Action-MMORPG scheitert, will Tod nicht akzeptieren, kommt einfach zurück

Das MMORPG Kritika Online schloss im April 2019 die Pforten. Eigentlich war es krachend im Westen gescheitert. Doch Totgesagte leben länger. Deswegen ist jetzt überraschend ein Reboot des Onlinespiels geplant.

Was war Kritika Online? Das Onlinespiel wollte sich durch Non-Stop-Action von anderen MMOs abheben. Ihr konntet direkt von einer Lobby aus in die relativ kurzen, actionreichen Missionen springen.

Es gab keine offen Welt, sondern nur die Missionen, in denen ihr ordentlich kämpfen musstet. In diesen habt ihr euch mit Charakteren unterschiedlicher Klassen zur Wehr gesetzt.

Wann kam das Aus und warum? Das Aus erfolgte am 30. April 2019. Es konnte einfach nicht die Masse an Spielern erreichen, welche für einen langfristigen Betrieb nötig gewesen wären.

Kritika Online Screenshot

Reboot mit neuen Features

Was hat sich jetzt geändert? Über Facebook startete die Seite Kritika:REBOOT. Dort ist zu lesen, dass eine Neuauflage des Spiels geplant ist. Kritika kehrt also zurück!

Was hat sich am Spiel geändert? Wie der Gamemaster RUKA erklärt, erfährt das Reboot eine Reihe von Änderungen. Zu diesen gehören:

  • Kritika:REBOOT bekommt ein neues UI
  • Das Spiel startet mit den Klassen Warrior, Rogue, Mage, Scyther, Noblia und Monk
  • Es gibt Nebenquests zu den einzelnen Klassen
  • Die Belohnungen werden überarbeitet: Die meisten Items könnt ihr untereinander handeln und ihr könnt fast alle Gegenstände auch im Spiel finden
Kritika-Online-Kerl

Was ist die größte Neuerung? Das umstrittene Stamina-System wird abgeschafft. Bisher war es so, dass euer Held nur eine bestimmte Ausdauer hatte. War diese aufgebraucht, dann hat sich dies auf weitere Abenteuer ausgewirkt. Ihr habt immer weniger Belohnungen in den Missionen erhalten, bis ihr euch entweder einen Stamina-Trank im Ingame Shop gekauft oder einige Stunden gerastet hattet.

Mit dem neuen System gibt es keine Nachteile mehr, wenn eure Ausdauer verbraucht ist. Wie genau dieses System aussieht, werden die Entwickler noch verraten.

Start ist schon sehr bald

Wann startet Kritika:REBOOT? Der Neustart des Action-MMOs ist für diesen November geplant. Einen genauen Termin möchte das Team erst noch bekannt geben. Mitte November ist momentan angepeilt. Es ist durchaus möglich, dass Steam als Plattform genutzt wird, bestätigt wurde das nicht.

Kritika Reboot neues UI

Wie kommt die Idee einer Neuauflage an? Kritika Online war kein schlechtes MMO, wie ihr auch in unserem Anspieltest nachlesen könnt. Es bot nur vielen einfach zu wenig und das Stamina-System nervte.

Auf Facebook gibt es zur Ankündigung von Kritika:REBOOT viele positive Stimmen. Die Fans freuen sich darauf, das MMO wieder spielen zu können.

  • Miguel Fernando schreibt etwa: “Ich liebe dieses Spiel einfach so sehr!”
  • Guilherme Bonades IBagualizadorl meint: “Großartige News. Ich hoffe nur, dass die neue Version nicht dieselben Probleme hat wie die vorherige.”
Was ist aus den ganzen MMORPGs geworden, die 2019 kommen sollten?

Quelle(n): MMORPG.org.pl, Facebook
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Ohne offene Welt, ohne mich!

Lootzifer

Habe von dem Spiel vorher nie etwas gehört. Könnte auch ein Grund sein das es gescheitert ist.
Viele MMORPGs machen einfach nicht genug Werbung.

Mikuloli

Hör gerade zum ersten mal davon.

Gekko

Eigentlich war es krachend im Westen gescheitert.

Keragi

Es git Vindictus, was will man also mit so einem Spiel?

Miraki Mirumi

Nein danke. Vindictus hat mit seinem Wortlosen Wechsel damals, final bei mir verkakt. Keinen der aber tausenden User informieren und die Chars konnten nicht gesafet werden. Das trage ich denen bis heute nach….. Da können die heute noch so toll sein. Nein danke. Ich empfehle es auch keinem. Zudem man bei Nexon aktuell eh nicht weiß was gehauen und gestochen ist.
So oft wie die die vergangenen 1-2 Jahre ihre Firma abgeben wollten und wieder zurükgenommen haben…. Das kann morgen wieder alles ganz anders aussehen. Und dafür noch mal einen unangekündigten Puplischerwechsel und alles zu riskieren? Nein danke…

Koronus

War das, welches bereits drei Mal wiedergeboren wurde?

Gerd Schuhmann

Das war ELOA.

Koronus

Danke für die Information lieber Gerd.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x