Overwatch: Erste Turniere nutzen ein Bann-System – Braucht es das?

Sollte man in Overwatch bestimmte Helden verbieten und für ein Match bannen dürfen? Ein erstes Turnier sagt nun: Ja, auf jeden Fall.

Seit Overwatch erschienen ist, hat sich das Spiel beständig verändert. Neben zahlreichen Helden-Reworks, frischen Helden, neuen Spielmodi und natürlich jeder Menge kosmetischer Items, wurde auch die Overwatch-League eingeführt. Das hat das Interesse an den Profis von Overwatch gesteigert.

Doch in den letzten Wochen sind die Matches – zumindest dem Gefühl der Fans nach – deutlich langweiliger geworden. Deshalb probiert nun ein erstes Turnier ein Bann-System, um einige Strategien zu brechen.Overwatch Brigitte Highlight Schild Titel

Warum ist Overwatch gerade so starr? Das aufkommen der „Goats“-Strategie, bei dem ein Team aus 3 Supportern und 3 Tanks besteht, hat sich als äußerst effektiv erwiesen. Viele Teams nutzen diese Strategie, wodurch zahlreiche Partien quasi gleich ablaufen.

Das langweilt Spieler und Zuschauer gleichermaßen. Der Wunsch nach Veränderung ist da und wenn Blizzard keine Nerfs oder Anpassungen vornehmen will, muss dies eben von den Spielern selbst erfolgen.

Ein Bann-System wäre eine Möglichkeit, etwas Veränderung zu erzwingen.

Erstes Turnier bannt einen Helden pro Team: Das inoffizielle Turnier „Tournament of Future Heroes“, das vom Team Dallas Fuel veranstaltet wird, nutzt an diesem Wochenende erstmals ein Bann-System.

Bevor ein Match beginnt, müssen beide Teams jeweils zwei Helden benennen. Einen, den sie sperren wollen und einen, der auf keinen Fall gesperrt werden darf. Erst danach werden die Partien mit diesen Regeln ausgetragen.Overwatch Reunion Ashe Clsoeup Titel

Community diskutiert angeregt: Das Thema des Heldenbannens ist schon länger in der Community heiß umstritten. Einige Spieler halten es für sinnvoll, weil viele Spiele wie League of Legends oder andere Mobas ein solches System auch nutzen würden.

Andere Spieler sind der Meinung, dass das in Overwatch nichts verloren hätte. Immerhin wäre es Teil des Spielprinzips, zwischendrin immer wieder den Helden zu wechseln. Hier die Auswahl zu beschränken würde Overwatch ein Alleinstellungsmerkmal rauben.

Wie ist eure Meinung zu einem Bann-System in Overwatch? Ist das ein guter Schritt, um wieder mehr Spannung in das Meta-Spiel im hochrangigen Bereich zu bringen? Oder hat das in Overwatch einfach nichts verloren?

Auch interessant: Ein Fan hat bereits an einem Konzept für den Story-Modus von Overwatch gewerkelt.

So bleibt ihr informiert: Wenn ihr keine News zu Overwatch verpassen wollt, folgt doch unserer Overwatch-Facebookseite.

Autor(in)
Quelle(n): rockpapershotgun.com
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.