Lost Ark: „Wie man ein Held wird“ – So löst ihr die Geschichte

Lost Ark: „Wie man ein Held wird“ – So löst ihr die Geschichte

Im neuen MMORPG Lost Ark gibt es, neben zahlreichen Sammelaufgaben, auch die sogenannten Geschichten. Das sind mehrteilige Story-Abschnitte, die ihr in der Welt finden könnt und zur Vollständigkeit eures Abenteuerfolianten beitragen. Wir von MeinMMO zeigen euch, wie ihr „Wie man ein Held wird“ findet und abschließt.

Was ist das für eine Geschichte? Die Nebengeschichte „Wie man ein Held wird“ erwartet euch noch auf dem ersten Kontinent im Lande West-Luterra. Sie verlangt von euch, dass ihr vier Stücke findet, die zusammenhängen und damit die Geschichte zu Ende erzählen.

Ähnlich wie bei den meisten anderen Geschichten habt ihr aber ein Zeitlimit. Dieses beträgt 20 Minuten für jedes Stück von „Wie man ein Held wird“. Sammelt ihr also das erste Stückchen ein, habt ihr 20 Minuten lang Zeit, um das Zweite zu finden. Dann wieder 20 Minuten für das Dritte, und so weiter.

Da euch „Wie man ein Held wird“ über vier komplette Karten jagt, empfehlen wir euch, diese Geschichte erst anzufangen, wenn ihr mit West-Luterra durch seid und ungehindert durch die Karten marschieren könnt.

Die Fundorte der Geschichte

Wo fangt ihr an? Der erste Teil der Geschichte wartet im beschaulichen Örtchen Lakebar auf euch. Da müsst ihr sogar durch, wenn ihr der Hauptgeschichte folgt. In Lakebar lernt ihr unter anderem auch, wie Werkzeuge funktionieren und hängt mit König Thirain am See ab.

In der Mitte des Dorfes findet ihr die Handwerker und ihre Stände. Ziemlich genau zwischen dem General Merchant und dem Schmied steht ein Apfelbaum hinter einem Zaun. Lauft zu dem Baum und interagiert mit ihm. Nun startet die Geschichte „Wie man ein Held wird“ und ihr habt 20 Minuten Zeit, um das nächste Teil zu finden.

Wo ist der zweite Teil? Für den zweiten Teil der Geschichte musst ihr eine Karte weiter reisen, und zwar in das Medrick-Kloster. Nachdem ihr die Karte betreten habt, folgt ihr einfach dem Weg geradeaus, dann nach links, kurz nach rechts und in die große Halle.

Dort angekommen, holt ihr euch natürlich als Erstes den Teleporter auf der linken Seite des Raumes. Genau gegenüber von ihm, in der unteren, rechten Ecke des Gemäuers befindet sich der zweite Teil von „Wie man ein Held wird“. Drückt G, um damit zu interagieren und euch die 20 Minuten freizuschalten, die ihr habt, um den nächsten Ort zu erreichen.

Lasst euch nicht verwirren!

Wo ist der dritte Teil? Erneut geht es eine Karte weiter, um den nächsten Teil der Geschichte abzuschließen. Es verschlägt euch diesmal in den Bilbrin-Wald, wo der dritte Teil relativ früh auf euch wartet.

Betretet ihr den Bilbrin-Wald, folgt ihr der einzig möglichen Route in Richtung des örtlichen Dungeons. Bis zu einem Ort, an dem ihr nach rechts und nach links abbiegen könnt. Hier biegt ihr nach links ab zu einem einsamen Hof, der allerdings gleich zwei Geschichten für euch bereithält.

In der linken Ecke des Hofes startet nämlich die Geschichte „Verlorene Briefe“, die ihr aber aktuell natürlich nicht anklicken wollt. Folgt dem Hof in den untersten Zipfel der Karte und interagiert zwischen Fässern und einem großen Stein mit dem 3. Teil von „Wie man ein Held wird“.

Wo ist der vierte Teil? Es verschlägt euch erneut weiter in die nächste Karte von West-Luterra, denn für den vierten Teil der Geschichte müsst ihr die Schlachtebene besuchen. Anders als bei den vorherigen Stücken der Geschichte wartet der letzte Teil eher am Ende der Schlachtebene auf euch.

Folgt einfach dem Verlauf der Map, bis ihr an dem ersten Teleporter vorbei seid und über die große Steinbrücke müsst. Auf dieser Brücke ist unter anderem auch der Aussichtspunkt „Schlachtebene“. Orientiert euch an ihm, da er weiß leuchtet und schwer zu übersehen ist.

Schräg gegenüber dem Aussichtspunkt findet ihr einen kleinen Apfelbaum. Interagiert mit ihm, um den vierten Teil von „Wie man ein Held wird“ einzusammeln und die Geschichte damit abzuschließen.

Nun wisst ihr, wie ihr die Geschichte „Wie man ein Held wird“ abschließen könnt. Sie bringt euch einen Fortschritt für euren Abenteuerfolianten und ist somit essenziell für den Ignea-Token von West-Luterra. Hattet ihr Schwierigkeiten dabei, die Geschichte zu finden? Oder habt ihr derzeit Probleme mit einer anderen Story?

Guides zu Lost Ark findet ihr in unserer Guide-Übericht

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Steelfish

Braucht wirklich irgendjemand diese Art von Guide? Auf jedem kontinent gibt’s ungefähr 10 solcher Geschichten. Wollt ihr hier für jede so nen Guide raushauen? Wenn nein, kann man es auch gleich bleiben lassen weil es den leuten dann nichts bringt.

In jedem Fall ist es einfacher auf die interaktive Karte zu verweisen. Sogar ohne große englisch Kenntnisse kommt man da denke ich gut klar.

RaMa

Wer das Spiel ohne eine Map oder einen Guide wie papunika.com spielt ist eh lost. Es ist schlichtweg nicht möglich die meisten der Rätsel ohne einen Guide zu lösen. Weder mit der deutschen noch der englischen Übersetzung sind die „verstecke“ auffindbar.
Ab und zu findet man per Zufall etwas. Aber da bräuchte man ein fotografisches Gedächtnis um exakten Inhalt und Ort zum Rest der Geschichte zu finden.

Steelfish

Jop, da stimme ich dir zu. Zumal man ja z.b. teil 2 einer story glaube ich auch erst anklicken kann wenn man von der ersten den buff hat oder? Auch sie samen sind so mies versteckt, dass es unmöglich ist alle solo zu finden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x