Launch von Remnant: From the Ashes steht fest – Das steckt im Coop-Shooter

Perfect World und das Entwicklerstudio Gunfire Games haben den Releasetermin des Koop-Shooters Remnant: From the Ashes genannt. Schon im Sommer geht es los.

Was ist Remnant: From the Ashes? Der im Sommer 2018 angekündigte Koop-Shooter lässt euch gemeinsam mit zwei Freunden eine postapokalyptische Erde und weitere Welten erkunden. So sollt ihr hinter das Geheimnis der Saat genannten interdimensionalen Wesen kommen, welche die Erde verwüstet haben. Während der Reise bekämpft ihr in schnellen Shooter-Gefechten unzählige Feinde.

  • Jedes Spiel ist anders – In den zufallsgenerierten Welten trefft bei euren Reisen durch die Dimensionen auf immer neue Feinde. Dabei ist es wichtig herauszufinden, wie ihr jeden der mehr als 100 Monsterarten ausschalten könnt. Vor allem bei den 20 Bossgegnern müsst ihr taktisch vorgehen.
  • Story steht im Mittelpunkt – Ihr müsst herausfinden, was es mit der Invasion der Saat auf sich hat und einen Weg finden, die Menschheit zu retten. Dabei erwarten euch viele Überraschungen.
  • Crafting – Während der Abenteuer sammelt ihr Rohstoffe und rettet Händler. Die Händler helfen euch dann dabei, aus den Rohstoffen bessere Waffen und Ausrüstung herzustellen. So werdet ihr mit der Zeit immer besser.
  • Teamplay– Gemeinsam im Team erkundet ihr vier Welten und bekämpft die zahlreichen Gegner. Im Team habt ihr dann bessere Chancen, es mit den immer gefährlicheren Feinden aufzunehmen.

Ein Shooter für Fans von kooperativer Action

Wann kommt der Shooter? Remnant: From The Ashes wird am 20. August für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen.

Was ist das Besondere am Spiel? Der Coop-Shooter bietet gleich einige Besonderheiten, die laut unserem Anspielbericht für ein interessantes Gameplay sorgen:

  • Ihr spielt nur zu dritt. Dadurch ist es möglich, dass ihr euch intensiv auf die Story konzentriert und Teamplay nutzt.
  • Ihr wählt euren Helden anhand von Charakterklassen wie in einem MMORPG. Jede Klasse besitzt Vor- und Nachteile.
  • Euren Helden verbessert ihr nicht anhand von Skills, sondern indem ihr bessere Ausrüstung herstellt und diese modifiziert.
  • Die Welten werden zufallsgeneriert. Das heißt, jedes Spiel verläuft anders, was den Wiederspielwert erhöht.
  • Über den Weltenstein bestimmt ihr, ob ihr die vier Welten alleine besuchen oder euch Freunden anschließen wollt.
  • PvP ist zumindest bisher nicht geplant. Der Fokus liegt auf Coop-Action.

Am 20. August sehen wir dann, wie sich Remnant: From the Ashes spielt.

Die 5 aussichtsreichsten, neuen Online-Shooter mit MMO-Elementen 2019
Autor(in)
Quelle(n): MMOClture
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.