Overwatch: Neue „Anti-Unentschieden“-Regeln spalten die Community

Overwatch verabschiedet sich vom Konzept der „unentschiedenen“ Matches. Das stößt der Community sauer auf.

Neben Hanzo-Mains gehören unentschiedene Matches zu den ärgerlichsten Dingen in Overwatch, zumindest wenn es nach der Community auf Reddit und den offiziellen Foren geht. Viele Spieler würden lieber mit Anstand verlieren, als ein langes Spiel in ein Unentschieden zu verwandeln, denn dabei fühlen sich beide Seiten, als hätten sie ihre Zeit verschwendet.

Blizzard teilt diese Ansicht und ist der Meinung, dass es noch immer zu viele „Unentschieden“-Partien in Overwatch gibt. Aus diesem Grund probiert man auf dem PTR nun eine neue Regelung aus, die Unentschieden nahezu unmöglich machen soll – eine kleine Chance gibt es aber noch immer.

Overwatch Eichenwalde Reinhardt

Vor allem geht es bei den Änderungen um Kontrollpunkt-Karten (Anubis, Volskaya) sowie „gemischte“ Kontroll/Payload-Karten (King’s Row, Numbani, Hollywood, Eichenwalde). Hier zählen nicht länger nur noch „vollständig“ eingenommene Punkte. Nun können auch einzelne Prozente eines Fortschritts über Sieg und Niederlage entscheiden.

Ein Beispiel: Team 1 schafft es auf der Karte Tempel von Anubis den ersten Kontrollpunkt A einzunehmen, bei B haben sie aber kein Glück. Nur einmal kurz erreichen sie den Punkt und können den Einnahmekreis bis auf 20% füllen, bevor sie wieder zurückgeschlagen werden und der Kreis sich vollständig leert. In der Rückrunde muss Team 2 nun nicht beide Kontrollpunkte einnehmen, um einen klaren Sieg zu erringen. Stattdessen genügt es, wenn sie Punkt A einnehmen und anschließend Punkt B zu mindestens 21% (also 1% mehr, als das andere Team) einnehmen.

Ein Unentschieden ist dann nur noch möglich, wenn beide Teams wirklich 0 Prozent eines Punktes einnehmen könnten, was permanente, perfekte Verteidigung erfordert.

Neue Regel öffnet „Hintertürchen“

Die Community sieht dieser Änderung mit gemischten Gefühlen entgegen. Eine Fans jubeln, dass Unentschieden nun viel seltener sein werden. Andere haben Befürchtungen, die sich schnell bewahrheiten. Eine unsichtbare Sombra könnte sich etwa durchschleichen und unentdeckt den entscheidenden Prozentpunkt holen, wenn gerade kein Verteidiger anwesend ist, wie in diesem Beispiel:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum externen Inhalt

Gegenwärtig ist diese Änderung nur auf dem PTR. Ob sie auch auf die Liveserver kommt, bleibt noch abzuwarten.

Was haltet Ihr von diesen Änderungen? Coole Sache oder wirft dies das kompetitive Spiel komplett über den Haufen?


Im Patch sind übrigens auch Änderungen für Lúcio – die stellen wir Euch hier vor.

Quelle(n): us.battle.net/forums/en/, kotaku.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
JoNeKoYo

Wenn es wirklich darum geht zu gucken wer bei einem Punkt mehr Prozent geholt hat und so den Gewinner festzustellen, find ich die neue Regelung echt gut. Aber wenn es für ein Team darum geht (wie im video) aus einem unentschieden ein sieg rauszuholen sollten es schon mindestens 15% sein. So hat das Gegner Team keine Chance eine gute Defense aufzustellen, wenn ein Teammitglied immer auf dem Punkt rumsitzen muss.

Kyugre

Ich finde es ziemlich gut ^^
So wird sombra mehr gespielt, Zeitgleich könnte dadurch auch torb ein comeback kriegen ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x