Endlich Infos zu Overwatch 2: Sombra und Bastion komplett überarbeitet

Mit Overwatch 2 müssen die Spieler sich umgewöhnen. Bastion und Sombra werden ganz anders und damit massiv überarbeitet.

Bei Blizzard sind gerade einige Spiele in der Entwicklung und eines davon ist Overwatch 2. Die Neuauflage des Heldenshooters bringt nicht nur umfassende PvE-Elemente, sondern auch die Überarbeitung vieler bestehender Helden. Während manche Charaktere nur wenige Anpassungen benötigen, werden zwei Recken drastisch überarbeitet: Sombra und Bastion.

Neue Fähigkeiten, neues Design und hoffentlich mehr Spaß.

Was ändert sich an Bastion? Mit Overwatch 2 wird Bastion drastisch überarbeitet. Er verliert nicht nur seine Eigenheilung, sondern bekommt auch ein neues Ultimate spendiert, das großflächige Zerstörung bringen kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Die Anpassungen im Detail sind:

  • Die Eigenheilung wird komplett gestrichen. Bastion kann sich künftig nicht mehr selbst reparieren.
  • Stattdessen hat Bastion eine neue, sekundäre Feuer-Aktion (Rechtsklick) während Konfiguration: Aufklärer. Er verschießt große Kugeln, die von Oberflächen abprallen, an feindlichen Helden kleben bleiben und nach kurzer Verzögerung explodieren und Feinde zurückstoßen.
  • Die Streuung der Waffe während Konfiguration: Aufklärer wurde vollständig entfernt. Die Feuerrate wurde drastisch reduziert. So soll sich Bastion in dieser Gestalt wie ein „Pseudo-Scharfschütze“ anfühlen.
  • Bastion kann sich künftig während Konfiguration: Geschütz mit reduzierter Geschwindigkeit bewegen. Die Verwandlung hat aber nun eine Abklingzeit, sodass man das nicht permanent benutzen kann – dafür hat er unendlich Munition.
  • Das alte Ultimate ist verschwunden. Stattdessen wechselt Bastion in einen „Artillerie-Form“ und kann 3 starke Geschosse verschießen – über die ganze Karte. Nach kurzer Zeit schlagen die Kugeln ein und verursachen hohen Schaden.

All diese Änderungen sollten Bastion zu einem vielseitigeren Kämpfer machen, der nicht nur als „One-Trick-Pony“ funktioniert und mehrere Helden braucht, die ihn unterstützen.

Was ändert sich an Sombra? Auch die Hackerin Sombra wird überarbeitet. Vor allem ihre Hacks stehen dabei im Fokus der Veränderungen, denn Sombras Fähigkeiten der Massenkontrolle (CC) werden abgeschwächt – etwas, das vielen Helden in Overwatch 2 blüht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Im Detail ändert sich:

  • Hacken hat eine drastisch reduzierte Abklingzeit – nur noch knapp 4 Sekunden.
  • Hacken besteht nun aus zwei verschiedenen Komponenten:
    • Die erste Komponente funktioniert so, wie man es bereits kennt – die Fähigkeiten des Gegners werden deaktiviert, allerdings nur noch für eine Sekunde.
    • Die zweite Komponente zeigt gehackte Gegner durch Wände hindurch für das ganze Team an. Dieser Effekt ist deutlich länger.
  • Sombra verursacht nun 50 % mehr Schaden an Zielen, die sie gehackt hat.
  • Sombras Ultimate entfernt nicht mehr länger sämtliche Schilde. Stattdessen fügt der Angriff nun allen Zielen 40 % ihrer aktuellen Lebenspunkte als Schaden zu und belegt sie mit dem Hacken-Effekt.
  • Sombra kann nun hacken, während sie unsichtbar ist. Während des Hacks wird sie kurzzeitig sichtbar, verschwindet danach aber sofort wieder.

Insgesamt soll auch Sombra so vielseitiger werden und mehr Potenzial für Schaden haben, ohne aber das ganze gegnerische Team für mehrere Sekunden lahmlegen zu können.

Wann gehen die Änderungen live? Für die meisten Spieler gehen diese Änderungen erst mit dem Launch von Overwatch 2 live – ein genaues Datum dafür gibt es allerdings noch nicht. Ein Teil der Änderungen wird aber schon in der Overwatch League zu sehen sein – etwa das neue Format, denn bald spielt in Overwatch jedes Team nur noch mit 5 Spielern anstelle von 6.

Vermutlich wird es noch eine ganze Reihe von weiteren Reworks in Overwatch 2 geben, immerhin wird die Balance des Spiels stark überarbeitet.

Was haltet ihr von den beiden Reworks? Freut ihr euch auf die neuen Versionen von Bastion und Sombra? Oder klingen die Änderungen nicht so spannend?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ShadowStrike1387

Ich feier es absolut, dass Sombra jetzt auch im unsichtbaren Modus hacken kann. Das hätte schon viel eher der Fall sein sollen. So ist sie wesentlich flexibler in ihrer Einsetzbarkeit und nicht so ein Nischencharakter wie sie es in Overwatch 1 gewesen ist. Außerdem hat sie jetzt dieselbe Funktionalität wie Echo, wenn das Leben der Feinde bei Echo unter 50% fällt, nur dass Sombra den erhöhten Schaden austeilt, solange das Ziel gehackt ist.

Spannend wäre noch, ob sich daraus eine Sombra Echo Meta entwickeln wird, da bei dieser Möglichkeit ja eine schnelle und effiziente Auslöschung der Gegner möglich sein wird… Dann fürchte ich allerdings um die Tanks. Die bekommen zwar ein Rework, aber wird es reichen, um einer solchen Kraft an Burst-Schaden standzuhalten? Besonders, wenn Sombra nun im Dauerunsichtbarkeitsmodus unterwegs sein kann? Und eine Echo mit schneller Reaktion die Situation bestens ausnutzen und ihren Bürste Schaden mit ihrem Laserstrahl dann obendrauf stapeln kann? Ich bin sehr gespannt, ob die Entwickler dagegen etwas machen werden 😊.

Nishat

Bin auf den Doomfist Rework gespannt, hab über 300 std auf dem 😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x