Monster Hunter World: Iceborne – Patch 10.12 behebt Loot-Bug

Iceborne ist die erste Erweiterung von Monster Hunter World für PS4 und Xbox One. Mit dem Update 10.12 werden einige Probleme des Addons behoben. Dabei ist auch ein Bug, der euren Loot betrifft.

Monster Hunter World: Iceborne ist vor einer Weile an den Start gegangen. Es ist zwar eine Erweiterung, sie wird jedoch wie ein neuer Release behandelt.

Daher kommt mit Update 10.12 auch ein Bugfix-Patch, der einige kleine Krankheiten von Iceborne ausmerzt. Unter anderem einen Bug, der den Loot des Säure-Glavenus beeinflusst.

Was war da los mit dem Säure-Glavenus?

Einige Spieler berichteten von Schwierigkeiten bei der Jagd nach dem Säure-Glavenus. Ein Monster, das mit die stärksten Waffen in Iceborne bereithält. Sie zerlegten den Schwanz und bekamen ein seltenes Item. Es wurde jedoch als „nicht verfügbar“ angezeigt, obwohl es im Inventar war.

Monster Hunter World Iceborne Säure-Glavenus

Das sorgte bei manchen Spielern für Unmut:

Nach 35 Minuten gegen Säure-Glavenus kämpfen und seinen Schwanz abschlagen, bekam ich zur Belohnung „nicht verfügbar“

u/Decoraan über Reddit

Die meisten jedoch zeigten sich Capcom gegenüber gnädig. Viele machten sogar Scherze über den Bug:

Der Glavenus war verheiratet

KatoyToy503 über Reddit

Das lag vor allem auch daran, dass Capcom schnell reagierte. Über Twitter machten sie auf das Problem aufmerksam und kündigten einen schnellen Bugfix an.

Welche Probleme wurden mit 10.12 noch behoben?

Wir haben euch noch ein paar Bugfixes vom Patch 10.12 zusammengestellt:

  • Ihr könnt das Wächter-Rüstungs-Set ab sofort bei der Charakter-Erstellung direkt auswählen.
  • Das Erste-Wyverianer-Ritual der Verschmelzita wurde gefixt. Ihr bekommt nicht mehr ständig die gleichen Dekorationen.
  • Das Importieren von Daten aus dem Grundspiel hat teilweise Probleme verursacht. Diese wurden behoben. Unter anderem die Anzeige der abgeschlossenen Missionen an eurem Questboard.

Die gesamte Liste der beseitigten Fehler könnt ihr euch im Blog-Post von Capcom anschauen.

Hier seht ihr noch, welche kostenlosen Updates Iceborne für euch bis 2020 bereit hält:

Monster Hunter World: Iceborne zeigt Roadmap für kostenlose Updates bis 2020
Autor(in)
Quelle(n): Capcom
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.