Mecker Mittwoch: Das Hin und Her der Dämoneninvasionen

Cortyn meckert heute wieder über World of Warcraft. Bei den Dämoneninvasionen ist nämlich designtechnisch der Wurm drin.

Keine XP! Doch, ganz viel XP! Nein, nur ein paar XP!

Es ist mal wieder Mittwoch und eigentlich ist gerade die perfekte Zeit, um Gamer zu sein. Die GamesCom hat begonnen und der geneigte Zocker kann sich vor Neuerungen kaum retten. Doch eine dieser Neuerungen, die es aktuell in World of Warcraft gibt, bereitet mir Kopfschmerzen.

Zuerst: Das Event rund um die Veröffentlichung von Legion ist als solches vollkommen in Ordnung. Es macht Spaß, bietet interessante Belohnungen und verrät darüber hinaus noch jede Menge Details zur Story von World of Warcraft. Wer noch keine Ahnung von dem Event hat, sollte in die folgenden Beiträge reinschauen, um mein Gemecker verstehen zu können:

WoW Legion Invasion Ships

Obwohl das Event erst seit knapp einer Woche läuft, wurden schon massive Änderungen vorgenommen. Zu Beginn gab es keinerlei Erfahrungspunkte, was das Event für niedrig-stufige Charaktere eher lästig machte – denn diese konnten in der Zeit nicht ihre üblichen Quests in der jeweiligen Zone abschließen. Via Hotfix wurden die Events dann so angepasst, dass man auf niedrigen Stufen gar 3-4 Level pro Invasion ergattert hat. Wer Twinks leveln wollte, hatte einige Tage seine goldene Zeit und konnte das im Grunde, ohne an der Tastatur zu sein.

Der neuste Hotfix hat die erhaltenen Erfahrungspunkte nun wieder massiv reduziert – selbst im mittleren Stufenbereich (um Level 50 rum) bringt eine Invasion kaum noch ein halbes Level. Selbst wenn man aktiv daran teilnimmt, stehen die gewonnenen XP in einem schlechten Verhältnis zur investierten Zeit.

Update: Inzwischen hat Blizzard noch einen Hotfix aufgespielt, sodass die Gegner der Invasionen mehr XP geben sollen – in Europa geht der Hotfix wohl gegen Abend live.

WoW Legion PreEvent Eredar Forsaken City

Die Invasionen werden schlimmer – doch wen juckt’s?

Abgesehen davon ist auch die Tatsache, dass die Invasionen „jede Woche intensiver werden“ von der Lore her einwandfrei – vom Spieldesign her aber ganz großer Murks. Denn wenn man mal die Hand aufs Herz oder die Finger auf die Tastatur legt: Wer etwas aus den Dämoneninvasionen haben wollte, also Ausrüstung oder Nethersplitter, der hat das schon längst gesammelt. Mehr als 10 Invasionen benötigt ohnehin kein Charakter, außer er will unbedingt alle Gegenstände mit dem Tag „kriegsgeschmiedet“ abgreifen.

WoW Invasion Map Eastern Kingdoms
Die Invasionen nehmen zu – doch immer weniger Spieler kümmern sich darum.

Doch die Anzahl der Invasionen nimmt nun zu. Wo zuvor noch 2 Invasionen alle 4 Stunden anstanden, sind es nun schon 3 Invasionen alle 2 Stunden.

Das Ergebnis wird also sein: Die Dämonen greifen immer intensiver an und die Spieler juckt das von Tag zu Tag weniger.

Das ist ein ziemlich antiklimatisches Ende für eines der größten Ereignisse, die Azeroth jemals gesehen hat.

Es bleibt natürlich abzuwarten, ob Blizzard am Event noch weiter nachbessert, denn das – das muss man fairerweise dazu sagen – tun sie fast jeden Tag.

Was haltet Ihr von den Dämoneninvasionen und dem weiteren Verlauf des Events?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gert-Joachim Weyer

Ich mach gutes gold mit den überflüssigen Teilen aus den Kisten,und level immer noch ganz anständig meine Twinks.auch wenn es vor kurzem noch deutlich schneller war!

Mich stört das Event nicht,ganz im Gegenteil.Gerade mit niedrigstufigen Chars würde ich normal nie so viel Gold in gleicher Zeit machen ^^

marty

Das mit den 10 Invasionen kommt schon hin. Pro Invasion bekommt man ja 2 Truhen (eine grüne und eine blaue). Jetzt hast du in der blauen 2 Rüstungsteile und in der grünen 1 Teil – sind bei 10 Invasionen 30 Rüstungsteile – da ist dann sicher alles dabei. Ich hatte auch alles ca nach 5 Invasionen, ich weiß jetzt auch nicht mehr, was ich dabei noch tun soll – noch ein paar Pets kaufen.

lunidi37

Pets kaufen ist gut. Musst nur ein paar Jahre warten

Bodicore

Ich hab schon 20 Stück auf der Bank und verkaufe die derzeit ffür 2k im Ah keine Ahnung wieso man die derzeit nicht farnem kann…

Varoz

Vielleicht kommt ja noch ein neuer Anreiz dazu, ein Mount für die Splitter, oder ähnliches.
Oder die gegner selbst fangen an spezielle Items zu droppen, so das auch jeder animiert wird „richtig“ mitzumachen

Dachlatte

^^ Anreiz ist nur die Fledermaus… Mount wäre noch Geil gewesen : /

Fabian Becker

Seit wann ist der hotfix denn draußen dass es nur noch wenig EXP gibt? Gestern ging das noch wunderbar. Pro Invasion gab es ca. 200K im Levelbereich 90-100

lunidi37

Seit heute?

Cortyn

Seit gestern Abend, ungefähr 18.30 Uhr.

Fabian Becker

Und wie viel EP gibt’s noch ungefähr wenn man aktiv an den Invasionen mitwirkt?

lunidi37

Auf 50 ungefähr 60k

lunidi37

Ist ja äh instanziert das ganze und wen die Invasion länger dauert ist es mir äh recht weil richtig fette ep macht äh nur wen man alleine Gegner killt

Caldrus82

Also ich hab sowohl bei meinem DH als auch bei meiner Druidin mehr als nur 10 Invasionen gebraucht um alles zu bekommen, vorallem wenn man wie ich gleich 4 Mal hintereinander exakt die selben items bekommt^^ Druiden-Waffe hab ich immer noch nicht, dafür schonmal 3 Aufwertungen dafür *g*
Mir ist es also momentan recht wenn die Spawnrate höher ist. Allerdings zeichnet sich ab, dass zumindest ab nächsten Wochenende genau der von dir beschriebene Fall eintreten wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x