MMORPG Identity macht euch ingame zum YouTube-Junkie

Oft schaut man neben dem Grinden in einem MMORPG auf YouTube Videos an. Doch in Identity könnt ihr das direkt im Spiel tun.

Einfach YouTube im Spiel schauen

Was ist Identity? Identity möchte euch eine Art zweites, virtuelles Leben ermöglichen, in dem ein Räuber-und-Gendarm-System im Fokus steht. Ihr könnt ein regulärer Bürger einer großen Stadt werden oder ihr schlagt die Karriere eines Verbrechers ein, stellt Drogen her und verkauft diese. Andere Spieler nehmen auch die Rolle von Polizisten ein und machen dann Jagd auf die Dealer.

Generell sollt ihr aber viele Freiheiten genießen, euch in der Sandbox-Welt auszutoben.

Identity Stadt 2

Was hat es mit YouTube auf sich? Mit einem Update haben die Entwickler eingeführt, dass der Fernseher in eurem Apartment im Spiel nun wirklich funktioniert. Und zwar werden darüber jetzt YouTube-Videos abgespielt. Sollten sich andere Spieler mit euch in der Wohnung befinden, dann können diese mitschauen, da der Videofeed für alle Spieler synchronisiert ist. Damit dürft ihr euch ingame vor den Fernseher setzen und einfach stundenlang Videos auf YouTube schauen.

Was wurde noch verbessert? Momentan ist nur der Town Square, also der Marktplatz von Identity, verfügbar. Dort trefft ihr euch mit anderen Spielern, besucht eure Wohnung und erkundet ein wenig die Gegend. Mit dem aktuellen Update ist es jetzt aber zudem möglich, den Keller des Polizeipräsidiums zu besuchen. Dort findet ihr einen Schießstand. Waffen gibt es aber noch keine. Zudem wurden einige Bugfixes, Optimierungen und neue kosmetische Items eingeführt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Waffen kommen bald ins Spiel

Woran arbeitet das Team jetzt? Die Arbeiten haben sich auf das SWAT-Modul verlagert. Das heißt, es wird ein Kampfsystem entwickelt. Bald sollen Waffen ins Spiel eingeführt werden, mit denen ihr dann am Schießstand üben könnt.

Warum dauert das so lange? Identity wird von einem sehr kleinen Team entwickelt, das sich aber enorm große Ziele gesteckt hat. Diese umzusetzen, dauert seine Zeit. Deswegen kommen die Entwickler nur mit kleinen Schritten voran. Es gibt auch noch keinen Releasetermin für das MMO.

Identity: Das MMO mit Drogen will euch diese Woche anfixen
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BigFreeze25

Bis das Spiel mal halbwegs spielbar sein wird werden wohl noch einige Jahre ins Land ziehen. Ich sehe schon: das wird das nächste Star Citizen….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x