Mass Effect: Andromeda – BioWare veröffentlicht Statement zur Kritik

Bei Mass Effect Andromeda hat Entwickler BioWare ein Statement veröffentlicht zur Kritik am Spiel. In wenigen Tagen soll es konkrete Informationen geben, wie BioWare Mass Effect: Andromeda verbessern möchte.

In der Nacht von gestern auf den heutigen Donnerstag hat BioWare ein Statement zu Mass Effect: Andromeda veröffentlicht.

Danke für Euer Feedback, am 4. April gibt es mehr Informationen

Man schreibt: Es ist jetzt eine Woche her, dass wir Mass Effect: Andromeda weltweit veröffentlicht haben. Wir könnten nicht begeisterter darüber sein, dass unsere Fans endlich das erleben können, woran wir so lange und so hart gearbeitet haben.

Wir haben eine Menge Feedback erhalten, einiges war positiv, anderes kritisch. Dieses Feedback ist wichtig. Wir wollen Mass Effect: Andromeda fortwährend weiter unterstützen. Wir können es kaum abwarten, Euch unsere unmittelbaren Pläne am 4. April mitzuteilen.

In der Zwischenzeit: Gebt uns weiter Feedback. Unser Team hört Euch rund um die Uhr zu, um Informationen und Lösungsvorschläge zu sammeln, die dabei helfen, Mass Effect: Andromeda zu verbessern und auszubauen.

Danke für Eure anhaltende Unterstütztung und dafür, dass Ihr uns auf dieser Reise begleitet.

Mass Effect: Andromeda – Licht und Schatten

Dem Statement geht eine andauernde Kontroverse um die Animationen in Mass Effect: Andromeda voraus. Die wurden von Fans und Spöttern hart aufs Korn genommen, als Pfannkuchengesichter wurden die Figuren im Spiel verspottet.

Mass Effect: Andromeda wird zwiespältig diskutiert. Während die Animationen, die ersten Stunden im Spiel und einige andere Spielaspekte für Kritik sorgen, werden andere Aspekte des RPGs von Fans und Kritikern hoch gelobt, wie das Kampfsystem, die Story, der Charme und Witz in den Dialogen.

Metacritic: Metascore durchwachsen, User Score schwach

Bei Metacritic liegt der Metascore von Mass Effect: Andromeda gerade bei:

  • 76% auf dem PC. Die User geben ihm bei 1947 Ratings nur 4,6.
  • Auf der PS4 steht es 74/4.6
  • Auf der Xbox One 76/4,5

BiowWare hat hier schon eine Liste mit Dingen veröffentlicht, die man in einem ME:A-Patch wohl demnächst angehen könnte. Am 4. April werden wir mehr erfahren.


Unseren eigenen umfangreichen Test zu Mass Effect: Andromeda lest Ihr hier.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.