Mit Ragnarok Online 2 stirbt das erste MMORPG in diesem Jahr

Heute gehört es zu unserer Aufgabe, euch über einen Verlust zu informieren. Die MMORPG-Community betrauert das Ende des Onlinespiels Ragnarok Online 2. Möge es in Frieden ruhen.

Der Nachfolger eines der kultigsten MMORPGs muss leider die Pforten schließen. Die Entwicklung wurde eingestellt.

Was ist passiert? Gravity Interactive, Entwickler des Online-Rollenspiels, erklärten, das Team von RO 2 abgezogen zu haben. Es wird keinen Support mehr geben. Auch sind keine weiteren Events geplant. Damit ist das Spiel effektiv tot.

Ragnarok Online 2 Screenshot 1

Warum wird das MMORPG eingestellt? Ragnarok Online 2, Nachfolger des kultigen Ragnarok Online, startete offiziell Anfang 2013, konnte aber schon damals die Spieler nicht begeistern. Der Steam-Launch Mitte 2013 konnte ebenfalls nicht den gewünschten Erfolg bringen. Daher wurden die Server in Korea bereits im Dezember des selben Jahres offline genommen.

Gravity Interactive erhielt daraufhin allerdings eine Finanzspritze, welche das MMORPG retten sollte. Dennoch half dies nicht wirklich. Wie man etwa anhand von Steam-Charts sehen kann, liefen Ragnarok Online 2 die Spieler davon. Nun kommt das endgültige Aus. Die Entwickler erklären, dass das MMORPG die Erwartungen einfach nicht erfüllen konnte.

Ruhet in Frieden: Diese 10 MMOs sind leider 2018 gestorben

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Cash Shop bleibt offen, Support gibt es aber keinen mehr

Wann werden die Server abgeschaltet? Es gibt aktuell noch keinen Termin. Gravity Interactive will das MMORPG zunächst im Wartungsmodus lassen. Spieler müssen also vorerst nicht befürchten, dass sie vor verschlossenen Türen stehen.

Ragnarok Online 2 Screenshot 2

Warum ärgern sich die Spieler dann? Es gibt einige Kritik daran, dass die Server geöffnet bleiben und dies hängt mit dem Cash-Shop zusammen. Die Entwickler lassen den sogenannten Kafra-Shop offen. Spieler können also weiter Ingame-Items kaufen, obwohl das MMORPG nicht mehr weiterentwickelt wird. Das ärgert einige Spieler.

Damit sehen wir mit Ragnarok Online 2 ein erstes MMORPG, das in diesem Jahr sein Ende erlebt.

Ragnarok Online: Internationale Version schließt in Europa wegen DSGVO
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Azuriah

Hätten sie mal nicht die Europäischen Länder die nicht in der Drecks-EU sind so verarscht.
Ich mochte die Noel Rasse sehr, hab mich immer daran gestört das man im OG-RO nie andere Rassen spielen konnte. Aber als sie dann Europa bis auf Russland und 2-3 andere gebannt haben. Tja, ich hab ihnen gewünscht das alle Ami-Server an User-Armut zugrunde gehen.

Gravity ist ne Drecksfirma die ganz klar mit wenig Arbeit viel Geld machen will und User-Daten an dritte verkauft.

KingDrake

mein problem, was ich mit RO2 damals hatte (auch wenn ich es eine weile gespielt hatte), war das, obwohl sie sich komplett an RO orientierten und viele der beliebten elemente übernommen haben, diese besagten elemente zu sehr verändert hatten. Ich Erwähne da nur mal das karten-system. im originalen RO haben fast alle karten spezielle effekte. In RO2 jedoch gaben egal welche karten, lediglich einige basestats.

Was mich auch immer bisschen stutzig gemacht hatte (als eingefleischter RO-spieler), war die seltsame deformierung der MVPs aus RO. bestes Beispiel einer der ersten dungeon boss. Man hat kaum gutes gear, ist noch extrem low level, aber man haut den GTB bereits um.

Hätte sie sich mehr an RO orientiert und nicht grade deren Kernelemente so verhunzt, wäre das spiel aus meiner Sicht sogar gut gelaufen

Scaver

Ro2 war nett. Hab es zu Release gespielt und auch die ersten Raids waren nicht schlecht… am Ende aber doch alles zu einfach und keine echte Story.
Sind dann irgendwann zurück nach WoW, weil dies einfach mehr zu bieten hatte.

Plague1992

RO 2 bestach durch Fanservice vom ersten Teil. Das Problem, es war viel zu anders. RO Spieler sind so festgefahren in ihren Element dass sie sich selten auf solche großen Änderungen einlassen. RO 2 hat also schonmal RO Spielern prinzipiell nicht gefallen.

An sich war RO 2 auch kein großartig eigenständiges MMO, wo es also keinen Grund gab für „Außenseiter“ mal reinzuschnuppern … Und wenn sie es taten waren sie auch meist wieder weg.

Es war also zu „Meh“ um die Laufkundschaft an sich zu binden und zu anders um die eigentlichen Stammspieler oder potenzielle Rückehrer für sich zu gewinnen. Das vorzeitige Ende war vorprogrammiert.

Nirraven

Das gleiche Problem hatte ich von GW1 zu GW2.

Alan Steve

das erste RO hat mich so richtig ins MMO genre gebracht,das war ein richtig gutes game. RO2 allerdings, danke nein.

MisMG

Keine große Überraschung. Ich habe es bis Level 30 oder 40 gespielt, aber geht schon eher Richtung WoW-Klon.
Egal, ich spiele immer noch den ersten Teil. 😀

Luriup

Hab zwar beide Teile nie gespielt
aber wenn sie aus dem 2. einen WoW Klon gemacht haben,
dann dürfte es ja gar nix ausser den Namen mit Teil 1 gemeinsam haben.
Bei der Entwicklung hat sicherlich wieder ein hohes Tier gesagt,
kein Grind mehr seht euch causal WoW an,dass spielen Millionen.

Scaver

Aus Teil 1 sind es eben nur die Namen, die Klassen (etwas) und das Karten System. Gespielt hat es sich wirklich etwas wie ein WoW Clone.

Skyzi

Das Spiel war für mich auch nie Ragnarok.

Leon

Ragnarok M Eternal Love ist 1000x mehr RO als dieser Dreck.
Spiele es selber seit letzten jahres als es rauskam

Martin Weckerle

Auch wenn es schon 5 Monate her ist, wollte ich dir nur danken, das du dieses Spiel erwähnt hast. DAS hätte RO2 sein sollen…

Azuriah

Auch wenn es schon 4 Monate her ist.
RO2: Legend of the Second war ja auch nicht der erste Versuch den sie gemacht haben für ein Ragnarok Online 2. Und das vorherige wurde in Japan sogar rausgebracht.
Hab damals vor Jahren als es in Korea in der Beta war diese gespielt (durch koreanische kontakte an nen Account gekommen.) Und auch das spielte sich um einiges mehr wie ein RO als Legend of the Second es je tat xD

Das einzige was mich in NA-RO2 hielt waren die Noel, gib mir die möglichkeit was Dämonen oder Drachenähnliches zu spielen und Semi-gutes Gameplay und ich spiel es.

Scaver

Tja, nur zählt deine Meinung dazu nicht.
Es war Ragnarök. Ob es dir gefiel oder nicht, das ist ein anderes Thema.

Skyzi

>Troll woanders.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x