So könnt ihr das neue Update in Minecraft jetzt spielen, auf das ihr sehnsüchtig wartet

Das „Caves&Cliffs“-Update von Minecraft ist schon jetzt spielbar. Wir verraten, was drinsteckt und wie ihr loslegen könnt.

Kaum ein Patch in Minecraft wird so sehnsüchtig erwartet, wie das „Caves & Cliffs“-Update. Kein Wunder, immerhin soll das einige der Dinge beheben, die schon seit den ersten Minecraft-Tagen quasi unverändert sind. Höhlen und Berge sollen interessanter werden, mit neuen Belohnungen und Gefahren aufwarten. Jetzt ist der erste Snapshot verfügbar – quasi die erste Testversion des kommenden Updates. Wer möchte, kann schon hineinschnuppern.

Was steckt alles im Update? Der Snapshot enthält erst einen Teil der Änderungen, die später im fertigen Patch verfügbar sein werden. Zu den neuen Objekten und Blöcken gehören:

  • Bundles („Pakete“): Das sind quasi Geschenkboxen, die ihr anderen Spielern geben könnt. Sie können Gegenstände bis zu einem Maximum von einem Stapel halten, aber auch mehrere Typen gemischt (also zum Beispiel 64x Stein, oder 32x Sand und 32x Kies).
  • Amethyst: Dieser neue Edelstein kann „wachsen“, wenn er genug Platz hat und neue Splitter erhalten. Die Scherben können zum Einfärben von Glas genommen werden, das dann kein Licht hindurch lässt.
  • Kerzen: Kerzen können auf Blöcken platziert werden und dienen als schwache Lichtquelle – und um einen Geburtstag zu feiern.
  • Kupfer: Das neue Erz Kupfer kann zu Blöcken, Treppen und Stufen verarbeitet werden. Das Kupfer oxidiert mit der Zeit, sodass es sich von braun zu grün färbt. Den Prozess könnt ihr anhalten, indem ihr Kupferblöcke mit Honigwaben bearbeitet, um sie einzuwachsen.
  • Blitzableiter: Aus Kupfer können Blitzableiter hergestellt werden, die vor Blitzeinschlägen schützen, solange das direkte Umfeld des Blitzableiters feuerfest ist.
  • Fernglas: Aus Amethyst und Kupfer könnt ihr ein Fernglas bauen, um weit in die Distanz zu schauen und genau zu sehen, wie euer Nachbar euch gerade eine TNT-Falle baut.
Minecraft Amethyst Statue
Amethyst kann kleinere Splitter ausbilden – wenn die Voraussetzungen passen.

Hinzu kommen noch weitere, kleinere Änderungen. So könnt ihr Kessel künftig mit Lava anfüllen und eure Minecarts auch unter Wasser fahren lassen. Schienen können nun nämlich auch im Wasser bestehen und werden nicht mehr fortgespült. Wer schon immer mal eine Wildwasserbahn bauen wollte, für den ist jetzt die große Stunde angebrochen.

Wie kann man mitspielen? Wer den Snapshot 20W45A ausprobieren will, der benötigt die Java-Version des Spiels. Wählt im Launcher den Menüpunkt „Installationen“ und setzt einen Haken bei „Entwicklungsversionen“. Anschließend könnt ihr das neuste Update herunterladen und ausprobieren.

Minecraft Snapshot spielen

Bedenkt dabei jedoch, dass es noch zu zahlreichen Fehlern im Snapshot kommen kann. Außerdem solltet ihr zum Spielen des Snapshots eine neue Welt anlegen, damit eure alte Welt nicht ruiniert wird. Auch eine Sicherungskopie kann hier helfen, Datenverlust zu vermeiden.

Kommt da noch mehr? Ja. Das Caves&Cliffs-Update wird noch deutlich umfangreicher. So wird es etwa einen neuen, gruseligen Gegner-Typ geben, denen ihr in den Tiefen der Höhlen begegnen könnt. Der ist sogar ziemlich stark und dürfte an kleinere Bosskämpfe erinnern. Die niedlichen Axolotl kommen auch noch dazu und können euch bald helfen. Außerdem soll es ein neues System für verschiedene Erze geben, die sogenannten Adern. Damit werdet ihr quasi durch den Boden geführt und könnt schon einige Blöcke früher erkennen, wo wertvolle Ressourcen lagern.

Was haltet ihr von dem neusten Minecraft-Patch? Habt ihr schon in Caves&Cliffs reingeschaut?

Quelle(n): minecraft.net, rockpapershotgun.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scardust

Wäre schon froh, wenn sie endlich mal den Coop Bug bei der Bedrock Version der Playstation fixen würden. 🙄

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x