Lost Ark: “Diablo-MMO” vor nächster Beta – Gigantische Hühnchen

Das Action-MMORPG Lost Ark geht in Korea bald in die nächste Phase der Closed Beta. Daher haben die Entwickler ein paar Bilder und Videos von den Gebieten und riesigen Bossmonstern veröffentlicht. Die Monster sind aber nicht das einzige, was gigantisch ist.

Lost Ark, das lang ersehnte Action-Online-Rollenspiel aus Korea, startet in Asien bald in die nächste Closed-Beta-Phase. Manchen gilt Lost Ark als “Diablo in schön und besser”, die Entwickler selbst arbeiten aber eher die Unterschiede zu Diablo 3 heraus, vor allem Open World und das dynamische Kampfsystem.

Lost-Ark-lutheran

Wie in Fernost üblich, werden konkrete Infos zum Spiel nur kurz vor oder während der Betas veröffentlicht. Daher gibt es am Vorabend der nächsten Testrunde wieder ein paar handfeste Infos zum kommenden MMO.

Lost Ark – Von der Hühncheninsel zur High-Tech-Stadt

Auf der auf Infos zu asiatischen Games spezialisierten Webseite Steparu sind jüngst Bilder und Infos zu den Gebieten in Lost Ark aufgetaucht. Darunter sind die folgenden Regionen und Städte:

  • Rohendel: Das Startgebiet der Magier-Helden ist ein wunderschöner, bunter Märchenort voller Feen und Fabelwesen.
  • Das Königreich Lutheran: Ein wildes Land, in dem aggressive Heiden gegen die zivilisierten Bewohner des Landes kämpfen.
  • Die Insel Totoike ist eigentlich ein gewaltiger, schlafender Steinriese. In den Jahrhunderten seines Schlafs haben sich Zwerge und Golems auf ihm, angesiedelt. Auf den Bildern von Steparu sind übrigens wahrhaft gigantische Hühnchen zu sehen.
  • Ganz anders kommt die High-Tech-Stadt Sterne Dort ist alles aus Metall und Glas. Außerdem findet ihr hier gewaltige Luftschiffe und Mechs.
  • Fans von Eis und Schnee sollten hingegen mal in Shushire Dort herrscht allerdings die schiere Not und die Bewohner müssen sich selbst in die Sklaverei verkaufen, um zu überleben.
Lost-Ark-huehnchen

Zusätzlich zu den coolen Gebieten bietet Lost Ark noch gewaltige Monster als Weltbosse. Wie groß und mächtig die Biester sind, seht ihr in dem hier eingebetteten Video von Steparu. Viel Spaß beim anschauen!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Auch interessant: Lost Ark bekommt drei neue Klassen in der nächsten Beta

Quelle(n): Steparu, MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Maik Pätzold

Vor allen hat das in meinen Augen nix mit Open World zu tun wenn man auf einer Map so eine ab gegrenzten Weg laufen kann/muss.

Also normal kann ich in alle Himmelsrichtungen gehen wie ich will.

Das Spiel wird sicher auch noch 3 – 4 Jahre brauchen wenn man mal den Rythmus von den CBT sieht.

Matima

lol was machen die denn da!? warte schon seit 2013 auf das spiel

Gerd Schuhmann

Da wirst auch noch warten müssen. 🙂

Jemand hat das damals hier in Deutschland so präsentiert, als käm das jeden Moment noch raus. 🙂 Das war aber damals noch Jahre weg – und ist es immer noch wahrscheinlich.

Alan Steve

pures lagfest, entweder brauch steparu high end hardware für anständig fps, oder das game ist schlecht optimiert oder wie die meisten asia mmos schlecht programiert sodass man selbst mit high end hardwarer low fps hat.

Niclas Stepczynski

“pures lagfest” wieso ? ein streamer hat mit einer gtx 780ti auf ca high-mittle gespielt 1 cbt und kaum pobleme gehabt nur bei den world bossen aber gut das spiel ist in der 1 cbt

Zindorah

Anmelden scheint man sich aber noch nicht zu können für die nächste Beta :X

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x