No Man‘s Sky kriegt mit NEXT wöchentliche Updates und Herausforderungen

Morgen, am 24. Juli, erscheint mit NEXT das große Multiplayer-Update für das Online-Spiel No Man‘s Sky. Doch wie geht es danach weiter? Wenn’s nach dem Entwickler geht mit wöchentlichen und kostenlosen Updates.

Stellt euch jede Woche neuen Herausforderungen

Kostenlose Updates kommen. Sobald NEXT aufgespielt wurde, will Hello Games jede Woche ein weiteres kleines Update für das Onlinespiel veröffentlichen. Diese Patches erhaltet ihr gratis und sie werden neue Inhalte mit sich bringen.

no-mans-luftkampf

Die Community steht im Fokus der kommenden Updates. Diese Patches werden eine Besonderheit bieten. Und zwar wollen euch die Entwickler jeden Monat vor eine interessante Herausforderung stellen. Die Community muss sich nicht mehr selber Inhalte überlegen, sondern kann sich den Dingen widmen, welche die Entwickler mit den Patches einführen.

Diese Challenges führen euch immer zu bestimmten Orten in der Galaxis. Dort kommt dann der neue Multiplayer-Aspekt des Spiels zum Einsatz. Denn ihr müsst euch mit anderen Spielern zusammenschließen, um die Aufgaben erfolgreich beenden zu können.

NEXT macht aus No Man’s Sky offenbar das Spiel, das alle erwartet hatten

So sollen die wöchentlichen Herausforderungen in No Man’s Sky laufen

Der Galaktische Atlas führt euch zum Ziel. Mit den wöchentlichen Updates kommt auch der Galaktische Atlas als neues Feature ins Spiel. Diesen findet ihr auf einer speziellen Website und er wird euch immer zu den nächsten Challenges führen. Zudem erhaltet ihr eine Glyphen-Adresse für die Schnellreise-Portale, um euch in die Nähe des Ziels teleportieren zu können.

Darüber hinaus können Spieler auf dem Atlas eigene interessante Orte markieren, zu denen andere Mitspieler dann reisen. Eine Rangliste ist ebenfalls enthalten, welche diejenigen ehrt, welche die Challenges besonders gut abschließen konnte.

Es winken Belohnungen. Der Abschluss einer wöchentlichen Herausforderung beschert euch Belohnungen. Welche das sind, wurde noch nicht verraten. Hello Games gibt aber an, dass keinerlei Mikrotransaktionen oder Lootboxen geplant sind. Die Updates und auch die Belohnungen für No Man’s Sky sind kostenlos.

Quelle(n): IGN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

13
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Spiel ist gekauft und lädt gerade noch den NEXT patch .. dann noch warten auf freischaltung durch XBL store.

El Duderino
El Duderino
1 Jahr zuvor

Ich wünsche HelloGames viel Erfolg mit dem Update.
Hoffentlich ist der Hype nicht schon wieder zu groß und die Xbox Spieler feiern den Release.

mmogli
mmogli
1 Jahr zuvor

Es ist halt noch in der Beta ….wir warten noch mit kaufen

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Wie wird das eigentlich finanziert?
Es ist doch ein buy2play Game ohne Abo oder?
Mich freut es ja dass sie ihr Spiel noch weiter entwickeln und Hut ab für diese Hartnäckigkeit , aber theoretisch müssten die doch pleite sein nach dem Start damals .

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Allein in der Woche wo es rauskam wurde es 2 Millionen mal verkauft. Geld haben sie noch für Jahre. Und jedes mal als ein großes Update rauskam, so wie morgen „Next“, wird der Verkauf nochmal angeheizt.

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Ah ok, aber trotzdem erstaunlich wie sehr sie darum kämpfen das zu liefern was sie in ihren Visionen erreichen wollten smile

Solangsam bekomme ich auch Interesse, hat man auf der pc Version Vorteile , mods oder so oder kann man auch ohne Nachteile die ps4 Version nehmen?

phillip A.
phillip A.
1 Jahr zuvor

Auf PC scheint es Mods zu geben.

PBraun
PBraun
1 Jahr zuvor

Und – soweit ich es richtig verstanden habe – war und ist das Team sehr klein.

Mune
Mune
1 Jahr zuvor

Das habe ich mich auch schon gefragt. Also ich hatte es letztes Jahr gebraucht für ps4 gekauft (kostet ja nur noch so 10 euro). Und ich hatte echt viel Spaß damit aber irgendwann war auch die Luft raus aber das Game hab ich behalten. Ich finde es wirklich beeindruckend wie dir 2 Jahre ohne Finanzierung an dem Spiel arbeiten. Solche Entwickler kann es ruhig öfters geben. Gibt ja genug die irgendwie auf ihre eigenen spiele scheißen nur aus Profitgier. Selbst Bethesda schafft es nie ihre Games bugfrei zu machen selbst nach Jahren ist Skyrim immer noch voller Bugs. Okay anderes Thema. Von mir aus kann es in zukunft auch dlcs oder What ever zum kaufen geben.

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Wäre schlau wenn sie entweder an einem kostenpflichtigen Add-On arbeiten oder nen ingame -shop einführen um das spiel weiter zu finanzieren. Im XBL -store steht „bietet in-app“ käufe, das lässt auf einen ingame -shop schließen, ich lass mich überraschen.

Was ich gehört habe hat Microweich bzgl. der finanzierung die finger im spiel gehabt nach dem release -deasaster.

Gruß.

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Ich hoffe ja das das dogfight mehr spass machen wird mit dem basenbau kann man mich nicht so locken grin

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

jupp… hoffentlich auch hin und wieder ein paar zusätzliche Mechaniken und nicht nur Skins.
Bauteile für Basisbau sind immer gut. Straßen wären z.B nicht verkehrt wenn man bedenkt das man jetzt so viel größer bauen kann.

Triky313
Triky313
1 Jahr zuvor

Ich bin gespannt was da noch kommt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.