Nintendo Switch: Könnten MMORPGs ihren Weg auf die neue Konsole finden?

Gestern, am 20. Oktober, kündigte Nintendo mit einem Trailer die neue Konsole Nintendo Switch an. Da immer mehr MMORPGs auf den aktuellen Konsolen erscheinen, stellt sich die Frage, ob Switch ebenfalls mit Online-Rollenspielen versorgt wird.

Switch ist laut Nintendo in erster Linie eine stationäre Konsole, die man regulär an einen Fernseher anschließt. Über den Controller spielt man wie gewohnt Nintendo- und Third-Party-Games. Aus der Konsole lässt sich allerdings eine Art Tablet entfernen. An diese fügt man dann zwei Teile des Controllers an und bekommt so ein Handheld, mit dem man unterwegs einfach weiterspielen kann. Die beiden Controller lassen sich auch von dem Handheld-Teil entfernen, um beispielsweise Multiplayer-Games mit Freunden zu zocken. Es ist eine innovative Idee, die sicher für viel Spaß sorgen kann.

nintendoswitch
Wird Nintendo Switch auch MMORPGs bieten?

Im Ankündigungs-Trailer der Konsole sind neben Nintendo-Spielen wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild und einem neuen Super-Mario-Spiel auch Games von anderen Entwicklern zu sehen. Darunter The Elder Scrolls 5: Skyrim. Damit steht eigentlich fest, dass Switch auch – wie die Wii U – in Sachen Spielen breiter aufgestellt wird und sich nicht nur auf Nintendo-eigene Spiele, sondern auch auf Core-Games fokussieren wird. Doch wie sieht es mit MMORPGs aus?

Das Potenzial und die Hardware wären mit Sicherheit vorhanden. Dass man mit einem Controller gut ein MMORPG spielen kann, zeigen beispielsweise Neverwinter oder The Elder Scrolls Online für Xbox One und Playstation 4. Der Nvidia Tegra-Chip, der in Nintendos Switch genutzt wird, soll laut Nvidia genug Leistung haben, um moderne Spiele flüssig darstellen zu können. Daran scheitert es also nicht. Auch eine Internetverbindung wird die Konsole besitzen, womit Onlinegames möglich sind. Beispielsweise wurde der Shooter Splatoon gezeigt, den man auch online spielen kann.

MMORPGs unterwegs spielen – ein Traum!

Es wäre also durchaus möglich, MMORPGs auf Nintendos Switch zu spielen. Durch die Option, die Konsole unterwegs als Handheld nutzen zu können, würden sich sogar viele neue Optionen ergeben. Man könnte sein MMORPG einfach im Bus oder Zug weiterspielen. Viele MMO-Fans würden eine solche Möglichkeit sicherlich begrüßen. Beispielsweise, um langweilige Vorlesungen in der Uni mit einer Runde MMO interessanter zu gestalten.

Doch bisher hat Nintendo diesbezüglich noch nichts angekündigt. Es wäre jedoch eine fantastische Möglichkeit für Nintendo, in den MMO-Bereich einzusteigen und gleich eine interessante Innovation zu liefern. Ob das kommt, das steht aktuell noch in den Sternen.

https://www.youtube.com/watch?v=MuAlLCxrVDY
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
46 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

Finde die Idee auch wirklich interessant. Mir hat es bei der WiiU schon immer gefallen, auf dem Gamepad weiterzuspielen, wenn der Fernseher gerade von anderen gebraucht wird. Jetzt kann ich das sogar komplett unabhängig von der Dockingstation machen und ins Nebenzimmer gehen oder sogar unterwegs spielen. Und wenn ich jemand interessiertes treffe, kann ich ihn sogar einladen mitzuspielen. Was ich mich in der Richtung noch frage ist, ob man auch wohl noch mehr von den Mini-Controllern mit einem Gerät unterstützen kann, um so mit mehr als zwei Leuten zu spielen, wenn nicht gerade mehrere eine dabei haben. Und absolut fantastisch wäre es natürlich, wenn ich das Gerät bei einem Freund auch ohne die Dockingstation an den Fernseher und eine externe Stromversorgung anschließen (optimalerweise mit einem gängigen Stecker) und eine Mario Party starten könnte.

Die Unkenrufe jetzt kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Mehr Leistung? Darüber haben sie sich doch noch nie profiliert. Und stärkere Hardware bedeutet auch immer höhere Preise. Und “sie sollen mal etwas mehr wagen/innovativer sein”? Bitte?! Sie sind ja wohl die einzigen, die überhaupt mal irgendwas anderes probieren. Die anderen Konkurrenten steigern doch jedes Jahr nur ihre Leistung und sind im Grunde genommen “nur” PCs fürs Wohnzimmer. Was wollt ihr denn? Eine PS nur von Nintendo? Wer braucht denn noch eine Konsole die mit PS oder XBOX konkurriert? Ablösen werden sie die eh nicht können und wenn sie sonst kein Alleinstellungsmerkmal haben, wer würde sie denn noch neben eine andere Konsole stellen?

Was ich etwas schade finde, ist dass es wohl mit der Abwärtskompatibilität schlecht aussieht, wo die Spiele doch scheinbar auf einer Art SD-Karte kommen. Frage mich, ob denn Spielkonzepte von den Vorgängern übernommen werden, wie Bewegungssteuerung oder die Multiplayerspiele bei denen ein Spieler das Gamepad hatte und Informationen bekam, die die anderen nicht hatten.

Namma

Wenn du recht hast und die Zielgruppe sind Wii Käufer, dann wird es ein Wahnsinn Erfolg, übrigens auf der ganzen Welt, sogar heute noch.
Die Wii u war wirklich nichts und ich bin skeptisch bei der switch. Kaum Leistung, wie lange hält der Akku? Was für Spiele kommen wirklich? Wie laufen diese? Abwärtskompatibel? Da ist viel zu viel offen

Koronus

Abwärtskompatibel eher nicht, es sollen nach der N64 wieder Module anstatt CDs kommen.

Namma

Ja aber es gibt ja den online store ????

Setoy

Boah, mir fehlen die Worte. Bei den schlechten Datentarifen in Deutschland, kann das Ding ruhig im Regal bleiben. Ich sehe auch keine Alleinstellungsmerkmale und denke persönlich, dass es in Europe nicht funktioniert. Im dicht besiedelten Japan vielleicht, wo man nur 2 Meter vor die Tür macht und 2 Mio Leute bereit zum daddeln sind. Hier lassen sich die Leute nicht vorschreiben, wie sie zu spielen haben. Alte Technik auf einem Tablett, wow, wahnsinn, wer sich an die PS Vita erinnert, mit ihren mega Absatzzahlen, der kann sich vorstellen wo es mit Nintento hingeht. xD Schade, sehr schade! Wer braucht eine 2te oder 3te Konsole mit Netflix und Co zu Hause, allein die exklusiven Titel sind ein Anschaffungsgrund.

Rhialy

Was spricht gegen den Tegra Chip? Mit Maxwell Architektur und 20 nm SOC bietet der ordentlich Leistung wenn richtig verwendet dass für 720p – 60 fps für mobil locker reichen sollte.
Und ich bin mir sicher, dass wenn das Teil in der Docking Station ist es wesentlich mehr Leistung hat.
Es wurde dazu ja noch überhaupt nichts bekannt gegeben. 🙂

Harusakii

DQX wurde für die Switch bereits angekündigt. Damit wissen wir bereits jetzt schon das MMOs möglich sein werden.
Jetzt müssen wir nur noch hoffen, dass es in den Westen kommt xD

SP1ELER01

Ist halt nur die Frage ob die dafür auch bereit sind.
Hab immer das Gefühl dass die lieber ihr eigenes süppchen kochen anstatt mal einen Blick über den Tellerrand zu werfen, was denn grad auf allen anderen Kontinenten angesagt ist.

Gorden858

Bin mir ziemlich sicher, dass die das machen. Aber vielleicht sind sie ja zur Erkenntnis gekommen, dass wir mit der PS und XBOX schon haben was wir wollen und sie sich auf die konzentrieren, die sich tatsächlich noch was anderes wünschen. Der eine Kontinent auf den sie sich konzentrieren hat schließlich auch mit Abstand die meisten potenziellen Kunden. Wir können nicht immer davon ausgegehen, dass sich die ganze Welt um unsere Bedürfnisse dreht.

Ninja Above

Mmos offline? Wie stellt ihr euch das vor? XD

SP1ELER01

Wieso offline? Man kann heutzutage das Internet auch mitnehmen!
Handy als Hotspot und los gehts.

Miteshu

Ich freue mich jetzt schon auf die tollen MMO-Tarife. Vielleicht kommen wir ja so wieder zurück zu den Minutentarifen. 1 Stunde Internet in Kombination mit einem bestimmten MMO für nur 1,99.

Zuzutrauen wäre es unseren tollen Anbietern.

Corbenian

Das mag stimmen. Aber die Switch hat nicht die Leistung eines gewöhnlichen 10 Jahre alten PCs für 1000 Euro, sondern die Leistung eines 10 Jahre alten PCs für 3500 Euro 😉

Das Hauptproblem dürfte Nintendos Eiertanz werden. Es ist laut ihnen pimär ein stationäres System und wird den 3DS nicht ablösen. Das Problem: Es ist eben doch ein Ersatz für den 3DS und auch nur als solcher überlebensfähig.
Möchte man ein stationäres System, hat man einen PC und/oder eine PS – daran wird Nintendo nie klingeln können und sollten sie auch nicht versuchen. Selbst Microsoft hat es versucht und hat damit lediglich geschafft, dass sie zwei halbgare Systeme (Win10 und XBone) haben.

Guest

Ob es zum Ersatz wird, das entscheiden die Spiele. Erscheint ein Monster Hunter oder ein Dragon Quest für die Switch und nicht mehr für den 3DS, dann wird Japan definitiv umrüsten.

Harusakii

Dragon Quest XI wurde bereits für die Switch angekündigt^^
Sogar DQX wird in Japan auf der Switch erscheinen, womit wenigstens Japan schon mal in den Genuss eines MMOs kommen wird.
Möglich ist es also auf jeden Fall.

Corbenian

Sowas wie ein klassisches Pokémon ist auch nicht zu vergessen. Bislang auch nur Handheld exklusiv.

Guest

Also ich verstehe schon was du meinst, allerdings muss man sagen, dass die Konsolen von Nintendo nur selten vorne mit dabei waren, wenn es um die Performance ging. Siehe Wii, das Ding hat sich wie verrückt verkauft und war auch nicht sonderlich stark. Andersherum: Die PS Vita. Das Ding ist ein unfassbar starker handheld und war praktisch von Beginn an tot. Kein Entwickler hat sich je für das Teil interessiert.

SP1ELER01

Die Wii und die WiiU kommen zusammen auf über 100Mio verkaufte Einheiten. Von einem Flop würde ich nicht sprechen, nur weil die Zielgruppe nicht zwingend in Europa angesiedelt ist!

BigFlash88

die wiiu war ein flop, die wii auf keinen fall, von den verkauften einheiten zumindest

elkrebso

Das Nadelöhr werden dann (vor allem in D) die Datenvolumen sein.

Gorden858

Beim Spielen werden für gewöhnlich gar nicht so viele Daten übertragen. Nur die Patches sollte man natürlich im W-LAN laden 😉

Guest

Glaube ich nicht. Es gibt sehr erfolgreiche MMOs, die nicht sonderlich große Ansprüche haben. Wow gehört auch dazu.

Namma

Dann zeig mir das heutige wow mal auf einem nicht potenten pc. Keine Chance. Die Engine ist so hungrig da wird garnichts laufen.
Allerdings denke ich das aktuelle Spiele schon laufen, allerdings mit starken Einschränkungen.
Teso hat eine sehr Performante Engine und könnte gut laufen

Guest

Eben getestet: Wow läuft auf meinen 8 Jahre alten Medion Laptop auf low 😀

Guybrush Threepwood

Da hätt ich schon ein paar Fragen noch offen. Natürlich, welche Hardware ist drin und was leistet die? Welche Unterschiede in Sachen Qualität gibt es zwischen beiden Teilen? Wie siehts aus mit Netzwerk an dem Handheld? WLAN? LTE?

Guest

Das wird doch noch alles folgen. Bisher ist ja nur der Ankündigungstrailer raus. Ich habe es schon unten geschrieben, aber hier gerne noch mal: Bei der ersten PS4 Konferrenz, die über ne Stunde ging, wurde nicht mal die Konsole gezeigt. Es bleibt also noch ausreichend Zeit.

Erzkanzler

Nvidia Shield für Nintendo-Spiele…

Ich hätte mir von Nintendo mehr gewünscht bzw. erwartet. Gerade nach den wertigen Bildern des Nintendo NX. Nun wird´s doch wieder nen Wii-Plastikbomber mit mäßiger Hardware. Zu groß für die Hosentasche und unsinnig wenn man zuhause nen PC hat. (ich sag nur Steam Link oder Shield).

Mir fehlen da einfach Funktionen, Netflix? Browser? Halt so das was ich an nem TV dann auch gern nutzen würde wenn ich schon Hardware danebenstelle. Und MMO für ne tragbare Konsole… seh ich eher mäßig sinnvoll bei dem aktuellen Zustand der mobilen Netze… Dabei würde ich mich freuen unterwegs im Zug beispielsweise nen bissel zu Grinden oder Mat´s zu sammeln, aber wenn ich in jedem dreckigen Funkloch sterbe ist das nicht befriedigend.

Ich erkenne kaum Evolution bei Nintendo, aber es gibt genug Nintendo-Fans. Für den asiatischen Markt kann das Konzept auch (je nach Preis) sehr gut funktionieren.

Guest

Also die anderen Funktionen werden noch sicherlich vorgestellt. Selbst die wii u hat netflix usw. Das wird auf der switch nicht anders sein. Man darf nicht vergessen, dass das nur der Ankündigungstrailer war. Bei der PS4 Konferenz damals hat man nicht mal das Gehäuse der Konsole gesehen und wir wissen nun alle, dass die ps4 kein Flop ist. Das mit der Hosentasche sehe ich auch nicht als Problem, da es ja schon sehr beliebte Smartphones gibt, die da nicht reinpassen und trotzdem erfolgreich sind. Dein PC Argument ist aber Käse, da niemand auf eine nintendo Konsole verzichtet nur weil es Steam gibt. Die erfolgreichste und meistverkauftesten Spiele von Nintendo findest du halt auch nur auf einer Nintendo Konsole. Also ich rede von Zelda, Mario, Mario Kart, DK, Metroid etc. Da ist Steam wahrlich keine Konkurrenz, da diese ganz andere Spiele anbieten. Die letzten Tage haben ja auch gezeigt, dass der PC auch nun mal nicht alles ersetzen kann (Red Dead Redemption).

Erzkanzler

Ich erkenn nur keinerlei USP zu bestehenden Systemen außer “Hey da laufen Nintendospiele drauf”

Ich empfinde es (anscheinend im Gegensatz zu vielen) als negativ für den Nutzer, dass Nintendo seine Spiele nur auf hauseigener Hardware anbietet.

Für mich halt etwas wenig um die Begeisterung einiger Nutzer nachvollziehen zu können. Aber das muss ich ja auch nicht. Weder Wii noch Wii-U konnten mich begeistern.

Guest

Ja gut, das ist natürlich alles geschmackssache, da hast du schon recht. Aber ich denke Nintendo weiß schon was die da auf den Markt schmeißen. Die werden sicherlich aus den Fehlern der WiiU gelernt haben.

BigFlash88

ja aber es wirkt schon so als sei die switch hauptsächlich für den japanischen markt zugeschnitten. ich finde das teil sehr gut grade wegen der handheld funktion, der tv ist bei mir häufig besetzt und dann könnte man so weiterspielen, mach ich mit der ps4 und der vita genau so

Guest

Ja, Handheld ist in Japan ein dickes Ding. In der Zeit, in der ich drüben war, habe ich mit eigenen Augen gesehen, wie viel in der U-Bahnen gezockt wird. Ich übertreibe nicht wenn ich sage, dass manchmal jeder Dritte einen 3DS oder die PSP in den Händen hielt.

Erzkanzler

Als Handheld-Konsole halte ich das auch für eine gute Entwicklung gerad wo 3DS und PSP nicht mehr wirklich up2date sind, aber mehr eben auch nicht und ein Nintendo NX frei nach den ersten Studienbildern wäre (für mich) interessanter gewesen.

Gorden858

Was hätte die denn mehr versprochen? Kenne die Bilder nicht.

Guest

Also ich freue mich auf das Teil! Was mir nur sorgen bereitet ist der Akku. Ein User, der schon in den letzten Monaten vieles über NX richtig geleaked hat, sagt, dass der Akku nicht sonderlich stark sein soll. Also an die zwei Stunden sollte das Teil schon halten…

SP1ELER01

So ganz verstanden hab ich das noch nicht.
Befindet sich im “Tablet” die gesamte Hardware oder hat das Ding mehr Leistung, wenn es als stationäre Konsole genutzt wird?
Wenn ja, wie gravierend sind die Unterschiede? Nicht das ich zu Hause Skyrim spiele und unterwegs grafisch nur ein Morrorwind habe…

Bin mal gespannt wie der Controller in der Hand liegt. Sieht sehr klobig und unbequem aus.

Guybrush Threepwood

Würde mich auch interessieren. Ich denke aber das du auf demHandheld schlechtere Quali bekommst als eingesteckt ins Mutterschiff. 🙂

BigFlash88

da der bildschirm nur 544 oder 720p hat wird sich das nur in der auflösung wiederpiegeln aber die macht bei so einer größe keinen unterschied

Namma

Die Auflösung ist nicht full hd die Qualität sollte ähnlich bleiben da auf einem kleinerem Bildschirm bei spiele 1080p oder 720p recht egal sind

Corbenian

Die gesamte Hardware steckt tatsächlich im Tablet. Die Nintendo Switch ist das Tablet, die Dockingstation ist eben nur eine Dockingstation.
Allerdings wird das Tablet in der Dockingstation hochgetaktet. Eventuell besitzt das Dock auch eine Kühlvorrichtung.

Lukodia

Ich frage mich nur, warum die bei dem neuen Zelda die Grafik so runter geschraubt haben, wenn jetzt ein Nvidia Chip verbaut ist. Naja sei es drum. Über kurz oder lang werde ich mir das Teil holen.

Corbenian

Weil das Zelda für die Wii U entwickelt wurde und lediglich ein Port für die Switch ist.

Alastor Lakiska Lines

Splatoon ist irgendwie ein kompetetiver Arena-Shooter, also unterstützt es irgendwie MMOs

dh

Ich finde das Teil richtig gut. Wenn der Preis stimmt könnte sie ihren Platz neben der PS 4 finden.

Corbenian

Genau das hat Nintendo endlich verstanden. PC und PS kann man nicht besiegen – aber ergänzen. Diesen Weg geht Nintendo nun und könnte damit endlich wieder erfolgreich werden.

Es ist eigentlich davon abhängig, ob sie jetzt nur noch die Switch supporten oder ob tatsächlich der 3DS fortgeführt wird bzw. einen Nachfolger bekommt. Dann graben sie nämlich ihre eigenen Kunden ab. Der richtige Weg wäre jetzt volle Pfad mit der Switch aufnehmen.

BigFlash88

amen, für mich wäre die switch ein 3ds ersatz

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

46
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x