Lineage Eternal: Alle 13 Klassen und Helden – Vom Sukkubus bis zum Todesritter

Tinto – Der dämonische Kugelfisch

Dieses seltsame Viech sieht aus wie ein schwebender Kugelfisch, ist aber ein brandgefährlicher Feuermagier! Daher eignet er sich am besten als Fernkampf-DPS-Klasse, die aus der Distanz die Gegner mit Feuer eindeckt. Als spezielle Fähigkeit kann Tinto einen Feuergeist rufen, der seine Fähigkeiten verbessert und ihn so noch gefährlicher macht.

lineage-eternal-tinto
Atuba – Der Prügel-Knecht!

Atuba ist ein massiger Kerl, der mit seinen gepanzerte Fäusten zuhaut und sich in der ersten Reihe am wohlsten fühlt. Der dicke Kerl hält viel aus und drischt ordentlich drein. Außerdem darf er spezielle Runen einsetzen und so explosive Angriffe durchführen.

lineage-eternal-atuba
Zikel – Der reitende Berg Tod!

Wer das Cinematic-Video zu Lineage Eternal gesehen hat, dem dürfte Zikel schon ein Begriff sein. Denn der untote Skelett-Ritter ist darin bei seiner Lieblingstätigkeit zu sehen – nämlich Gegner schlachten. Dazu nutzt er ein riesiges Schwert und seine dicke Rüstung hält ihn auch im argen Getümmel am Leben. Wie im Video kann er ein Höllenross rufen und damit ins Getümmel reiten.

lineage-eternal-zikel
Jin – Die Schwarzmagiern

Die düstere Magierin Jin ist eine offensive Casterin, die aus der Distanz Gegner mit Flüchen und dunkler Magie schädigt. Sie harmoniert besonders gut mit Tanks und Supportern, die den Gegner an Ort und Stelle festhalten. Ihre ultimative Fähigkeit ist nämlich ein magischer Kreis, der alle Feinde darin über längere Zeit verwundet.

lineage-eternal-jin
Ophelia – Elfe plus Bogen = DPS!

Nachdem wir in Lineage Eternal so ziemlich jeden Fantasy-Archetyp durch haben, fehlt uns nur noch der klassische Waldläufer-Bogenschütze. Diese Rolle füllt die Elfe Ophelia vortrefflich aus, denn mit Pfeil und Bogen schießt sie Gegner gezielt aus der Distanz über den Haufen. Neben guten Einzel-DPS kann sie als Spezial-Skill auch Dreifachschüsse ins Zielgebiet schicken.

lineage-eternal-ophelia

Leon – Der brave Heiler!

Nachdem wir massenweise Tanks und DPS-Helden hatten und die Supporter auch eher Kontroll-Fähigkeiten vorweisen, ist Leon der klassische Heiler, der in jeder Gruppe seinen Platz hat. Denn der freundliche Blondschopf kann vor allem eines: Seine Gruppe am Leben erhalten! Was will man mehr?

lineage-eternal-leon

So viel zu den dreizehn derzeit spielbaren Helden in Lineage Eternal. Habt ihr schon einen Favoriten gekürt? Und welche vier Helden würdet ihr mit in eure Gruppe nehmen? Schreibt es in die Kommentare und lasst es uns wissen!


Mehr Infos zu Lineage Eternal gefällig? Lest hier unsere fünf Gründe, warum das Diablo-MMO etwas Besonderes wird. Außerdem haben wir einen Artikel für euch, der erste Gameplay- und Cut-Szenen aus der aktuellen Korea-Beta zeigt.

https://youtu.be/MIGs861Pff4
Quelle(n): 2P
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bodicore
Bodicore
3 Jahre zuvor

Blok,Selene,Ophelia,Leon eine eher Klassische Truppe mit Tank heiler Support und DD…Opheilia könnte auch durch einen Nahkämpfer getauscht werden je nach Gegener der rest ist gesetzt. Ich finde das richtig gut mit der vierergruppe, hoffe die KI taugt was.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
3 Jahre zuvor

asia games sind immer noch die besten =)

Keragi
Keragi
3 Jahre zuvor

Auf Atuba freue ich mich, endlich mal wieder einen Khavatari spielen. smile

Mikkel Seetang
Mikkel Seetang
3 Jahre zuvor

Die Köpfe sind ja geradezu lächerlich klein im Vergleich zu den Körper Proportionen.

Orchal
Orchal
3 Jahre zuvor

Nur bei den muskulösen und den Monstern oder? Der Kopf wächst ja nicht mit den Muskeln zusammen :p

N0ma
N0ma
3 Jahre zuvor

Gibs dafür noch keine Implantate ? smile

Yuhiko
Yuhiko
3 Jahre zuvor

Bei mir wäre es wohl eher eine typische Dungeon-Gruppe aus zb
Aydan als Tank, Tinto als Range DD, Kai als Nahkampf DD und Leon als Heiler

Nirraven
Nirraven
3 Jahre zuvor

Heißt das man immer zu 4 rumläuft und zwischen den Charakteren wechsen kann oder das man seinen derzeitigen immer durch einen von 4 austauschen kann? Sry falls ich das überlesen habe.

Die Klassen decken eh so zienlich jedes Klischee ab, was ja an sich nicht schlechtes ist smile

Jürgen Horn
Jürgen Horn
3 Jahre zuvor

Jupp, ich geh davon aus, dass es so ist, wie du sagst, Du bist immer zu viert, entweder steuern andere Spieler die restlichen Helden oder halt die KI.

Und ja, wenn die Klischees zum Spiel passen und einen Sinn ergeben is da nix verkehrt drann.

Alvizz
Alvizz
3 Jahre zuvor

Mein Team würde nun laut diesem Bericht erstmal aus Atuba, Aydan, Blok und Kai bestehen.
Wahlweise je nachdem wie gut das harmoniert würde ich vielleicht Blok gegen Leon oder Ophelia tauschen.

Generell ist die Klassen Vielfalt natürlich gut abgedeckt obwohl ich mir noch ein männlichen dunkelelfen bogenschützen wünschen würde.

An so viele unterschiedliche Klassen wie lineage 2 reicht es zwar leider nicht ran aber da kommt bestimmt noch ein paar.

Danke für die regelmäßigen Infos von Ncsoft games.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.