Maple Story 2: Restart lässt Katzenmädchen singen und hüpfen

Das koreanische Knuddel-MMO MapleStory 2 startet einen Versuch, Spieler zurückzuholen und zu gewinnen.

Wie die auf Asien spezialisierte MMO-Seite mmoculture berichtet, hat MapleStory 2 in Korea Schwierigkeiten aus dem gewaltigen Schatten des Vorgängers MapleStory zu treten. Das läuft deutlich besser. Mit dem Winter-Update 2016 plant Entwickler Nexon daher einen „Restart“ für Maple Story 2.

Dazu will Nexon das MMO nach Community-Feedback und eigenen Ideen umstrukturieren und neu gestalten. Wie bei anderen Spielen folgt man dem „Wir machen es leichter und lassen was springen“-Weg:

  • Dungeons sollen einfacher werden
  • der Zugang zu Features wie Housing, Mining und Farming soll auch erleichtert werden
  • es gibt Bonus-Items für alle, die während des Updates spielen.

Wer einen Eindruck von MapleStory 2 bekommen möchte, klickt dieses Video auf eigene Gefahr:


MapleStory 2 auf dem Weg in den Westen?

Autor(in)
Quelle(n): mmoculture
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.