Gibt es die perfekte Gaming-Maus? Die Logitech G502 X ist nah dran, wenn der verflixte Preis nicht wäre

Gibt es die perfekte Gaming-Maus? Die Logitech G502 X ist nah dran, wenn der verflixte Preis nicht wäre

Logitech hat mit der G502 X eine Gaming-Maus und den Nachfolger seiner beliebten G502 Hero vorgestellt. Doch lohnt sich ein Upgrade auf das neue Modell oder ein Neukauf für alle User, die sich zum ersten Mal eine G502 kaufen wollen? MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann konnte die Gaming-Maus für euch testen.

Die G502 Hero von Logitech gehört zu den beliebtesten Gaming-Mäusen der Welt und gehört immer noch regelmäßig zu den Bestsellern unter dem Gaming-Zubehör. Daher war es wenig überraschend, dass Logitech für die G502 Hero gleich drei neue Modelle vorgestellt hatte.

Die G502 Hero gehört zu meinen absoluten Favoriten, wenn es um Gaming-Mäuse geht. Daher war die Freude groß, als Logitech die neuen Modelle vorstellte. Mittlerweile konnte ich die G502 X Lightspeed ausführlich testen und verrate euch, warum Logitech die Maus in vielen Dingen stark verbessert hat – aber auch, warum es mir schwerfällt, eine klare Kaufempfehlung für alle User zu geben.

Wer hat da getestet?

Ich habe ein Faible für Gaming-Mäuse und besitze privat mittlerweile über 20 Gaming-Mäuse. Für MeinMMO teste ich seit 2019 Hardware für unsere Leser. Mäuse gehören neben Gaming-Headsets und Tastaturen zu meinem absoluten Favoriten, wenn es um Peripherie für PC und Konsole geht und entsprechend umfangreich kenne ich mich aus.

Die G502 X Lightspeed hat mir Logitech zum Testen zur Verfügung gestellt. Die normale G502 Hero Lightspeed und die G502 Hero habe ich mir privat gekauft.

fragt meinmmo benedikt

Benedikt Schlotmann
Hardware-Redakteur MeinMMO

SensorHero 25K, optischer Sensor   
AuflösungBis zu 25.600
SwitchesOptische Lightforce-Switches
Tasten9 Tasten mit insgesamt 5 Profilen im Speicher
DesignSchwarze oder Weiße Maus, nur leuchtender Ladeindikator, keine RGB-Beleuchtung
Gleitfüße4
Kabel   Abnehmbares 1,8 m USB-C-Kabel
Gewicht102 Gramm
Preis (UVP)149,99 Euro
Vorschau Produkt Bewertung Preis
Logitech G G502 X LIGHTSPEED Kabellose Gaming-Maus - Optische Maus mit optisch-mechanischen LIGHTFORCE Hybridschaltern, HERO 25K Gaming-Sensor, Kompatibel mit PC - macOS/Windows - Weiß Logitech G G502 X LIGHTSPEED Kabellose Gaming-Maus - Optische Maus mit optisch-mechanischen... Aktuell keine Bewertungen 129,00 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Lieferumfang, Design und Aufbau

Wie sieht der Lieferumfang aus? In der Schachtel liegen alle wichtigen Dinge, die ich zum Zocken benötige. Dazu gehören ein USB-C-Ladekabel, ein Lightspeed-Empfänger für die kabellose Verbindung, ein Verlängerungskabel für den Adapter und das Handbuch. Obendrein ist eine Abdeckung für den Sniper-Button mit dabei. Ihr könnt den Button abnehmen und abdecken, wenn ihr sie ohnehin nicht benutzt.

01 G502 X Lieferumfang
Der Lieferumfang der Logitech G502 X Lightspeed

Wie ist die Maus aufgebaut? Die G502 X Lightspeed bekommt ihr sowohl in einem weißen als auch einem schwarzen Design. Unterschiede gibt es außer bei den Farben tatsächlich nicht.

  • Auf der Oberseite der Maus befinden sich die Haupttasten. Dazwischen befindet sich ein 4-Wege-Mausrad und davor zwei kleine Schalter. Mit dem einen lässt sich die DPI-Stufe umstellen, mit dem anderen wechselt man die Profile durch. Vorne links befinden sich zwei weitere Tasten im Zeigefinger-Bereich.
  • Auf der linken Seite befinden sich 3 weitere Tasten. Zwei liegen direkt unter der Handfläche und die 3. Taste ist weit vorn, der sogenannte “Sniper-Button”.
  • Im unteren Bereich setzt Logitech auf eine geriffelte Daumenablage. Dadurch liegt der Daumen sicher an der Maus.

Im Gegensatz zur Konkurrenz von Roccat oder Razer verzichtet Logitech bei der G502 X Lightspeed völlig auf RGB-Beleuchtung. Bei der bisherigen G502 Hero war zumindest das „G“ beleuchtet. Wollt ihr RGB-Beleuchtung haben, müsst ihr 20 Euro mehr für die G502X Plus Lightspeed zahlen.

Ansonsten handelt es sich bei der G502 X Lightspeed um eine ergonomische Rechtshändermaus.

08 G502 X Detailansicht

Verarbeitung

Die G502 X Lightspeed wirkt hochwertig verarbeitet. Beim Schütteltest klappert nichts und die Maus wirkt auf mich stabil. Ärgerlich ist nur, dass sich der Lightspeed-Empfänger nicht vernünftig im Inneren der Maus befestigen lässt.

Transportiert ihr die Maus mit dem Empfänger im Inneren, dann hört ihr den klackernden Empfänger. Für eine „150 Euro“-Maus ist sowas in meinen Augen ärgerlich und unnötig. Das gleiche Problem gab es bereits bei der G502 Hero und war hier schon nervig.

Software

Logitechs G-Hub-Software gehört in meinen Augen zu den besseren Vertretern, wenn es um Gaming-Software geht.

  • Die Softwaresuite von Razer wirkt aufgeblasen, mit etlichen Zusatzfunktionen.
  • Roccats „Swarm“ bietet etliche Funktionen, ist aber schnell sehr unübersichtlich für Neueinsteiger.
  • Die SteelSeries Engine versucht Gamer und Streamer gleichermaßen Funktionen zu liefern, ist mir aber immer zu viel gewesen.

Logitechs „G Hub“ bietet hier genau das, was ich brauche: Ich öffne die Seite meines Geräts und kann hier direkt alle Funktionen einrichten. Ich sehe keine Werbung für andere Geräte, Optionen für Streaming oder die Bitte, Dinge zu liken oder Gewinnspiele mitzunehmen.

Interessant ist noch, dass ich mir die Mauseinstellungen der Community herunterladen und für mein Gerät importieren kann. Habe ich in der Praxis aber tatsächlich nie gemacht, da ich doch lieber eigene Einstellungen vornehme.

09 G Hub Software mit G502 X Lightspeed

Auf der nächsten Seite findet ihr meine Einschätzung zum Gewicht, der Ergonomie und zur Akkulaufzeit der kabellosen Gaming-Maus. Im abschließenden Fazit erkläre ich euch außerdem, für wen sich die Maus lohnt und was (noch) gegen einen Kauf sprechen könnte.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
NESTA

Habe noch eine G603 und bin sehr zufrieden, außer mit dem Mausrad, welches sinnlos nach oben und unten scrollt. Logitech-Produkte sehen nicht immer besonders schick aus, funktionieren aber idR gut. Habe die Maus seit 3/4 Jahren, kann nichts von kurzer Lebensdauer berichten und sie ist mindestens 4 Std. am Tag in Benutzung, an einigen Tagen deutlich länger. Die Akkulaufzeit ist wirklich übelst gut, muss alle 4-6 Wochen mal die Batterien wechseln (2xAA) …würde wieder Logitech kaufen, da meine verschiedenen Razer damals irgendwann wie geschmolzenes Plastik wurden, man konnte sie nicht anfassen ohne, dass es klebte (einfach weil das Material alt wurde). Obwohl die Maud nicht groß ist kann ich sie gut mit meinen sehr großen Händen bedienen. Der Druckpunkt ist angenehm, das Klick-Geräusch quasi nicht wahrnehmbar….es nervt als einziges tatsächlich nur das Mausrad…echt beschämend, dass dies nie korrigiert wurde. Daher „nur“ 8,5/10 Punkten von mir.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von NESTA
justus

Es wird nie die perfekte Maus geben. Allein weil es für verschiedene Genre auch verschiedene Kriterien gibt, die eine Maus „gut“ machen. Selbst geschenkt würde ich die Maus da nicht benutzen. Extrem hässlich, zu schwer, zu groß.

Akktros

Never again…

So sehr ich Logitech lange Zeit gemocht habe, es ist einfach nur noch eine Frechheit was das Thema Haltbarkeit angeht.

Diverse Logitech Teile gehabt die letzte Zeit, alle aus der hochwertigen und teuren Gaming Ecke (inkl. Der 502Hero und Tastaturen), und es wurde immer schlimmer. Länger als Jahr galt da nix mehr von. Irgendwann genug, Markenwechsel. Mogelpackungen sind das, mit langweiligem Look (wobei das absolut nachrangig ist).

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Akktros
Serigo

Ich such immer noch nach einem guten Nachfolger für meine G300, am besten mit dem gleichen Tasten Layout, aber hatte auch mit der neuen G502X geliebäugelt.

Doch nachdem man ja so oft von dem Doppelklick Problem hört und meine G300 Maus das selbst früh hatte, bin ich doch argh am grübeln, ob ich noch bei Logitech bleiben soll :/ Der Preis tut dabei sein übriges. Ne Maus für 150 Tacken ist nicht grade billig, wenn die genauso schnell ausklickt wär das echt ärgerlich…

Daniel

Der Preis schreckt mich bei einer guten gaming Maus nicht ab, da würde ich sogar noch einiges mehr ausgeben. Man hat ja eigentlich auch lange was davon.
Diese Maus ist aber weit entfernt von perfekt, zumindest von meinem Standpunkt aus. Als mmoler brauch ich Mäuse mit 16 oder mehr Tasten.

BinAnders

Habe mir die G502x mit Kabel geholt, weil meine Roccat Kone XP schon nach kruzer Zeit mit den Seitentasten Probleme machte (ansonsten eine tolle Maus).
Bin sehr angetan von der neuen G502X. Schöne Haptik, alle (auch die Zusatz-) Tasten klicken sauber und angenehm. Sind ja auch neue, nicht mehr Omron. Mal sehen, wie sie mit der Zeit halten. GHUB ist zwar schrott, da aber mitlerweile nahezu alle Treiber der Hersteller mist sind (Razer am schlimmsten, aber auch Corsairs iCUE) mache ich alles nur noch mit reWASD (was ich jedem sehr empfehlen kann).

Grinsekatze

Meine G502 X in Weiß ist seit Tag 2 bereits hier. Scheiß auf den Preis, meine Mäuse werden Jahre benutzt. Davor war es die G 502. Ohne Hero etc. Und die hielt wirklich Jahre.

Die Software kannste den Hasen geben, aber ansonsten ist sie einfach super! Eine Evolution.

keksmitecken

Geschmäcker sind verschieden. Ich konnte mit der G502 noch nie was anfangen. Viel zu groß und zu schwer. Das Teil ist nen Backstein. Dazu noch die „wundervolle“ G-Hub Software….Grausam

X2K

Ich hab der g903 eine Chance gegeben nachdem meine deathadder nach all den jahren langsam tüdelig wurde. Bis jetzt ist sie ganz ok. Nur eben ärgerlich das es keine vernünftigen mäuse für Linkshänder gibt.

Scaver

Der Preis wäre für mich als Einführungspreis (sinkt ja noch) ok, wenn die Maus min. 6 (eher mehr) Daumentasten hätte.

Jaba01

Leider vom Aussehen her so unfassbar hässlich, dass ich sie nie wirklich in Betracht gezogen habe.

Grinsekatze

Geschmäcker und so. Sind wie Arschlöcher. Jeder hat mindestens eins.

Osiris80

Als ob man pauschalisieren könnte, das es nur eine Maus für alles Genres geben würde. 😁

Nico

also soll jeder die Maus benutzen mit der er klarkommt.
Aber wieso werden die softwares von den anderen Herstellern so schlecht geredet? obwohl sie mehr bieten? 0o
Und wer sich nicht mal 10 Minuten mit der Software beschäftigen kann, der hat meiner Meinung nach eh kein interesse mehr als die dpi einzustellen.

Ich finde die Lebensdauer von Logitech Mäusen echt nicht gut. Daher kommt so eine nicht mehr ins Haus.

Steelseries bin ich mehr als zufrieden.
Und ne beste Maus gibts nicht im allgemeinen.
Denn alleine wenn man in der Pro Szene von Shootern etc schaut sieht man halt alles Logitech, Steelseries, Razer und auch BenQ die oft garnicht erwähnt werden

Grinsekatze

Die „neue“ Software von Logitech ist schlecht. Hab sie selbst seit ner Woche und entsprechend von „Gaming Software“ auf die LGHUB gewechselt (gezwungen).
Das Ding kann nichts – und dazu ist es oft so, dass die Befehle (welche Farbe, welche Farbverläufe) gar nicht funktionieren (wollen). Oder werden vergessen – neustart der Maus und dann geht es.

Das macht Corsair mit iCUE deutlich besser, wenngleich deren Menüführung zum davonlaufen ist.

BinAnders

bei uns macht iCUE nur Probleme, erkennt die Corsair Geräte machmal nicht. Deswegen habe ich sie, nach Monaten mit allen mögliche Versuchen es in den Griff zu kriegen, komplett verbannt. Da die Harware (Scimitar) echt gut ist, mache ich jetzt alles mit reWASD (sehr zu empfehlen, ausser Color).

Nico

kann bei Steelseries mit der Software nicht meckern, egal ob beim headset oder der Maus. Ist meiner Meinung nach auch alles sehr übersichtlich und auch wenn man nicht weiß wofür das ist gibt es da ein ? wo man drauf klicken kann und eine Erklärung dasteht was die Einstellung macht. Logitech hab ich noch die Tastatur, wollte ich aber mir ende des jahres auch die Apex Pro zulegen von Steelseries, da meine schon an vielen stellen verschleißt.

BaioTek

Hab die G502 X Plus seit einigen Tagen in Betrieb und bin nur begeistert.

Hatte einige Tage zuvor noch die normale G502 bestellt, komme eigentlich von einer G Pro Wireless, wollte aber mehr Tasten zur Verfügung haben.

Mich störte das Gewicht und die schlechte Gleitfähigkeit. Dann erfuhr ich vom Release der G502 X.
Zu meinem Glück habe ich diese Maus für 120€ via Galaxus geschossen, keine Ahnung, warum sie zum Release dort mit 50€ Nachlass angeboten wurde.

Natürlich ist das immer noch eine Stange Geld, aber hier muss ich sagen, stimmt einfach alles.

Deutlich weniger Gewicht und die PTFE Gleitfüße gleichen komplett meine Mankos aus. die Tasten fühlen sich so gut an, es macht Spaß damit zu daddeln.

Leider gibt es noch keine Grip Tapes dafür, hab mir welche für eine normale G502 bestellt. Passt zwar nicht ganz, geht aber für den Moment.

Hahhahhah

Es gibt die G303, seither finde ich die Maus perfekt für mich. Sie ist neben den üblich von Gamern gewünschten Features zudem eher leicht und kompakter als andere Mäuse.
Aber wie jeder mag 🙂

TheRealKali

Nach 7 Jahren MX518 war ich überzeugter logitec Jünger. Dann kam die G502.. nach einem Jahr war die linke Mauataste hinüber. Austausch erhalten… 6 Monate später wieder das selbe Problem. Diese Produkte sind dazu ausgelegt nur kurz zu funktionieren um ständig ersetzt zu werden… aber wen wunderts? Die MX518 hat mich damals schon 50€ gekostet. Allein mit der normalen Preissteigerungsrate müsste eine vergleichbare Maus heute 100+ kosten. Da gibts nur kaum Markt.. also produziert Logitec eben billig und die Qualität leidet.

Kyuukei

Habe mir 3 Logitechprodukte gekauft und die Maus hat immerhin 3 Jahre gehalten aber Mausrad spinnt und die Klicks sind auch nicht mehr zuverlässig. Powerplay Mauspad hörte nach nichtmal 2 Jahren auf die Maus aufzuladen und die g910 Orion spectrum gingen Tasten kaputt, die man nie verwendet (Nach ca 1Jahr 3 Monate). Bin leider von Logitech bisschen enttäuscht, aber weiß nicht ob ich einfach nur Pech hatte. Naja, mal weiter eine gute Funkmaus mit gute Lademöglichkeiten finden

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Kyuukei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx