zicke gebranntmarkt als, dass sie denken, dass ihr verhalten OK ist und sie noch einen Schritt weiter gehen.

Hast du eine Idee wie man mit so etwas umgehen kann? Wie kann ich solchen Leuten einmal kurz und knapp zu Verstehen geben, dass ihr Verhalten nicht akzeptabel ist ohne direkt ein Fass auf zumachen?

Zu dem Thema Krebs habe ich sowieso einen seltsamen Standpunkt. Mit solchen wünschen schockt mich tatsächlich keiner. Aber ich denke mir, dass es anderen da anders gehen mag.
Das war der Grund warum ich in meinem Original Post das “Ich” groß geschrieben hatte.

Elli

Das Ding ist folgendes:
Der erste Satz ist ein Schuss ins blaue. Wenn man null über jemanden weiß, kann man ihm halt nur Krebs wünschen. Wenn aber nun eine Frau im Voicechat ist, dann bekommt der Arsch mit dem Cancerflame genau eine Information: das Gegenüber ist weiblich. Und mit dieser Information bekommt man dann einen Tick persönlichere Beleidigungen ab. Das nervt.

Elli

Jo, hier in den Kommentaren ist echt alles dabei.
– Das sind Halbstarke, die müssen irgendjemand haten. Deswegen ist es okay, dass es die Frau ist. Besser als wenn der eigene Arsch beleidigt wird. Und sowieso selbst schuld deswegen.
– Die Frauen werden das schon irgendwie provoziert haben, z.Bsp. Stimme verstellt (hää?)
– Manchen Frauen gefällt das. Echt jetzt?
-Die Streamerin will damit nur Werbung machen und Kapital drauß schlagen. (Oh man, merken die Leute eigentlich wie sich die “Gegenargumente” immer gleichen)
– und natürlich: Mir geht’s doch genauso. Das ist alles eine Feministische Verschwörung

Was ich mir wünschen würde, wäre dass wirklich mal jemand im Chat was sagt, wenn wieder geflamt wird (egal wer). Es geht nicht darum, dass der Flamer deswegen aufhören würde (das tut er erst wenn man ihn mutet), aber einfach damit man weiß, dass die andern das nicht stillschweigend gut heißen.

DasOlli91

Also ich war bisher immer auf der PS4 unterwegs. Diamond und Prestige 3. Habe nun auf den PC gewechselt wegen ein paar Freunden von mir und muss dazu sagen ich bin ein richtiger Lappen mit Tastatur und Maus. Bin Level 9 und somit für die Leute in meiner Lobby ein Neuling. Ich wurde bisher auch NUR beleidigt, sollte doch lieber Soldier spielen anstatt D.Va. Ich wäre ein Noob, obwohl ich meistens 2 – 3 Gold Medallien hatte, wir aber halt trotzdem verloren haben. Ich sage dann immer dass ich neu bin und noch nicht viel Erfahrung mit Maus und Tastatur habe, dann heißt es immer ich soll das Spiel deinstallieren und Minecraft spielen gehen. Also ich habe gar keine Lust mehr auf dem PC zu spielen, allein wegen dem Chat. Man fühlt sich halt einfach richtig schlecht nach jedem Match, weil immer mindestens ein toxischer Spieler da ist, der allen den Spielspaß versaut.

Phinix Silverbullet

Ich bin generell in Shootern nicht so gut, mir fehlt auch die Zeit zum üben aber meinen Spaß lasse ich mir wegen solcher Idioten doch nicht nehmen! 😉

Lass sie doch reden! Und nur weil jemand Bullshit in den Chat schreibt und deine Spielweise flammt solltest du dir nicht den Spielspaß nehmen lassen.

Wenn ich sowas erlebe und mich blöd angemacht fühle gehe ich entweder nicht drauf ein oder sage der Person sie soll sich mal entspannen weil es nur ein Spiel ist. Macht diese Person weiter und wird ausfallend wird sie gemeldet und geblockt, so einfach ist das.
Man darf diesen Leuten aber nicht die Macht geben über deinen Spielspaß zu entscheiden weil genau das wollen sie damit sich selbst besser fühlen!

Kopf hoch und weiter. 🙂

Caldrus82

Ganz klar echt bescheiden was da manche geistigen Tiefflieger von sich lassen. ABER, man sollte halt auch wissen man ist im anonymen I-net und da sind die Halbstarken plötzlich die Vollstarken. Somit einfach mal ignorieren, den Penner auf igno+ mute (wie bei anderem toxischen Gehabe ebenfalls) und gut ist.
Man muss nicht alles immer neu aufkochen. So scheisse wie ich so ein Benehmen finde, für mich ist das obige Video eher eine geschickte Werbeplatzierung für die Dame als irgendwas anderes.

anena

Weißt du, wenn es eine stinknormale Hännselei wäre würde ich dir völlig recht geben mit dem “einfach ignorieren”. Aber bei so einem Thema ist es wirklich was anderes.

Wenn man nichts sagt, dann werden die Typen penetranter. Sie sehen es als tolerieren ihres Verhaltens an und denken, sie können es ohne Konsequenzen weiter machen. Frauen lassen das mit sich machen.

Und wenn der Typ dann das nächste mal in die Disko geht wird er das gelernte in die Tat umsetzen. Denn Frauen lassen sowas ja schließlich mit sich machen und Konsequenzen muss er nicht fürchten.

Es sind weiß Gott nicht alle Typen so aber einige leider schon.

Es ist leider eines der Themen die man nicht stillschweigend Ignorieren kann. Es wird dadurch nicht besser. Man muss es ansprechen und bei allen in den Köpfen verankern, dass es nicht in Ordnung ist.

Real

Naja wer Random Voicechat nutzt ist doch selber schuld… Da eh wird immer nur geflamed…
Niemals würd ich mit Randoms in nen Voicechat gehen, dafür gibts dort einfach zu wenig Konsequenzen…
Einfach deaktivieren = gg

anena

deaktivierter voiche chat in einem Teamspiel
gg ^^

Verennia

Die Kommentare hier könnt Ihr Euch einrahmen und an die Wand hängen. Ganz großer Sport.

Koronus

Meiner Meinung nach kann man das sofort unterbinden und nicht weiter tolerieren wenn dafür die Feminazen aufhören Männer zu diffamieren.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Indem sie besser spielen als Du oder wie fühlst Du Dich in Deiner zarten Seele zu hart angepackt?

Ich spiele nicht Mal, wurde aber in meiner Schulzeit als einer der wenigen Burschen von denen Niedergemacht.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Naja, wird schon einen Grund gehabt haben. Ursache und Wirkung…

Ursache die Frauen waren Biester und die Lehrerin hat nen Duscher. Oder um Castle zu zitieren. Bei drei Morden sucht niemand nach nem Motiv da Serienmörder einfach wahnsinnig sind.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Du hast gesagt, Du warst einer der Wenigen. Also irgendwas an Deinem Verhalten muss sich ja von den meisten anderen deutlich unterschieden haben…

Ganz einfach. Ich war der neue.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Ich war auch mal der Neue und kenne solche Probleme nicht. Weder von mir noch von anderen Neuen. Aber vielleicht war das bei Dir eine Schule in irgendeinem sozialen Brennpunkt, das kann sein. Da ticken die Leute ja bisschen “anders”.

Jein. In der Unterstufe drehen die Leute mittlerweile einfach durch. Ich habe einen Onkel der ist Lehrer und man muss Unterstufler ständig im Auge behalten, da sie sonst irgendeine Scheiße tun.

Tirek Phyrod

IN My safespace *sing*
https://youtu.be/sXQkXXBqj_U

Azaras

ok wtf hat da jemand zu viel bento gelesen ? 😀

warum wird den immer so ein fass aufgemacht wen frauen wegen ihren geschlecht beleidigt werden, von halbstarken …

dh

Meine Güte, als ob das was neues wäre. Im Schutze des Internets fühlen sich halt manche echt stark und müssen so loslegen. In der Realität bringen sie dann im Angesicht einer Frau keinen Ton raus.

Flo Gspot

Jo isso. sind dann meistens irgendwelche halbstarken (was leider oft vom alter unabhängig ist) und irgendwelche armen würstchen die sich dann stark fühlen. oder pubertäre die es einfach nur lustig finden und nicht besser wissen. gilt leider für fast alle toxischen spieler in online games, egal obs jetzt gegen frauen ist oder sonst wen.

anena

und ihr meint jetzt dass es Spaß macht solche Sätze zu hören und, dass man einfach drüber hinwegsehen soll? Soll ich dann vielleicht auch drüber hinwegsehen wenn der Typ mir im vorbei gehen an den Arsch fasst?

Coreleon

Das Problem ist da eher die vermeintliche Anonymität im Inet und da fliegt manch einem halt die Sicherung raus. Das krude dabei ist das dies bei einigen offenbar automatisch geschieht und die da gar nicht mehr drüber nachdenken.
Habe da ein paar “Bekanntschaften” die auch mal Persönlich getroffen habe und z.b. im PvP meinten da plötzlich zu Eskalieren weil was schief lief. “Bäh quatsch mich nicht voll du Hurensohn ich hau dir aufs Maul….”. Weist man die dann darauf hin dass man weiß wer die sind und quasi um die Ecke wohnen brach plötzlich “panik” aus und da wurde sich ausgiebig entschuldigt.^^
Zumeist hat sowas halt für die Leute 0 Konsequenzen und dementsprechend führen die sich halt auch auf. Da müssen die Publisher mit der Keule bei und tatsächlich die Leute direkt perma bannen. Klar kostet das erstmal einige Spieler aber schon nach der ersten Welle benehmen sich die Leute wie von zauberhand. Und ist das wirklich schade um die “CS FLAME Baller Kiddys”? Im zweifel verlieren Spiele wegen diesen Leuten mehr Spieler als durch harte ban Wellen.

MfG

Ahmbor

Ich wurde mal “Son of a bitch” genannt. Auch hat man mir gesagt “you and your family will die on cancer”. Und schlimmeres!

#MeToo

dh

Ich find das geil. Gibt doch nichts schöneres als gegeneinander zu haten.????

Guybrush Threepwood

Solche Vögel habe ich noch nie verstanden. Ist mir aber ehrlich gesagt noch nicht unter gekommen. Geflame ja aber explizit gegen Frauen nicht. Allerdings sagt meine Frau das oft zu mir. Nur mit dem unterschied das ich sehr gerne koche 🙂

JoNeKoYo

Das ist mehr das Grundproblem in Overwatch, als einfach purer Sexismus. Wäre das ein Typ gewesen hätte er sich genau so unverschämtes Zeug von pubertierenden Schwachköpfen anhören müssen.

Kupo Mogry

Das stimmt. Es macht keinen Unterschied ob Frau oder Mann – Aber das Geschlecht ist in Overwatch scheinbar eine legitime Angriffsfläche. Wäre es ein Kerl gewesen, wäre er wohl auch nicht sonderlich gut davon gekommen.

Kupo Mogry

Das Problem gibt es doch schon seit Ewigkeiten – Auch in WoW, in diversen Teamspeaks. Seltsam das es einigen Frauen sogar gefällt.

Zum Thema: Wenn eine Frau sich in einem Quickmatch auf übertriebene Art als Frau zu erkennen gibt, dann muss man halt mit dummen Kommentaren leben. Sowas passiert auch Kerlen die über Voice trollen – Das hat also nichts mit dem Geschlecht zu tun. Anstatt – Geh in die Küche-, kommen dann halt Sprüche wie: Du Hurensohn, Du bist schlecht oder ähnliches. Wenn eine Fraue aber normal mitspielt, sprich: Im Ranked Anweisungen gibt, Tipps oder einfach nicht mit einer zu hohen Stimme rumnervt, dann finde ich es auch scheisse. Was aber viele nicht bedenken, ist, das viele Mädchen/Frauen derlei Sprüche provozieren, indem sie mit einer lächerlichen Stimmlage versuchen süss zu sein. Das hat übrigens nichts mit Frau sein zu tun, sondern klingt eher so, als würde ein 9-Jähriger versuchen zu trollen.

Edit: Ich habe mir gerad das Video oben angeschaut. Diese Kerle, wenn man das so nennen darf, waren einfach nur Toxic, mehr nicht. Wenn nicht diese Frauen da gewesen wären, hätte es jemand anderen erwischt. Das hat aber nichts damit zu tun, dass sie Frauen sind, sondern weil Overwatch die dreckigste Community hat, die es dort draußen gibt.

Berurin Viereff

” Wenn eine Fraue aber normal mitspielt, sprich: Im Ranked Anweisungen
gibt, Tipps oder einfach nicht mit einer zu hohen Stimme rumnervt, dann
finde ich es auch scheisse.”
Du findest es also schon scheiße wenn eine Frau ganz normal mitspielt? Im ranked sollte man ja im besten Fall auch was sagen (und Anweisungen sind auch schon zu sagen, dass gerade ein Junkrat um die Ecke biegt). Tipps darf sie auch nicht geben? Da hat wohl jemand Probleme damit mal ein paar Tipps von Frauen anzunehmen, was? Wenn sie selbst nicht besser spielt würde mich das auch nerven, aber du hast ja gesagt du bist schon bei normalem mitspielen genervt. und außerdem sind “Frauen ja nicht gezwungen im Internet zu sein und Overwatch zu spielen”. Nein, aber man sollte sich auch nicht so einen Mist anhören müssen. Wenn es schon toxic sein muss, dann könnte man doch einfach das Geschlecht bei den Beleidigungen weglassen, aber anscheinend geht es nicht ohne degradieren. Ich persönlich wurde bei Overwatch noch nie so fertig gemacht im Voicechat. Ich sage ja nicht explizit dass ich ein Mädchen bin, aber man hört es ja doch. Ernn ich gar keine Lust darauf habe dass man das weiß, dann höre ich einfach nur zu. Ich denke mal auch dass die Frau im Video auf einem amerikanischen Server spielt und es da schlimmer ist. Zu mir hat man solche Dinge noch nie gesagt,vielleicht hatte ich aber auch nur Glück damit.

Kupo Mogry

Damit meinte ich: Dann finde ich es auch scheisse, wenn sie dumm angemacht werden sollte. Du solltest Dich beruhigen, und mir nicht falsche Wörter in den Text legen.

– Ich persönlich wurde bei Overwatch noch nie so fertig gemacht im Voicechat.- Dann hattest Du entweder Glück, und/oder Dein Team, bzw. haben gut gespielt. Die meisten fangen erst an zu beleidigen, wenn man verloren hat, wie das Video zeigt. Kerle die vorher anfangen zu beleidigen, sind meistens schlimmer. Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Frau/Mädchen sehr darunter leidet, sollte sie nicht für eine derart aggressive Haltung verantwortlich gewesen sein. Sowas senkt die Motivation, und lenkt einen beim Spielen ab. Zudem ist es generell, egal ob Mann oder Frau, nicht korrekt jemanden zu diffamieren. Das passiert zumindest im QP den Männern öfters als Frauen, da der Anteil an männlichen Spielern natürlich größer ist.

Das Problem ist nicht das Geschlecht des Menschen, den man beleidigen will, sondern seine vorhandenen Angriffsflächen. Im Bereich Videospiele, und leider auch an vielen anderen Orten, sind Frauen eher selten, was viele Vorturteile wie -Noobs- oder -Die tuts eh mit jedem- hervorbringen.

Da ich aber kein Schwarz/Weiß-Denker bin, kann ich auch spezielle Fälle verstehen, wo Frauen bewusst zu solchen Dingen provozieren, andere Spieler anmachen oder selbst beleidigen. Ich kann zwar an einer Hand abzählen wie oft ich so einer Situation ausgesetzt war, aber das bedeutet nicht, dass es nicht vorkommt. Nicht alle Ladies dort draußen, sind schöne Engel.

Berurin Viereff

Na gut, dann hab ich den Kontext falsch verstanden/bzw. falsch gelesen. Tut mir leid.Ich selbst finde man sollte es nicht so persönlich nehmen wenn man blöd angemacht wird, aber ich kann es genauso verstehen wenn man dann keinen Bock mehr aufs spielen hat. Man will ja Spaß haben und sich nicht so einen Scheiß auch dann noch anören müssen. Viele werden ja auch im echten Leben ständig blöd angemacht oder man wird begrabscht oder was weiß ich alles. Wenn einem dann niemand hilft kann man sich als Frau manchmal schon vorkommen als wäre man sowohl online als auch real ständig nur ein Objekt mit dem Männer machen können was sie wollen. Aber das geht jetzt in diesem Kontext zu weit und so tief muss man da auch nicht gehen. Am besten bleibt es online immernoch es nicht zu ernst zu nehmen und die Person zu blockieren. Denn sie kann dir weder im echten Leben folgen noch sonst was. Blockiert und weg.

Kupo Mogry

Overwatch ist nunmal ein Sammelpunkt für sehr komische Menschen. Die Community ist generell nicht die Beste – Auch die Deutsche. Das soll keine Rechtfertigung für derlei Beleidigungen sein, aber es ist so leichter zu verstehen. Wenn mich ein männlicher Mercy-Spieler beleidigt, dann beginne ich zu schmunzeln, und schreibe sowas wie: You’re a cute girl. Die meisten beruhigen sich dann komischer Weise, oder bedanken sich dafür.

Blizzard hat nicht umsonst das Beleidigen in Overwatch härter bestrafen lassen. Die Melden-Funktion sollte man auch benutzen, wenn sie da ist. Ich bin mir sicher, dass auch die GMs von Overwatch, nicht gerne Sexismus in ihrem Spiel sehen.

Cortyn

Wie genau gibt man sich denn “auf übertriebene Art als Frau zu erkennen”? In dem sie den Mund aufmachen und sprechen? Sollten sie sich etwa dafür schämen eine Frau zu sein und sich “aus Rücksicht” nicht zu erkennen geben?

“Sowas passiert auch Kerlen die über Voice trollen – Das hat also nichts mit dem Geschlecht zu tun.”

Die Dame im Beispiel hat aber nicht “getrollt”. Sie hat ein ganz normales Gespräch geführt oder es versucht.

“Was aber viele nicht bedenken ist, dass viele Mädchen/Frauen derlei Sprüche provozieren, indem sie mit einer lächerlichen Stimmlage versuchen süss zu sein.”

Und ab hier habe ich jedes Verständnis verloren. Das ist schon sehr nah an Argumentationen wie “Ja, Frauen wollen doch begrabscht werden, wenn sie einen tiefen Ausschnitt haben”.

Kupo Mogry

Oh, Cortyn. Es war einst einer meiner größten Wünsche, mit Dir in so eine Thematik involviert zu werden. Und das meine ich nicht sarkastisch.

Überraschend welche Konklusion Du daraus ziehst. Nein, ich meine Frauen, die im übertriebenen Sinne wie: -Hey Guys, i am a real Gamer-Gurl- auftreten. Frauen die einfach nur das Spiel genießen, und damit auch Ihrem Team eine Hilfe sein wollen, indem sie zum Beispiel Anweisungen geben, oder Tipps, meine ich damit nicht. Viele reagieren auch sehr positiv darauf, sollte dieses Auftreten auch positiv sein. Und bevor irgendwelche pseudo-feministisches Gedankengut nun hier eingenäht wird – Das ist auch bei Männern so.

-Die Dame im Beispiel hat aber nicht “getrollt”. Sie hat ein ganz normales Gespräch geführt oder es versucht.- Ich empfehle Dir dazu den Verlauf zwischen mir und Berurin durchzulesen. Zumal ich gerade nicht verstehe, worauf Du hinaus willst, da ich zustimme, dass derlei Reaktionen niemals angebracht sind.

Und ab hier habe ich jedes Verständnis verloren. Das ist schon sehr nah
an Argumentationen wie “Ja, Frauen wollen doch begrabscht werden, wenn
sie einen tiefen Ausschnitt haben”.
– Äpfel und Birnen. Wir sprechen immernoch über das Internet, also über Kommunikation für eine weite Entfernung, und nicht von Gesicht zu Gesicht. Wenn sich eine Frau sichtlich verstellt um so süss und lieblich wie möglich zu klingen, dann will sie sicher auch nicht wie eine normale Frau behandelt werden, denn sonst würde sie sich mit dem Spiel befassen, und nicht Ihrer Art zu sprechen, oder? Es gibt Foren wo solche Leute sich ausplaudern können. In einem Ranked-Spiel, juckt das aber auch niemanden. Ich verstehe auch nicht ganz, warum Du das gerade relativierst. Gehörst Du zu dieser Gruppe Frauen, die eher darauf beschränkt sind in Overwatch zu flirten, oder irgendjemanden zu provozieren, anstatt das Spiel zu spielen?

Bronkowski

Woran kann ich unterscheiden das die Frau eine hohe Stimme hat oder sich so “gibt”, aus welchen Gründen auch immer?

Und wenn sie es macht, ist das immer gleich flirten oder vielleicht einfach Ihre Art?

Ich würde mir nicht zutrauen zu beurteilen (über die von dir angesprochene “weite Entfernung” ) ob der Mensch, der dort spricht, so ist/sich verstellt oder mir einfach nur nicht “in den Kram” passt weil es nicht “meine” Art der Kommunikation entspricht.
Am Ende muss aber auch deutlich gesagt werden: Egal welcher Umstand es nun ist, jemand in dieser Form anzufeinden und zu diskriminieren ist nicht ok. Man kann ja auch einfach sagen was einen stört und muss nicht immer sofort alles und jeden bloßstellen nur weil wir in 2017 gerade so eine Phase davon haben.

Vallo

Hab es eben meiner Frau vorgespielt. Sie meint: entweder man nimmt es mit Humor oder nimmt sein Headset, stöpselt es aus und macht die Boxen aus oder lässt es sein mit dem Spiel.

Ich selbst habe schlimmeres gehört und heutzutage sind diese Art von “Frauen” ja wegen allem angegriffen und ein kurzer Blickkontakt reicht für eine sexuelle Belästigung. Wie oft hätte man als Mann sowas sagen können? Aber macht man das? nein. Und wieso? Das kann jeder für sich selbst überlegen. Man sollte dieses Thema nicht runterspielen, es kann ernst sein, aber hier ist es übertrieben und schürt die Diskussion, die sowieso zuhäuf in allen Medien gerade läuft nur umso mehr. Irgendwann kann man sowas auch nicht mehr ernst nehmen und diesen Weg beschreitet zur zeit dieses Thema – leider. #metoo

Lootziffer 666

was ich in dem video raushöre sind prepubertäre würstchen, die sowieso keinen respekt haben, aus verschiedenen Gründen vermutlich. sehe ich keine diskriminierung generell.
alleine die Lacher, klingen wie Stimmbruch xD

Pantheon ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ

Das Video passt dazu:
https://youtu.be/pZ2a2NKtJr

Verrückte Welt

Alles ziemlich harmlose Beleidigungen im Vergleich zu dem was ich schon
so in Onlinespielen abbekommen habe. Beleidigungen im Internet gehören
einfach dazu. Wer so was aber auch ernst nimmt sollte einfach darüber
nachdenken seinen Internetanschluss zu kündigen.

Kupo Mogry

Dem würde ich eigentlich zustimmen, wenn es denn nur das Internet selbst wäre. Immerhin handelt es sich hier um ein Spiel, dass Dich zwingt das Internet anzumachen.

Guybrush Threepwood

Aber es ist ja nicht so als ob das was besonderes wäre. Genau das gleich e gab es schon immer. Das Internet oder mit dem Internet verbundene Spiele machen es allerdings möglich relativ anonym ohne Konsequenzen so zu sprechen. Das haben sich früher nur die wenigsten getraut. Aber hinter der Tür wurde schon immer genau so gelästert.

Kupo Mogry

Das ist richtig. Allerdings ist das Internet groß, und die Leute verteilen sich über die gesamten Plattformen. Overwatch ist wie ein Raum, wo sich das Gift sammelt.

Guybrush Threepwood

Stimmt. Aber doch im Grunde auch nicht schlimmer als andere Räume wie LoL usw

Kupo Mogry

Ja, aber Overwatch ist persönlicher. In einem Quickplay-Match interessiert es keinen, was für ein Geschlecht Du hast (In LoL). Das ist in Overwatch zwar dasselbe, aber es ist auch persönlicher als LoL. Es ist schwer zu erklären. Aber das einfachste Beispiel ist wohl der Voice-Chat. Hab in LoL noch nie einen Voice-Chat gehört, oder gesehen. Die Leute die zusammen in Ranked-Matches spielen, treffen sich in LoL meistens im TS – Also kennen sie sich bereits, und eine Frau wird da sicher auch nicht blöd angemacht. Und in Overwatch… Naja, das Video erklärt den Rest.

Dafür

Das ist doch nur das übliche PvP Game Hass gehabe was solche Games immer mit sich bringen.

Die sind sauer auf Gott und die Welt, weil sie ihre letzten Games “wegen der anderen” verloren haben, und wollen das an irgentjemandem auslassen.
Das da eine Frau im Voicechat auftaucht ist lediglich ein willkommener Ansatzpunkt, egal wie stumpfsinnig der ist. Das kann ansonsten genausogut auch jeden x-beliebigen treffen.

Ich weiss warum ich um solche Games einen möglichst großen Bogen mache.

Nora mon

meine Freundin spielt jeden Tag OW und da war noch nie etwas

Kupo Mogry

Dann hat sie es wahrscheinlich nie provoziert.

e.peters88

Hä? Ging es im Beitrag nich darum dass die Frau angegriffen wurde obwohl sie nix gemacht hat? Is so geil wie solche Mobbing Opfer als Schuldige hingestellt werden weil sie es “provozieren”

Kupo Mogry

Du vergleichst gerade Äpfel mit Birnen. Ein Mobbing-Opfer lebt in einem Umfeld, wo es meistens kein Entkommen gibt. Diese Frauen müssen kein Overwatch spielen, geschweige sich im Internet aufhalten.

Wenn Du meinen obrigen Kommentar gelesen hättest, würdest Du verstehen was ich damit meine. Lies ihn Dir nochmal durch, vielleicht erschließt es sich Dir dann.

Fain McConner

Frauen müssen sich auch nicht leicht bekleidet in der Öffendlichkeit zeigen, denn damit provozieren sie. Sie müssen auch nicht unbegleitet draußen rum laufen. Wäre das in deinem Sinne?

Kupo Mogry

Soso. In Deiner Welt ziehen sich Frauen also knappe Sachen an, während sie vor dem PC sitzen. Ein Spieler erkennt/erschnüffelt das dann sofort, und beginnen sofort tadelnd los zu schreien. Ebenso, dürfen sie nicht alleine vor dem PC sitzen. Und nun möchte ich die Zeile lesen, wo ich auf solche Dinge angedeutet, oder es so geschrieben habe, wie Du hier darlegst. Ich bin gespannt.

e.peters88

Meinst ich hab ihn nich gelesen? Also is für dich der Begriff “internetmobbing” Schwachsinn, weil man ja offline gehen kann? Weil die anderen einen an der Waffel haben soll man selbst also was anderes spielen, auch wenn man es nich will? Du bist ja echt n cooler Typ. Und die Aussage “das hätte dann andere getroffen…. das is son bullshit was du sagst… jedes Opfer is also selbst schuld an der Lage in der es sich befindet, so bringst du es rüber!

Corbenian

Leider gehört das Flamen zum Wettkampf dazu. Egal ob Fußball oder Zocken… Beschimpft, beleidigt und ausgegrenzt wird da stets. Das Beschimpfen und Diskriminieren von Frauen ist aktuell ein Politikum und findet natürlich viele Hörer.

Aber Hand aufs Herz: wenn bestimmte Mitspieler erfahren, dass man Deutscher ist, dann geht das Geflame auch los. Dann darf man sich auch die übelsten Beschimpfungen anhören… Nur das interessiert niemanden. Deutschenhass ist aktuell hipp und trendy.

Ich verurteile sämtliches asoziale Verhalten. Gut, dass speziell die Frauen nun ihren Platz im Gamingbereich behaupten und sich zunehmend zur Wehr setzen.

Aber zu wie gesagt, dass weibliche Geschlecht ist nicht der einzige Grund, um beschimpft zu werden.

HomerNarr

Tja, da lassen impotente Stummelschwänzchen gerne mal die Sau raus.

Inzwischen versuche ich Trashtalk Varianten mit “lets be nice” und ähnlichem zu de-eskalieren. Voll dagegen zu steuern kommt nie an. Am ehesten geht noch: “come on, lez be nice, this ain’t no kindergarden”. Nett und souverän im Tonfall. Und “Nett” geht vor “Rechthaben”.
Dagegenhalten bringt nur stunk.
Obwohl weitaus richtiger wäre sowas wie “he, you talk like a guy, who will never have a girlfriend” und die Beteuerung das er eine habe nicht anerkennt.

Leider ist das Onlineverhalten mancher Leute unter aller sau.
manchmal komme ich mir vor wie in dem Buch: “unter Dummen”.

dh

Warum das denn? Wenn sowas eskalierr ist doch geil. Ich fühle mich bei sowas nicht dieekt angegriffen, haue denen aber ihr eigenes Verhalten gerne vor den Latz.????

HomerNarr

Dann gehörst du zu denen?
Was lernen die aus deinen Retouren? Nix.

Max Müller

Leider alles normal. Da bekommt man schon ein “Stirb an Krebs” oder ähnliches an den Kopf geworfen, nur weil man die “Frechheit” besitzt in einem ranked Spiel als einziger Heal vor Start nach einem Tank zu fragen….

e.peters88

Is in rocket league genauso. Die ganze Zeit dummer Kommentare von wegen guter Schuss wenn mal einer danebengeht, dann schießt du n Tor und schreibst “schön Parade” und schon soll deine ganze Familie an Krebs sterben und du sollst am besten von 100 Kerlen vergewaltigt werden xD denen fällt nichts neues mehr ein…..

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

109
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x