Monster Hunter World erhält Komfort-Anpassungen, die Du immer wolltest

Monster Hunter World erhält sein zweites kostenlose Update, das ein neues Monster und eine neue Quest-Art ins Spiel bringt. Neben den neuen Inhalten gibt es auch zahlreiche Komfort-Anpassungen und Änderungen, die sich Jäger schon lange gewünscht haben. 

Capcom überraschte uns alle mit einer großen Ankündigung, die aus dem Nichts zu kommen schien. Monster Hunter World erhält bereits am 19. April sein zweites großes Update, das ein neues Monster bringt, die Kulve Taroth. Zusätzlich gibt es ein neues Quest-Gebiet und eine neue Art von Belagerungs-Quest.

Bei all der Aufregung konnte man schnell übersehen, dass mit diesem Update auch eine lange Liste an „Quality-of-Life“-Anpassungen veröffentlicht wurde, die Monster Hunter World noch diese Woche angenehmer gestalten sollen.

Das Update wird in der Nacht, von Mittwoch auf Donnerstag, den 19. April, um 2:00 Uhr morgens, erscheinen. 

Monster-Hunter-World-Kulve-Taroth

Die Kulve Taroth ist eine neue Drachenälteste, die alles in ihrem Weg vergoldet.

Das enthält das 2. kostenlose Update für PS4-Version 3.00 und Xbox One-Version 3.0.0.0

Besonders spannend ist die Kulve Taroth, die mit dem Update das Spiel betritt. Über die Drachenälteste und ihre neue Belagerungsquest-Art berichteten wir bereits hier:

Es wird aber auch Anpassungen geben, bei denen unter Garantie mindestens ein Ding verändert wurde, das Euch immer schon genervt hat. Hierunter werden ein paar Komfort-Funktionen vorgestellt, die sich die Community schon lange gewünscht hat.

Die Textgröße kann größer gestellt werden: Auf dem Fernseher war der Text zum Teil extrem schwierig zu lesen, da die Schrift für viele zu klein war. Capcom hat jetzt eine Funktion eingeführt, mit der Ihr die Text-Größe anpassen könnt.

Im Optionsmenü findet Ihr ab dem Update den Eintrag „Interface“ und die Option „HUD-/Hilfe-Textgröße“. Damit kann der Text des HUD und der Erklärungen größer dargestellt werden. Die „Untertitel-Textgröße“-Option aus dem Menü im Spiel wurde in das des Titelbildschirms verlagert.

Monster-Hunter-World-Kosmetische-Sets

Alle Wertobjekte können auf einmal verkauft werden: Viele Jäger hat es genervt, dass sie jedes Objekt einzeln anwählen mussten, wenn sie es verkaufen wollten. Dieses Problem gehört mit dem Update der Vergangenheit an und Ihr könnt zukünftig alles auf einmal verkaufen.

Inaktivität entfernt Jäger nicht mehr aus der Jagdgruppe: Sobald Jäger 30 Tage nicht aktiv im Spiel waren, wurden sie aus ihrer Jagdgruppe entfernt. Es gibt jedoch genug Spieler, die es nicht schaffen, regelmäßig zu spielen. Sie empfanden es als unfair, einfach entfernt zu werden.

Der Auto-Fokus der Spähkäfer an Camps wurde entfernt: Die Kamera folgt nun nicht mehr zwangsweise einer aktiven Spähkäfer-Spur, wenn du die Schnellreise-Funktion nutzt oder nach einer Ohnmacht ins Lager zurückkehrst.

Untersuchungen können sortiert werden: Dem Untersuchungen-Bildschirm wurde eine Funktion hinzugefügt, mit der Ihr Untersuchungen sortieren könnt.

Efeu kann im Botanischen Garten angepflanzt werden: Efeu wird in Monster Hunter World benutzt, um Fallen für Monster herzustellen. Dieser konnte vorher nur eingesammelt werden. Mit dem Update könnt Ihr Efeu gemütlich im Botanischen Garten anpflanzen und Mutter Natur ihren Job verrichten lassen.

Blitzkapseln erhalten einen Nerf: Die Wirkung von Blitzkapseln auf Gehärtete Monster lässt mit dem Update nach mehrmaligem Einsatz schrittweise nach und versiegt schließlich.

Chancen auf Stromsteine wurden erhöht! Stromsteine sind ein wichtiges Material, um die Ausrüstung zu Augmentieren und somit zu verbessern. Die Drop-Rate dieser war jedoch extrem gering. Mit dem Nerf der Blitzkapseln, wurde die Belohnung Gehärteter Monster angepasst, um bessere Ergebnisse zu erzielen:

  • Die Besondere Belohnung der Bedrohungsstufe 1 enthält jetzt Krumme Feensteine.
  • Die Besondere Belohnung der Bedrohungsstufe 2 enthält jetzt Glänzende Stromsteine.
  • Die Besondere Belohnung der Bedrohungsstufe 3 enthält jetzt noch öfter Glänzende Stromsteine.

Monster-Hunter-World-Palico-Niedlich

Community freut sich über dieses Update

Schaut man sich in der Community von Monster Hunter World um, ist schnell zu erkennen, dass dieses Update größtenteils positiv aufgenommen wird. Die Jäger sind gespannt auf die neue Quest und die Kulve Torath.

Auch die Komfort-Anpassungen werden mit Freude entgegen genommen, da die Spieler das Gefühl haben, gehört worden zu sein. Es wurden übrigens auch noch einige Fehler behoben und es gab noch ein paar andere Komfort-Anpassungen, die oben nicht gelistet sind.

So wurden ein paar Buff-Fehler des Jagdhorns angepasst oder in der Ökologischen Forschung gab es einen Fehler in der Stufenanzeige für „hochrangige Monster“ mit maximal vier Forschungsstufen.

Die komplette Liste aller Anpassungen findet Ihr auf der offiziellen Seite von Monster Hunter World.

Monster-Hunter-World-Kulve-Taroth1

Freut Ihr Euch über diese Komfort-Anpassungen oder fehlt Euch noch etwas?


Hier erklären wir alles, was bisher über die neue Belagerungsquest und Reliktwaffen bekannt ist, die auch mit dem Update kommen.

Autor(in)
Quelle(n): PlayStationBlogreddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (37)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.