5 MMOs, in denen ihr nicht kämpfen, aber trotzdem viel Spaß haben könnt

MMOs können sehr unterschiedlich aufgebaut sein. World of Warcraft ist schwer mit Spielen wie Fortnite oder League of Legends zu vergleichen. Doch eines verbindet sie: Das Kämpfen. In diesem Beitrag möchten wir euch jedoch MMOs vorstellen, in denen genau darauf verzichtet wird.

Was macht MMOs ohne Kämpfe aus? Die Multiplayer-Spiele, die komplett aufs Kämpfen verzichten, setzen meist stark auf die soziale Komponente. Es gibt aber auch MMOs, in denen das Kämpfen zwar möglich, aber eher optional gehalten ist.

Wir möchten euch 5 Spiele vorstellen, in denen es (fast) keine Kämpfe gibt. Zudem findet ihr am Ende weitere MMOs, in denen ihr theoretisch auf das Kämpfen verzichten könntet.

1. A Tale in the Desert

MMO A Tale in the Desert

Was ist A Tale in the Desert? Bei A Tale in the Desert handelt es sich um ein MMORPG im antiken Ägypten. Es fokussiert sich stark auf:

  • Crafting
  • Trading
  • Soziale Inhalte
  • und Politik

Die gesamte Spielwelt ist bebaubar und lädt zum Experimentieren ein. Dafür nutzt das MMO eines der wahrscheinlich anspruchsvollsten Crafting-Systeme überhaupt und ist nicht unbedingt einsteigerfreundlich.

Um A Tale in the Desert spielen zu können, benötigt ihr jedoch eine Subscription über 12 Euro pro Monat. Das MMO steht in den Sprachen Englisch, Deutsch und Französisch zur Verfügung und wurde 2003 veröffentlicht.

Was kann man in dem Spiel erleben? In dem MMORPG treten drei Fraktionen gegeneinander an. Sie bauen um die Wette und das Ziel ist es, die beeindruckendsten und komplexesten Bauten zu erstellen.

Jede Woche wird darüber abgestimmt, wer die Leitung der jeweiligen Fraktion übernehmen soll. Der Leiter kann Mitglieder aus einer Fraktion entfernen, aber auch neue einladen. Mit etwas Überzeugungskraft lassen sich so auch Mitglieder der anderen beiden Gruppen abwerben.

Damit die Spielwelt am Ende nicht komplett zugebaut ist, wird sie hin und wieder zurückgesetzt. Aktuell befindet sich das Spiel in Tale 9, was zudem einige neue Funktionen für das Interface mitgebracht hat. Ein Tale dauert dabei rund 18 Monate.

MMO A Tale in the Desert Ingame
Ingame Bild (Quelle: MMOGames)

Gibt es wirklich keine Kämpfe? In A Tale in the Desert gibt es absolut keine Optionen, um sich gegenseitig zu bekämpfen.

Jedoch lassen sich andere Spieler in Puzzles oder anderen kleinen Aufgaben herausfordern.

Was ist aus den ganzen MMORPGs geworden, die 2019 kommen sollten?

2. Pumpkin Days

Pumpkin Days

Was ist Pumpkin Days? Pumpkin Days, ehemals Pumpkin Online, bezeichnet sich selbst als Farming und Dating MMORPG. Im Spiel sollt ihr:

  • Rollenspiel betreiben
  • Items herstellen
  • Die eigene Farm bepflanzen und das Haus ausbauen
  • Freunde und NPCs treffen
  • und Quests erledigen.

Aktuell befindet sich Pumpkin Days im Early Access auf Steam, nachdem es stolze 37.129 Dollar über Kickstarter gesammelt hat. Die Kampagne dazu endete am 31. Juli 2019.

Viele Inhalte des Spiels erinnern dabei an Animal Crossing oder Harvest Moon.

Was kann man in dem Spiel erleben? In Pumpkin Days erstellt ihr euch einen Charakter und sucht euch einen Beruf aus, den ihr mit der Zeit leveln könnt. Dafür müsst ihr passende Quests und Minispiele abschließen.

Ihr könnt Materialien sammeln und Handel betreiben, um so euer eigenes Haus und eure Farm auszubauen. Dabei lernt ihr eure Nachbarschaft und ihre Geschichten kennen.

Das MMO legt dabei viel Wert auf Genderneutralität und eigene Gestaltungsmöglichkeiten. Zudem könnt ihr NPCs daten und Beziehungen mit ihnen eingehen.

Pumpkin Days Ernte
Ernten in Pumpkin Days

Gibt es wirklich keine Kämpfe? Pumpkin Days legt zwar Wert auf Fortschritte und Quests, hat jedoch keine Inhalte rund um das Kämpfen.

3. Second Life

Second Life

Was ist Second Life? Second Life ist eine 3D-Online-Welt, von der viele schon mal gehört haben. Das Spiel fokussiert sich auf soziale Aspekte und hat so für viel Aufmerksamkeit gesorgt. In der Welt könnt ihr:

  • Eure eigenen Avatare kreieren
  • Mit anderen Spielern in Kontakt treten und dafür auch Voice-Chats nutzen
  • Rollenspiel betreiben
  • Land erwerben und darauf bauen.

Das Spiel hat laut Gridsurvey über 60 Millionen registrierte Accounts und kommt selbst heute noch auf rund 40.000 gleichzeitige Spieler. Das Spiel ist Free2Play, für manche Inhalte wird jedoch ein Abonnement benötigt.

Was kann man in dem Spiel erleben? Theoretisch werden euren Ideen und Wünschen kaum Grenzen gesetzt. So könnt ihr in einer Stadt leben und dort Freunde und Gleichgesinnte Treffen, ein Haus kaufen und Haustiere halten.

Ihr könnt aber auch durch Bars ziehen, die Welt erkunden oder zu einem bekannten Architekten oder Modedesigner werden. Viele Inhalte sind dabei der realen Welt nachempfunden, es gibt auch die Möglichkeit einige Fantasy-Inhalte zu nutzen und so Vampire oder Furrys zu spielen.

Theoretisch könnt ihr im Spiel sogar echtes Geld verdienen.

Second Life
Bild aus Second Life

Gibt es wirklich keine Kämpfe? In bestimmten Gegenden der Welt ist es theoretisch möglich Waffen zu nutzen. Dabei gibt es sowohl Pistolen und Gewehre, was das Spiel kurzzeitig zu einem Third-Person-Shooter macht, als auch Schwerter und versteckte Dungeons, was eher einem MMORPG entspricht.

Diese 7 neuen MMORPGs erscheinen 2019 – Release-Liste

4. Ever, Jane

Ever Jane

Was ist Ever, Jane? Ever, Jane ist ein MMO im alten England in einer Welt angelehnt an die Werke von Jane Austen. Das Spiel dreht sich vor allem um Klatsch und Tratsch, im englischen Gossip, und möchte sich so nah wie möglich an der Realität bewegen.

Dazu setzt das Sandbox-Spiel auf:

  • Eine Ökonomie
  • Soziale Systeme
  • Die Rechtssprechung
  • und den Umgang zwischen den Geschlechtern in der entsprechenden Zeit.

Im Oktober 2013 startete das MMO mit einer Kickstarter-Kampagne und nahm dabei über 100.000 Dollar ein. Aktuell befindet es sich in einer Open Beta, scheint von einem vollständigen Release aber noch entfernt zu sein. Im Oktober 2019 gab es jedoch einen großen Patch.

Was kann man in dem Spiel erleben? Ever, Jane setzt vollkommen auf den Rollenspiel-Aspekt. Ihr wandelt in einer Welt, in der euer soziales Ansehen eine wichtige Rolle spielt. Dazu könnt ihr Lügen erzählen oder gute Taten vollbringen.

Im MMO spielen eure Personality Traits eine wichtige Rolle:

  • So könnt ihr andere Spiele zum Dinner oder zu Bällen einladen. Wenn man einen sozial höheren Spieler einlädt und dieser nimmt an, hilft das dem Status. Erscheint er jedoch nicht, kann das dem Ansehen schaden.
  • Bei diesen Events finden zudem Minispiele wie das Tanzen, das Servieren von Essen oder das Pianospielen statt.
  • Zudem warten im Spiel Quests auf euch, die die Geschichte des Dorfes erzählen.
Ever Jane Ingame Kutsche

Gibt es wirklich keine Kämpfe? Ever, Jane setzt komplett auf eine Welt ohne Kämpfe. Hier ist das schlimmste, was ihr eurem Feind antun könnt, ihn nicht zu Dinner einzuladen.

5. Wurm Online

Wurm Online Logo

Was ist Wurm Online? Wurm Online bezeichnet sich selbst als ultimatives Sandbox MMORPG. Ihr könnt die Welt frei gestalten und so Häuser platzieren, wo auch immer sich freies und ungenutztes Land befindet.

Ihr spielt dabei in einer offenen Welt, die keine Instanzen hat und von euch gestaltet werden kann. Erkunden, abbauen und aufbauen spielen dabei eine wichtige Rolle. Viele bezeichnen es auch als Minecraft für Erwachsene.

Wurm Online ist Free2Play, bietet euch jedoch zusätzlich eine optionale Subscription an. Das MMORPG erschien am 12. Dezember 2012 und wurde durch die Einzelspieler-Version Wurm Unlimited in 2015 erweitert.

Was kann man in dem Spiel erleben? Wurm Online ist definitiv nichts für Spieler, die direkt großen Fortschritt erleben möchten. Um ein Haus zu bauen, muss man:

  • Bäume fällen und diese zu Stämmen verarbeiten.
  • Die Stämme werden zu Planken zersägt.
  • Um aus den Planken etwas zu bauen, benötigt man jedoch Nägel.
  • Dafür braucht man Eisen aus einer Mine, was dann eingeschmolzen werden muss.
  • Aus Planken und Nägeln lässt sich jetzt eine erste Wand erstellen.

Neben einem komplexen und tiefgehenden Crafting-System und der Möglichkeit die Landschaft aktiv zu gestalten, bietet euch Wurm Online auch klassische MMORPG-Inhalte, wie:

  • Kreaturen und Bosse, die ihr attackieren könnt.
  • Ein Handelssystem.
  • Drei Fraktionen, die sich bekriegen.
  • Reittiere
Wurm Unlimited Housing

Gibt es wirklich keine Kämpfe? Wurm Online bietet euch klassische Kämpfe. Doch von den vielen MMORPGs da draußen, die euch theoretisch auf den Kampf verzichten lassen, gehört Wurm zu den besten.

Wer also hin und wieder das Schwert schwingen, allgemein aber lieber ausdauernd sammeln, bauen und die Spielwelt genießen möchte, findet mit Wurm Online die goldene Mitte.

Die 10 beliebtesten MMORPGs auf Steam: Sie haben aktuell die meisten Spieler

MMOs, in denen ihr auf Kämpfe verzichten könnt

In welchen MMOs muss ich nicht kämpfen? Die folgenden beiden MMORPGs haben zwar den Kampf im Fokus, jedoch bieten sie auch die Möglichkeit auf diese zu verzichten und ein Leben als Händler, Erkunder oder Handwerker zu führen.

Eve Online

EVE Online - Exequror_Larger

Eve Online ist zwar ein Weltraum-PvP-Spiel, doch es gibt Wege, mit denen ihr eine andere Rolle im Spiel einnehmen könnt. Als Mitglied des Signal Cartels verzichtet ihr auf das PvP und seid ein friedlicher Erkunder.

Die Gruppe zeichnet sich durch:

  • Wanderlust
  • Kameradschaft
  • Hilfsbereitschaft
  • Respektvolles Verhalten
  • und friedliche Absichten aus.

Wer sich der Gruppe anschließt oder auch so nur seinem Erkunderdrang folgt, kann auch ohne Kämpfe durch das Weltraum-MMO kommen.

Black Desert Online

Black Desert Blader

Auch wenn in Black Desert das Kämpfen eigentlich eine wichtige Rolle spielt, lässt es sich auch als Angler oder Farmer in dem MMORPG leben. Über das Handwerk lassen sich zudem Gold und Erfahrungspunkte verdienen.

Gerade bei den Angelplätzen trifft man auf viele Spieler. So kommt man mit anderen in Kontakt und kann friedlich seine Fortschritte in BDO machen.

Aktuell befinden sich 3 neue Superhelden-MMORPGs in der Entwicklung. Wir haben uns ihren aktuellen Stand angeschaut:

3 neue Superhelden-MMORPGs sind in Entwicklung – Wo stehen sie 2019?
Autor(in)
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Stimme aus dem Off
Stimme aus dem Off
1 Monat zuvor

Shot Online habe ich lange gespielt smile . Gibt mehrere Golf MMO’s. Sehr entspannend und erwachsene Community

Zokc
Zokc
1 Monat zuvor

Hello Kitty Online vergessen

Namma
Namma
1 Monat zuvor

ne da muss man glaube schon kämpfen wink

Zokc
Zokc
1 Monat zuvor

glaube aber die gegner schlafen ein, also ist es ja kein Kampf grin

Miraki Mirumi
Miraki Mirumi
1 Monat zuvor

ist das nicht mal eingestellt worden?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.