Mit diesen 7 Builds rockt Ihr in Mordhau – Beste Waffen, Perks und Rüstung

Bei den vielen möglichen Waffen, Rüstungen und Builds in Mordhau verliert man schnell die Übersicht. Wir zeigen Euch einige der besten Builds, mit denen Ihr jede Situation meistert.

Um in Mordhau nicht ständig im Staub zu liegen, müsst Ihr nicht nur gut spielen, sondern benötigt für die richtige Situation auch den richtigen Build. Das ist besonders wichtig, damit Ihr nicht auf sehr peinliche Weise abtretet.

Wir haben uns ein wenig umgesehen und Erfahrungen aus der Community, von den Kollegen von rockpapershotgun und PCGamer sowie aus eigenen Erfahrungen mit Mordhau die besten Builds für Euch zusammengebaut.

Mit diesen 5 Tipps werdet Ihr in Mordhau zum besseren Kämpfer

Der Allrounder

Waffen:

  • Kurzschwert
  • Hippe

Rüstungen:

  • Kopf – Mittel
  • Brust – Mittel
  • Beine – Mittel

Perks:

  • Ausweichen
Mordhau Build Allrounder

Für wen eignet sich der Build? Der Allrounder-Build ist ein idealer Build für Anfänger und auch solide für Fortgeschrittene. Der Umgang mit Kurzschwert und Hippe ist nicht sonderlich schwer und Ihr habt die Möglichkeit, Gegnern auf Pferden und auch zu Fuß etwas entgegensetzen zu können.

So nutzt Ihr den Build effektiv: Der Build ist am effektivsten, wenn Ihr mit einigen anderen Spielern zusammen angreift, die sich auf etwas spezialisiert haben, wie schwere Rüstungen oder große Reichweite. Ihr füllt die Lücke zwischen den Spezialisierungen.

In welchen Situationen ist der Build nützlich? Der Allrounder bietet eine gute Balance aus Rüstung und starken Waffen für die meisten Situationen. Durch die Hippe ist er besonders im Kampf gegen berittene Gegner geeignet.

Der Kreuzritter

Waffen:

  • Ritterschwert
  • Dreieckschild
  • Morgenstern

Rüstungen:

  • Kopf – Schwer
  • Körper – Mittel
  • Beine – Mittel

Perks:

  • Zäh
Mordhau Build Kreuzritter

Für wen eignet sich der Build? Der Kreuzritter eignet sich ebenfalls für Einsteiger und Fortgeschrittene, zielt aber eher auf langsames Spiel mit Rüstung ab, statt auf Action wie der Alrounder. Wer gerne „Tanks“ spielt, sollte sich den Kreuzritter ansehen.

So nutzt Ihr den Build effektiv: Als Kreuzritter seid Ihr die erste oder zweite Angriffslinie. Ihr haltet Euren Verbündeten vorrangig die Gegner vom Leib und könnt Feinden lang standhalten. Sorgt dafür, dass Gegner an Euch gebunden sind, damit Eure Kameraden aufräumen können.

In welchen Situationen ist der Build nützlich? Kreuzritter gehen in ihrer Rolle als Vorhut auf und sind besonders für koordinierte Angriffe nützlich, in denen sie Feuerschutz von Bogenschützen oder Flankendeckung von wendigen Angreifern erhalten, die in den feindlichen Linien aufräumen.

Mordhau Multiplayer

Der Ritter

Waffen:

  • Speer

Rüstungen:

  • Kopf – Mittel
  • Brust – Schwer
  • Beine – keine

Perks:

  • Freundlich
Mordhau Build Ritter

Für wen eignet sich der Build? Der Ritter-Build ist für erfahrenere Spieler gedacht, die sowohl die verschiedenen Karten kennen als auch wissen, wie sie am besten mit Pferden umgehen. Er eignet sich für Spieler, die lieber alleine unterwegs sind und Unruhe stiften, als an koordinierten Team-Schlachten teilzunehmen.

So nutzt Ihr den Build effektiv: Um als Ritter zu spielen, benötigt Ihr zwangsweise ein Pferd. Mit diesem könnt Ihr dann in die gegnerischen Reihen preschen und einzelne Feinde ausschalten, um Euch zurückzuziehen und einen neuen Angriff zu starten.

In welchen Situationen ist der Build nützlich? Ohne ein Pferd seid Ihr ungeschützt an den Beinen und ein leichtes Ziel für die meisten Gegner, weswegen Ihr den Build nur dann spielen solltet, wenn Pferde zur Verfügung stehen. Der Build eignet sich besonders für Situationen, in denen Gegner zersprengt werden müssen und Euer Team Probleme dabei hat, sich zu sammeln.

Der Jagdmeister

Waffen:

  • Recurvebogen und Messer oder
  • Langbogen und Dolch

Rüstungen:

  • Kopf – keine
  • Brust – Mittel
  • Beine – keine

Perks:

  • Jägersmann
  • Waldläufer
Mordhau Build Jagdmeister

Für wen eignet sich der Build? Der Jagdmeister ist ein Build für jeden Freund des Fernkampfs. Er eignet sich besonders für Spieler, die lieber aus der Entfernung angreifen und vor allem gut zielen können. Er benötigt etwas Übung, weswegen sowohl Einsteiger als auch Veteranen zum Jagdmeister greifen können.

So nutzt Ihr den Build effektiv: Am effektivsten ist der Build natürlich, wenn Ihr ungestört aus den hinteren Reihen heraus auf die Gegner feuern könnt und nach Möglichkeit nah an einem Nachschub an Pfeilen steht. Die beiden Alternativen unterscheiden sich nur insofern, als dass der Langbogen besser auf die Distanz ist, sich das Messer aber deutlich besser im Nahkampf, falls Ihr doch einmal angegriffen werden solltet.

In welchen Situationen ist der Build nützlich? Der Jagdmeister ist besonders dann nützlich, wenn Ihr eine Front habt, die den Gegner binden kann – etwa einige Kreuzritter-Spieler. Auch in Situationen, in denen sich Gegner zu häufig auf einem Punkt sammeln, könnt Ihr richtig reinhauen und Eurem Team zum Sieg verhelfen.

Der Baumeister

Waffen:

  • Schmiedehammer
  • Großschwert

Rüstungen:

  • Kopf – Mittel
  • Brust – Schwer
  • Beine – keine

Perks:

  • Zerstörer
  • Schmied
Mordhau Build Baumeister

Für wen eignet sich der Build? Der Baumeister ist ein Build für alle, die sich lieber auf alternative Weise am Kampf beteiligen und eigene Strukturen verstärken oder gegnerische einreißen wollen. Er ist ein wenig schwieriger zu nutzen, weswegen er sich eher für fortgeschrittene Spieler eignet.

So nutzt Ihr den Build effektiv: Als Baumeister ist es Eure Aufgabe, sowohl eigene Verteidigungs-Anlagen aufzustellen und instand zu halten, als auch gegnerische einzureißen. Mit dem Schmiedehammer repariert Ihr Palisaden und andere Gerüste schneller, mit dem Großschwert reißt Ihr die Strukturen des Gegners durch den „Zerstörer“ schneller ein.

In welchen Situationen ist der Build nützlich? Der Baumeister ist nur in wenigen Situationen wirklich nützlich. Zum einen, wenn die Gegner viele Strukturen aufbauen, die sonst niemand einreißt. Zum anderen, wenn Ihr genügend Zeit habt, um selbst Strukturen aufzubauen. Nutzt den Baumeister am besten dann, wenn sich die Schlacht in einem Patt befindet und sich die Fronten verhärten.

Der Berserker

Waffen:

  • Kriegsaxt

Rüstungen:

  • Kopf – Mittel
  • Brust – Schwer
  • Beine – Leicht

Perks:

  • Blutrausch
Mordhau Build Berserker

Für wen eignet sich der Build? Der Berserker ist ein Build für alle Spieler, die sich mitten ins Getümmel schmeißen wollen. Er ist jedoch schwer zu beherrschen und eignet sich deswegen nur für erfahrene und weiter fortgeschrittene Spieler.

So nutzt Ihr den Build effektiv: Um den Build effektiv zu nutzen müsst Ihr Euren Blutrausch-Perk richtig ausspielen. Seht also zu, dass Ihr immer wieder Kills bekommt, um nicht in der Schlacht draufzugehen. Mit Eurer Rüstung solltet Ihr einen Stoßtrupp anführen und nicht weiter hinten stehen.

In welchen Situationen ist der Build nützlich? Der Berserker sticht besonders hervor, wenn viele Gegner mit leichter oder gar keiner Rüstung oder schlechten Nahkampf-Waffen unterwegs sind. Machen Euch Bogenschützen oder wendige Assassinen Probleme, nutzt den Berserker, um aufzuräumen.

mordhau screenshot 1

Der Panzerbrecher

Waffen:

  • Schlägel

Rüstungen:

  • Kopf – Schwer
  • Brust – Mittel
  • Beine – Mittel

Perks:

  • Zweiter Wind
Mordhau Build Panzerbrecher

Für wen eignet sich der Build? Der Panzerbrecher eignet sich für fortgeschrittene Spieler und Haudraufs, die rohe Gewalt taktischen Kämpfen vorziehen.

So nutzt Ihr den Build effektiv: Als Panzerbrecher besteht Eure Aufgabe darin, die Reihen der Gegner zu durchbrechen und eine Schneise zu schlagen. Ihr teilt auch gegen schwere Rüstung vollen Schaden aus und sorgt dafür, dass auch gepanzerte Einheiten schnell fallen.

In welchen Situationen ist der Build nützlich? Ihr solltet den Panzerbrecher nutzen, wenn die Gegner eine starke Front mit schwerer Rüstung haben, die es Eurem Team schwer macht, vorzurücken. Dabei solltet Ihr aber einen kleinen Trupp zur Verstärkung hinter Euch haben, damit ihr nicht überwältigt werdet. Am besten spielt Ihr in koordinierten Scharmützeln.

Mit diesen sieben Builds solltet Ihr in jeder Situation die richtige Antwort parat haben, habt einen leichteren Einstieg und könnt auch später noch gut rocken.

Wisst Ihr noch gar nicht, ob Mordhau sich für Euch lohnt?

Mordhau oder Chivalry – Welches Spiel lohnt sich für dich?
Autor(in)
Quelle(n): SteamrockpapershotgunPCGamer
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.