Neues Hack’n’Slay Killsquad sieht aus wie Diablo 3 mit Destiny-Skin

Das Indie-Studio Novarama hat in einem neuen Trailer Killsquad vorgestellt. Das neue Hack’n’Slay bedient sich einiger Ideen anderer Spiele und vereint sie zu etwas eigenem. Der Release ist schon bald.

Was ist Killsquad? Killsquad ist ein Hack’n’Slay mit besonderem Dreh. Die Galaxie hat ihre Ordnung verloren, Mega-Konzerne stellen nun das Gesetz dar und heuern Kopfgeldjäger an, um andere Konzerne, sonstiges Reichtum und andere Kopfgeldjäger zu überfallen.

Ihr spielt ein „Killsquad“ aus solche Kopfgeldjägern, das immer wieder für neue Aufträge angestellt wird. Dabei vereint Killsquad einige RPG-Elemente mit dem Hack’n’Slay-Genre.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der Clou: Ihr fangt bei jeder Mission bei Stufe 1 an und levelt während des Auftrags. Dabei könnt Ihr immer wieder Talente vergeben, die Eure Fähigkeiten verbessern und sogar eine von zwei ultimativen Fähigkeiten erlernen.

Diese Features hat Killsquad

Was macht Killsquad besonders? Das bereits erwähnte Talent- und Skill-System ist eines der Alleinstellungsmerkmale von Killsquad. Jeder Charakter hat eigene Fähigkeiten, die zwar verbessert, aber nicht geändert werden können (außer die Ultimates). Eine durchgehende Charakter-Entwicklung gibt es also nicht.

Welche Fähigkeiten Ihr besitzt, hängt davon ab, welchen Charakter Ihr spielt. Denn es gibt zu beginn vier Charaktere mit ihren eigenen Rollen und Skills:

  • Den Robo-Doc Zero mit Heil-Packs und Elektro-Waffen (Heiler/Support)
  • Den hammerschwingenden Space-Zombie Kosmo (Tank)
  • Die flinke Schwertkämpferin und Glaskanone Cass (Melee DPS)
  • Den schießfreudigen Revolverhelden Troy (Range DPS)

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ansonsten wirken die ersten Bilder wie ein klassischens Hack’n’Slay, das jedoch ein wenig mehr auf Teamplay und schnelle Runden ausgelegt zu sein scheint als seine Genre-Kollegen. Weitere Haupt-Features sind noch nicht bekannt.

Hier bedient sich Killsquad: In den Videos erinnern viele der Gegner, der Charaktere, die Umgebung und auch die Waffen und das Inventar an Destiny 2. Dabei hat sich Killsquad offenbar auch an anderen Stellen Ideen ausgeborgt, wie:

  • das klassische Gameplay von Diablo
  • die dystopische Konzern-Herrschaft von Shadowrun
  • das Talent-System aus Heroes of the Storm
  • den Killer Jason aus Freitag der 13.
Killsquad Kosmo Jason
Sieht aus wie Jason: Kosmo.

Auch der Shooter-Hit Overwatch diente zumindest für einen Charakter offenbar als Vorlage. Troy hat zwei Schießeisen – Revolver, die er ähnlich zu benutzen weiß wie McCree. Selbst eine Fähigkeit und sein Aussehen mit dem Poncho ist ähnlich. Eine seiner ultimativen Fähigkeiten ist sogar fast identisch zu Reapers Totentanz.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Weitere Infos zu Killsquad

Wo finde ich mehr zum Gameplay? Auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Killsquad findet Ihr weitere Tutorial- und Vorstellungs-Videos.

Wann erscheint das Spiel? Der Release von Killsquad ist am 16. Juli 2019 auf Steam. Ein Preis ist noch nicht bekannt.

Gibt es das Spiel auf Deutsch? Ja. Laut Steam-Website gibt es sowohl deutsche Oberfläche als auch deutsche Untertitel, aber keine deutsche Sprachausgabe.

Auf welchen Plattformen erscheint das Spiel? Bisher nur auf dem PC. Allerdings unterstützt Killsquad eine Controller-Steuerung. Eine Konsolen-Fassung könnte also noch kommen.

Diablo 3, Path of Exile, Warhammer – Welches Hack&Slay passt zu dir?
Quelle(n): mmorpg.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gerd Schuhmann

Das ist aber immer so.

Bei Fakes nimmt man dann „plausible, schon bekannte Theorien“, um die eigene Glaubwürdigkeit zu stärken.

Wenn ich einen Fake-Leak zu Destiny 3 machen würde. Fing der an mit „Destiny 3 kommt im November 2020 als Launch-Titel zu PS5 und Xbox Scarlett“ – weil es das ist, was die Spatzen von den Dächern pfeifen.

Dann sag ich: „Der soll übrigens viel mehr auf RPG gehen“ (hat Bungie schon bestätigt) und dann fang ich an plausible Dinge hinzuzufügen.

Genauso entstehen „Fake Leaks.“

Es wird dann interessant, wenn es heißt: „Der hatte vorher schon mal Recht mit was.“ Gibt’s dann bestimmte Insider, die wirklich Dinge wissen. Aber so „Foren-Wegwerfaccounts“ … ganz schwierig.

DanjoDR

X Doubt

Sgt_BallsDeep

irgendwie musste ich gerade an Master X Master denken und ich finde es geil. *Herzige Augen der Wollust*

Highman

Hab bock drauf. aber an helldivers wirds nicht hinkommen

xollee

Farmt man da jetzt items oder nicht? Hab irgendwie nichts dazu gefunden.
Wenn es keine Skills zur Auswahl und kein großen Loottable gibt der in meinen Augen erst dann Sinn ergibt so ein Spiel überhaupt zu spielen, dann können die das Ding jemand anderen verkaufen:P

Azaras

ja das frag ich mich nun auch

Sven Huber

Ich finde der Reiz von ARPGs ist doch gerade dass stetige aufleveln und Build basteln, das roguelikemässige macht für mich da keinen Sinn

Erzkanzler

Mir ist ja klar, der Markt wird mehr und mehr fortnite-isiert, alles darf nur noch 20 Minuten dauern, aber ob das nun gerade in diabloesken Umfeld die genialste Idee ist? Ich wage es zu bezweifeln, ein großer Reiz ist doch eben genau die stetige Weiterentwicklung. Im Trailer fällt (so ich gesehen habe) nicht einmal Loot… Ein Hack&Slay ohne Loot und ohne Charakterentwicklung? Empfinde ich als relativ uninteressant, aber vielleicht passt ´s ja gerad in die Zeit?!

Bodicore

Ja das sehe ich auch so… Für die Entwickler ist diese neue Spielregeneration ein Segen. billig und wartungsarm.

Man muss halt einfach eine gute Grafik bringen und etwas Content sonst motzen die auch wieder rum.

Erzkanzler

Und wenn gar nix mehr geht… PvP und Battle Royale danach noch die Mobile-Variante und Taschen aufhalten 😀

Rush Channel

echt traurig ;(

vorallem wenn es selten demos oder trials gibt, merkt man wie die games an Qualität leiden.
*sucht weiter nach games mit Nivea* ^^

Alzucard

erinnert mit dem start auf lv 1 an risk of rain

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x