Neues Online-Spiel mit riesigen Bossen angekündigt, erinnert an Dark Souls

Ein neues koreanisches Entwicklerstudio arbeitet aktuell an einem interessanten Multiplayer-Spiel, das stark an die Dark-Souls-Reihe erinnert.

Was ist das für ein Spiel? Das Online-Actionspiel trägt aktuell den Titel Project Relic. Es handelt sich um ein Multiplayer-Spiel, in dem ihr euch auf die Jagd nach Relikten aus der Menschheitsgeschichte macht.

Es soll offenbar keine Open World geben, ihr seid in Szenarien unterwegs, bei denen ihr immer ein Relikt sucht.

Während dieser Suche kommt es zu actionreichen und schnellen Kämpfen. Auch Bossgegner treten euch in den Weg, die ihr dann ausschalten müsst.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der erste Trailer zu Project Relic sieht schon ziemlich spannend aus.

Ein Dark Souls als Multiplayerspiel

Woran erinnert das Spiel? Das koreanische Entwicklerstudio Project Cloud Games hat einen ersten Gameplay-Trailer zu Project Relic veröffentlicht. In diesem seht ihr einige dieser Bosskämpfe. Und diese erinnern sehr stark an die Dark-Souls-Reihe.

Die großen Monster müssen allem Anschein nach mit ausgeklügelten Strategien besiegt werden. Vermutlich verfügen sie über Schwachstellen, die ihr erst finden und dann ausnutzen müsst, genau wie das in den Spielen der Dark-Souls-Reihe der Fall ist. Darauf deutet zumindest die Art hin, wie die Kämpfe im Video ablaufen.

Ebenfalls spannend ist, dass die Umgebung in den Kämpfen eine Rolle spielt. Ein Monster beispielsweise haut eine Hütte kurz und klein, hinter der sich der Spieler versteckt.

Wie es mit RPG-Elementen aussieht, ist aktuell unklar.

Wer steckt hinter dem Spiel? Das koreanische Entwicklerstudio Project Cloud Games wurde neu gegründet. Der Gründer, Sea Ik Park, arbeitete zuvor für Blur Studio. Dieses lieferte Special-Effects für Spiele aus der Call-of-Duty-Reihe, League of Legends und arbeitete an Zwischensequenzen für das MMORPG Star Wars: The Old Republic mit. Das Studio war außerdem am Marvel Cinematic Universe beteiligt.

Die Herkunft sieht man dem neuen Spiel Project Relic auch an. Denn die Kämpfe wirken sehr cineastisch und effektreich.

Wann erscheint das Spiel? Der Release ist aktuell für das Jahr 2022 auf PC und Konsole geplant. Zuvor ist eine Crowdfunding-Kampagne geplant, über welche die Entwicklung das Multiplayer-Spiels Project Relic finanziert werden soll.

Wollt ihr wissen, auf welche Spiele ihr euch 2021 freuen dürft? Dann schaut euch den MeinMMO-Artikel „Neue Spiele 2021: Releases von MMOs und Multiplayer-Games“.

Quelle(n): MMOCulture, MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
F N

Sieht öde aus, mal abwarten

Antester

Sieht nett aus, aber dieses sich durch die Gegend schubsen lassen nervte mich schon in Destiny.

Gorm

Solange es keine Hasenröhrchen und vierjährige spielbare Charaktere gibt immer her damit.

Thyril

Darauf darf man sich freuen =)

Denis

Sieht clunky aus. Ich frag mich, warum kaum jemand noch vernünftige schnelle Animationen hinbekommt? Klar die Grafik ist geil, aber wichtiger ist das schnelle flüssige gameplay meiner Meinung nach.

N0ma

weil das gegen schnelles Gameplay geht
damits flüssig wird musst du an den Uebergängen zwischenberechnete Frames einbauen
das sieht besser bremst aber die Reaktion

Nico

Also clunky ist das nicht wirklich, sicherlich kein tripple a, aber da gibts wesentlich schlimmere beispiele

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x