Ninja plante Schauspiel-Debüt in Hollywood-Film – Szene wurde gestrichen

Der Twitch-Streamer und den Online-Shooter Fortnite so populäre Gamer Tyler „Ninja“ Blevins sollte eigentlich sein Debüt in einem Hollywood-Kinofilm geben. Doch seine Szene in „Jumanji: The Next Level“ schaffte es nicht in die Endfassung. Sie wurde gestrichen.

Um diesen Film ging es: Der Film „Jumani: The Next Level“ kam Ende 2019 in die Kinos. Die Stars Dwayne „The Rock“ Johnson, Jack Black und Kevin Hart waren aus „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ wieder dabei.

In dem Film werden Teenager in ein Videospiel gezogen, wo sie in vorgegebenen Spielfiguren schlüpfen, die von den Hollywood-Stars verkörpert werden, wie dem muskulösen The Rock oder den nicht ganz so muskulösen, sondern ziemlich zottligen Jack Black.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Jumani: Willkommen im Dschungel spielte mit einigen typischen Gaming-Konventionen und Klischees.

Den ersten Film hatte Ninja 2017 hoch gelobt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Fortnite-Star Ninja spielte einen Depp als DJ

Das war die Szene: Eigentlich sollten Tyler „Ninja“ Blevins und seine Frau Jessica Blevins in dem Film auftauchen. Wie Ninjas Frau jetzt verriet, sah die Szene vor, dass sie in dem Film mit ihrem Freund zu sehen war, der aber nicht Ninja war, sondern von Schauspieler Bruno Rose gespielt wurde.

Ninja hätte in der Szene einen „Douche DJ im College“ gespielt, also einen Deppen, der Platten auflegt.

Die Szene wurde aber rausgeschnitten. Jessice Blevins sagt, sie hofft, sie zeigen die noch auf YouTube.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Ninja soll bald sein Hollywood-Debüt feiern

Das passiert als Nächstes: In einem Interview mit Hollywood Reporter sagt Ninja, dass es sein Ego nicht angekratzt hat, dass die Szene rausgeschnitten wurde.

Seine Pläne für Hollywood stehen weiter. Blevins will die Marke „Ninja“ unabhängig von Streaming machen: Er habe eine „kleine Rolle“ in dem Ryan-Reynolds-Film „Free Guy erhalten, der im Dezember in die deutschen und amerikanischen Kinos kommen soll.

Ninja sagt, er habe am Set viel Lob erhalten: Die Leute hätten ihm gesagt, er sei großartig, ein Naturtalent.

Er habe zwar zu seiner Frau gemeint, die Leute würden ihm das nur erzählen, um sein Ego aufzublähen, damit er nicht denkt, er wäre mies. Aber die Film-Leute hätten ihm gesagt, dem wäre nicht so.

Ninja hofft jetzt, dass sein Auftritt wirklich so gut wird, wie es ihm die Leute im Film versichert haben. Vielleicht hat er ja nicht nur Talent für Fortnite, sondern auch fürs Schauspiel.

Free Guy
Free Guy soll im Dezember 2020 ins Kino kommen. Ninja wird einen Gastauftritt haben.

Ninja soll sein Debüt in Free Guy geben, wenn die Szene nicht wieder gestrichen wird: Auch der Film wird sich mit typischen Gaming-Konventionen und Klischees beschäftigen. Ryan Reynolds spielt einen NPC in einer Welt wie bei „GTA Online“: Er geht jeden Tag zur Arbeit in eine Bank, die dann von wild kostümierten Spielern überfallen und ausgeraubt wird. Der Trailer sieht nach viel Spaß aus:

Ryan Reynolds spielt im Kinofilm „Free Guy“ quasi einen NPC in GTA Online

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alexander Ostmann

Und wann kommt seine CD auf den Markt?

Mapache

Ninja sagt, er habe am Set viel Lob erhalten: Die Leute hätten ihm gesagt, er sei großartig, ein Naturtalent.

Da würde ich mir nicht so viel drauf einbilden und das sollte er auch wissen. In den USA ist es eigentlich normal, dass auch die kleinsten Dinge als awesome etc tituliert werden. Ich war nun schon sehr oft in den USA und habe mich lange mit Einheimischen Unterhalten und oftmals dachte man sich dann eigentlich nur „okay so aufregend ist das nun eigentlich nicht was ich dir gerade erzählt habe“ aber der Gegenüber haut einen Superlativ nach dem anderen raus.
Es ist eben dann doch eher eine Art Höflichkeitsform als wirklich ernst gemeintes Lob bzw Anerkennung.

RSH

Das aber auch seine Überheblichkeit und die seiner Frau. Hatte mal Clip gesehen wo er erzählt was er machen würde hätte es mit dem Streamen nicht geklappt, meint er das er Fußball Profi wäre weil er da so ein krasses Talent war in der Schule und würde für Top Clubs spielen oder DJ weil er da so mega gut drin ist oder oder oder. Weiß nicht ob es total falsche Selbsteinschätzung ist oder dem nur immer gesagt wurde wie Toll er bei allem ist obwohl er es nicht kann.. auf jeden Fall ungesund

mordran

Muss ja ne Traumrolle sein sich selbst zu spielen

Belpherus

Als „Star“ am Set gelobt zu werden ist… nichts gutes.

Holzhaut

Du warst so gut, dass wir uns entschieden haben, die Scene komplett zu streichen. 😂😂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x