Black Ops 4: Frau schreit so schlimm beim Spielen, dass Polizei anrückt

In Call of Duty: Black Ops 4 hatte eine Familie mehr Spaß am Spiel, als die Polizei erlaubt. Die laute Stimme der Mutter sorgte für einen Großeinsatz.

Was ist passiert? In Volusia County im US-Bundesstaat Florida ging letzte Woche ein dramatischer Notruf bei der Polizei ein. Anwohner waren besorgt um das Leben ihrer Nachbarn, denn aus deren Haus wären Schreie und Worte zu hören, die auf eine Gewalttat hinwiesen. So wäre unter anderem zu hören gewesen:

„Nein, bitte töte mich nicht! Lass mich bitte aufstehen!“ Außerdem soll ein Mann zu hören gewesen sein, der sich laut beklagt habe „Warum hast du meine Waffe genommen?“

Black Ops 4 Blackout

Polizei rückt an und findet glückliche Gamer-Familie

Die Polizei nahm den Notruf äußerst ernst und sandte gleich sechs Streifenwagen zu der genannten Adresse. Dort lebte die McKee-Familie. Die Beamten näherten sich dem Haus mit gezogenen Waffen und erwarteten einen potentiellen Amoklauf oder eine Geiselnahme.

Alles nur falscher Alarm: Stattdessen öffnete eine vergnügte Frau namens Jamie McKee im Beisein ihrer putzmunteren Familie die Tür und wollte wissen, was denn los sei. Zum Glück konnte die Situation schnell aufgeklärt werden, wie man im unten eingebetteten Video sehen kann:

Es habe keinen Streit, keine häusliche Gewalt und erst recht keine Geiselnahme gegeben. Vielmehr habe Jamie McKee zusammen mit Ehemann und Tochter den ganzen Abend den Multipalyer-Part von Call of Duty: Black Ops 4 gezockt.

Das Fenster sei offen gewesen und Jamie habe, wie sie selbst lachend zugab, eine sehr laute Stimme. Daher sei es wohl zu dem Missverständnis gekommen.

Zocker-Familie will in Zukunft mit geschlossenem Fenster spielen: Die McKees zeigten sich verständig und lobten die Beamten für ihr rasches Eingreifen. Man wisse nicht, wer die Polizei gerufen habe, aber man entschuldige sich bei den Nachbarn für etwaige Unannehmlichkeiten.

Call of duty black ops 4 specialists 1

In Zukunft wolle man mehr auf die Lautstärke achten und das Fenster beim Zocken geschlossen halten.

Die Sache mit den McKees ging noch gut aus. Allerdings ist Swatting, also das absichtliche Rufen der Polizei, um Gamer zu trollen, ein echtes Problem:

Mehr zum Thema
Kansas bringt Anti-Swatting-Gesetz auf den Weg, benennt es nach Opfer
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (26)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.