Nvidia-Chef muss ständig das Unternehmen „retten“, obwohl es der Firma blendend geht

Nvidia gilt als eines der wertvollsten Unternehmen in den USA und mit Ampere hat man ein starkes Produkt bereit. Dennoch redet sich Nvidias Chef Jensen Huang jeden Morgen ein, dass er sein Unternehmen vor dem Bankrott „retten“ muss.

Nvidia gehört mit Intel und AMD zu den wichtigsten Chip-Herstellern der Welt. Mittlerweile weiß man auch, dass Nvidia bei der RTX 3090 vermutlich auf GDDR6X setzen wird. Nun hatte Gamesbeat mit Nvidia-Chef Jensen Huang in einem Interview über den Erfolg von Nvidia gesprochen (via venturebeat.com).

Das erzählt er im Interview: Als Nvidias CEO gefragt wurde, wie er sich fühlt, dass Nvidia in den USA mittlerweile das wertvollste Chip-Unternehmen ist, erklärte er: „Nun, ich kann nicht sagen, dass ich viel darüber nachgedacht habe. Ich habe viele Glückwünsche erhalten. Aber Sie kennen mich. Ich habe immer noch das Gefühl, dass die Firma kaum noch durchhält.“

Was er genau damit meint, erklärt er anschließend noch einmal ausführlicher:

Das wollte ich nicht sagen. Ich wusste nicht, ob Sie sich daran erinnern oder nicht. Aber ich habe buchstäblich jeden Morgen das Gefühl, dass wir in 30 Tagen bankrott sind. Ich wache in Panik auf. Ich habe noch viel Arbeit vor mir. Wir haben ein Unternehmen zu retten. Wir haben eine Reihe von Partnern und eine Menge Unternehmen, die wir nicht enttäuschen wollen. Dieses Gefühl verlässt mich nie.

Jensen Huang, Nvidia CEO, Quelle: venturebeat.com.

Nvidia steht also nicht wirklich vor dem Bankrott, sondern Huang nutzt es als psychologischen Kniff, um sich zu neuen Höchstleistungen anzuspornen.

Titelbild Nvidia

Nvidia-Chef: „Alles, was wir tun ist größer, risikoreicher denn je“

Darum hält Nvidia-Chef an Verhalten fest: Huang erklärte, dass die derzeitigen Aufgaben und Ziele größer und risikoreicher denn je sind und eben das erfordere viel Aufmerksamkeit: „Ich habe mehr als genug Arbeit zu erledigen.“

Wo steht Nvidia gerade? Nvidia ist sehr erfolgreich ins Jahr 2020 gestartet. So konnte man im März 2020 konnte einen großen Erfolg mit GeForce Now verbuchen: So erklärte Nvidia im März in einem offiziellen Blogeintrag, dass die GeForce Now Founder-Packs mittlerweile ausverkauft sind und der Streaming-Dienst viel genutzt werde. (via nvidia.com)

Auch mit Ampere hat Nvidia eine mögliche, starke Grafikkarte bereit, auf die viele Spieler aktuell warten. Alle wichtigen Informationen rund um Nvidias Ampere könnt ihr übrigens bei unseren Kollegen von der Gamestar nachlesen.

Mit dem Geforce-Partnerprogramm hatte sich Nivida in der Vergangenheit wiederum wenig Freunde im Hardware-Bereich gemacht. Nvidia stand hier vor allem in der Kritik, den Konkurrent AMD aus dem Geschäft drängen zu wollen. Viele befürchteten eine Monopolstellung, die vor allem langfristig dem Markt geschadet hätten. Dementprechend stand das Geforce-Partnerprogramm auch in der Kritik.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Keupi

Also, toll für ihn, soll ich Euch auch mal meine Motivationstricks verraten? Interessiert keinen? Shit^^

Nvidia macht tolle Grafikkarten. Ich muss aber gestehen, dass ich mich mittlerweile sträube eine Karte >500€ zu kaufen. Ich könnte mir das grundsätzlich leisten, sehe das aber nicht mehr ein. Ich bin mittlerweile zum Spielen an der Konsole, leider wegen MMOs und oder MOBAs ab und an an meinem ehemaligen Highendrechner. Ich bin gespannt wie lange das so weiter geht.

Todesklinge

Neues Angebot:
2 Grafikkarten kaufen und nur 3 bezahlen!
Nur solange der Vorrat reicht.
(PS: Es sind nur noch gaaaaaaaanz wenig Stück auf Lager 😉 )

diesel

Ach da packen wir einfach nochmal 1000€ auf die neuen Karten, ALLE! werden es bezahlen, auch wenn wenige meckern. Und die sind dann für 1 Jahr toll und dann werden schon die Nachfolger angekündigt

N0ma

Wenner schweisgebadet aufwacht ist ja vielleicht was dran ❓

Sanke

Nur weil ich Verfolgungswahn habe heißt es nicht das ich nicht verfolgt werde XD?
Kann durchaus sein, so eine große Firma hat auch große Ausgaben aber ein Polster anschaffen ist die Aufgabe der Firmen Leitung und sollte über einen Zeitraum möglich sein ;).

Rush

haha dann soll er die Preise senken, 800 euro für eine x80er isn witz wo es lange zeit ein „Limit“ von 500€ gab. Eine graka tauscht man gefühlt alle 2-3 jahre ein. Wer will da immer ein tausender reinstecken? AUch egal wenn man das geld hat, geht ums prinzip einfach. ich seh den Wert nicht!

diesel

du brauchst bei der nächsten Konsolengeneration 3 High End Karten. Eine neue zum Start, eine in der Mitte des Zyklus, eine gegen Ende. Wenn man alles auf Full spielen möchte wohlgemerkt. Und natürlich werden die immer teurer. Früher hat eine High End Karte für den gesamten Konsolenzyklus gereicht und die Hälfte gekostet. Eine PS5 erscheint mir stattdessen gar nicht so schlecht

Rush

naja nicht wirklich, weil immer eine pro variante dann kommt wie zu Ps4 zeiten , aber konsolen haben halt ein anderes Target frame lange zeit gehabt. 30 Fps ist bei denen meistens das Ziel. Erst mit der jetzigen wollen sie 60 als standard setzen.
* Aber preislich gesehen ist es schon ein guter Deal, hab hier die alte Ps4 stehen, läuft zwar wie ein Turbo Motor aber sieht nochimmer Top aus ( für eine konsole) ^^

Sanke

Produktionskosten können hoch gehen, es wird ja auch aufwendiger.
Am Ende ist es ein „Nachfrage und Angebot“, wenn Leute nicht Nachfragen muss sich das Angebot anpassen und umgekehehrt.
PS5 ist mir etwas zu zensiert außerhalb von Sony selbst aber Konsolen haben schon Ihren eigenen Vorteil das stimmt.

Herlitz

Das ist mal völliger Quatsch.
Etwa zum Release der PS2 kam die Geforce 256 und war für aktuelle Games ziemlich das Beste was es gab.
Zeitsprung nach 2003: Eine 9800 Pro war mal locker 3x so schnell und wurde von Games aus dem Jahr gut gefordert.
Zum Ende der PS2 hatten Grafikkarten etwa die 10-fache Leistung von 2000, die gängigste Auflösung wechselte von 1024×768 auf 1280×1024, hat sich also fast verdoppelt. Und du glaubst eine GF 256, Voodoo oder Fury hat mehr als eine Diashow bei Oblivion, Half Life 2 oder F.E.A.R. rausgebracht? DirectX noch nicht mal berücksichtigt.

Die selbe Geschichte bei ner 8800GTX (2006) und 780 Ti (2013). Leistung um etwa Faktor 10 gestiegen.
Zwischen einer 780 Ti(2013) und 2080 Ti(2018) ist der Unterschied dagegen deutlich geringer, nur etwa Faktor 2,5-3. Mit einer 3090 oder wie sie auch heißen wird bei maximal 4.

Und du willst uns anhand dieser Fakten weis machen, dass wir öfter die GPU wechseln müssen?

diesel

Jo will ich. 4k und obwohl das noch nicht mal ausgereift ist, spinnt man schon 8k herbei. Raytracing und 4k ist bei einer 2080ti mit wieviel, 25 fps spielbar? Miese und zwar äusserst miese Portierung und Optimierung der nächsten Konsolengeneration-Titel auf den PC und völlig neue Engines wie die kommende Unreal 5 mit all ihren Spielereien werden auch eine 3090ti bald alt aussehen lassen. Das musst du nicht glauben aber es hat auch jeder gesagt, ach, die 1080ti reicht noch locker für 6 Jahre. Jop, für niedrig in 30fps

Herlitz

Kommt hin. Wenige Prozente Mehrleistung müssen dennoch teuer erkauft werden, da die Fertigung langsam am Ende ist.
Aber zurück in die Vergangenheit:

Früher hat eine High End Karte für den gesamten Konsolenzyklus gereicht und die Hälfte gekostet.

Das ist nach wie vor Bullshit.

Schelli

Warum diskutiert ihr über 2 verschiedene Sachen. Eine Konsole ist eine Hardware die z. B. 6 Jahre bereitgestellt wird. Anfangs haben die Entwickler zu kämpfen gescheite Sachen zu realisieren. Gegen Ende Kitzeln die Entwickler aus der Konsole dann größere Titel raus wo besser optimiert sind und man anfangs nicht dachte sowas rauszuholen. Beim PC ist es sehr schwierig den kompletten Markt abzudecken da die Hardware, jährlich sich endert und kaum ein Standart in gewissen strukturen/kompatibilität (Hardware) existieren. Sowie alle Spieler noch die Titeln auf PC haben wollen wo auf ner Konsole laufen, was wie oben erwähnt schwierig wird ,weil die Konsole andere Schnittstelle als beim Pc verwendet, was wieder in komplexeren Engine’s resultiert.
Das ist so zu vergleichen: als versuche man mit nem Bugatti 400 zu fahren wo dafür entwickelt und durchdacht ist. Mit nem Tuner der sich aus irgendwelche Teile ein Auto zusammen baut(was funktionieren kann) und versucht 400 km/h zu erreichen, aber immer mit Komplikationen verbunden ist.

Mapache

Eine graka tauscht man gefühlt alle 2-3 jahre ein. Wer will da immer ein tausender reinstecken? AUch egal wenn man das geld hat

Tut ja auch gar nicht not, da so viel Geld zu investieren. Es gibt auch wesentlich günstigere Modelle die sehr gute Leistung bringen, abdecken was für gute Performance wichtig ist und langfristig Leistung auf aktuellem Niveau bringen.
Wer natürlich immer nur das absolut beste will der muss dann mehr zahlen. Aber nur weil es das gibt muss man das nicht zwingend auch kaufen.
Wenn ich ein neues Auto brauche geh ich ja auch nicht zu Rolls Royce obwohl es auch ein Ford tut.

Ich habe bisher noch nie mehr als 450€ für eine Grafikkarte ausgegeben und hatte trotzdem immer für 3-4 Jahre meine Ruhe.

Rush

wird das in der neuen generation auch gehen?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x