Twitch-Star erklärt, warum sich AD-Carry in LoL wie ein langweiliger Job anfühlt

Der Twitch-Streamer und ehemalige Profi Michael „Imaqtpie“ Santana hat in League of Legends eine kuriose Situation erlebt. Obwohl das gegnerische Team einen Spieler weniger hatte, musste er als AD-Carry in der Bot-Lane weiter farmen. Seine Teammitglieder wiederum hatten den Spaß für sich. Er klagt: ADC fühlt sich wie ein 9-to-5 Bürojob an.

Was ist passiert? 13 Minuten nach Start eines LoL-Matches befand sich der Streamer Imaqtpie in einer seltsamen Situation. Für sein Team lief es sehr gut:

  • Die gegnerische Seite hatte aufgrund eines Disconnects nur noch 4 statt 5 Spieler.
  • Seine Mid-Lane befand sich bereits am Inhibitor-Turm.

Doch er selbst konnte sich nicht daran erfreuen. Während seine Mitspieler mit dem Töten von Gegnern beschäftigt waren, befand sich Imaqtpie am äußersten Turm auf der Bot-Lane und farmte weiter Minions.

Er erklärte auch direkt wieso:

Das ist ein 4v5 und ich bin immer noch daran gebunden, die verdammten Minions zu farmen, denn wenn ich es nicht tue, mache ich daraus ein 4v4.

Das Leben als AD-Carry ist wie ein 9-to-5-Job

Imaqtpie vermisst den Spaß: Wie der Streamer weiter im Clipp ausführt, hätte er gerne so viel Spaß wie seine Teamkameraden. Die können sich überall auf der Karte austoben.

Er als AD-Carry hingegen muss hart arbeiten, um dann nützlich zu sein:

Meine Zoe und mein verdammter Jungler – sie haben alle Spaß daran, herumzulaufen und Leute umzubringen, und ich sitze einfach nur hier… Ich arbeite buchstäblich von 9 bis 5 Uhr, während diese Jungs draußen sind und feiern.

So stark wie jetzt lief es für League of Legends seit 3 Jahren nicht

Warum musste der Streamer weiter farmen? Damit ein AD-Carry ein Spiel auch wirklich entscheidend beeinflussen kann, muss dieser sich erstmal mit Items ausstatten und das kostet Gold.

Bevor man richtig gute Items hat, ist man in den Teamkämpfen eher Kanonenfutter, zudem alle Gegner sofort versuchen den AD-Carry aus dem Spiel zu nehmen.

Das bemängelt auch Rasmus “Caps” Winther, der nach einem Rollentausch den AD-Carry für das europäische Team G2 Esports spielt:

Sobald man die Gegenstände hat, ist man eigentlich stark, oder? Aber es ist im Grunde genommen so frustrierend, [als ADC] bis zu diesem Punkt zu spielen. Weil es sich anfühlt, als ob es der Job von jedem ist, dich zu töten, und du nur versuchst zu überleben, und du hast nicht wirklich die besten Werkzeuge dafür.

Für Imaqtpie ging das Match am Ende jedoch gut aus. Noch vor der Marke von 20 Minuten konnte sein Team den gegnerischen Nexus zerstören. Doch nicht immer läuft es gut für den Streamer.

Im April 2019 spielte er live im Stream als Support und verlor das Match haushoch. Im Anschluss daran wurde er dann sogar noch von Riot selbst getrollt.

Quelle(n): Dotesports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
CptnHero
1 Monat zuvor

kann ich zu 100% unterschreiben….und ist auch der Grund, warum ich mit League zum Großteil aufgehört hab…adc macht einfach keinen Spaß mehr.
Ich bin zwar nur highest Elo gold…aber ich muss mir in zig Matches so den Arsch aufreißen um ahead zu kommen…nich auf der Lane, die is meist easy. Aber in schlechten Teams muss ich „120%“ Leistung bringen um die Teams noch im Spiel zu halten…
Spiel ich hingegen Toplane tryndamere oder nen Meta jungle…hab ich gefühlt 3x so viel Impact in einer Zeit, in der ich als Adc noch total am schwitzen bin.
hatte schon unzählige Games wo ich 5/0 oder höher stand, aber halt trotzdem von anderen Rollen easy gekillt wurde, obwohl ich in allen Belangen besser war.

Duoqueue als Adc wäre ja noch okay….aber solo? nein danke…kann ja nich sein, dass ich nur als Adc mit 3 Energydrinks intravenös ne gute Chance hab Games zu carrien.

DDuck
1 Monat zuvor

Naja das Konzept des ADCs ist halt 10 Jahre alt. Das Spiel hat sich in der Zeit weiterentwickelt, ist schneller geworden und dementsprechend fließt weniger Gold. Der ADC hingegen brauch dieses Gold immer noch und er brauch auch immer noch seine 3 Items um auch nur ansatzweise Impact zu haben…finde den Fehler.

Kein Wunder, dass seit geraumer Zeit auf der Botlane Mages gespielt werden die viel, viel früher spiken als der klassische ADC.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.