Das Killer-Feature der Xbox Series X hat ein Problem, Microsoft arbeitet dran

Das Quick-Resume-Feature der Xbox Series X ist eine richtig gute Neuerung. Doch leider funktioniert es nicht immer. Microsoft will sich um das Problem kümmern.

Was bringt Quick Resume? Mit Quick Resume könnt ihr ein Spiel auf der Xbox Series X einfach an irgendeiner Stelle verlassen, dann ein anderes spielen und einfach zurückkehren. Ihr macht dann genau dort weiter, wo ihr aufgehört habt. So switcht ihr nahtlos zwischen mehreren Spielen hin und her – sofern das Feature funktioniert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Quick Resume funktioniert nicht immer

Was ist das Problem? Es gibt Berichte darüber, dass Quick Resume offenbar nicht bei jedem Spiel klappt. Und das nicht nur bei Xbox-One-Titeln, die über die Abwärtskompatibilität gespielt werden. Es soll beispielsweise bei folgenden Titeln der Fall sein:

  • Borderlands 3
  • Destiny 2
  • Dirt 5
  • Forza Horizon 4
  • NBA 2K21
  • The Falconeer
  • Watch Dogs: Legion
  • Yakuza: Like A Dragon

Was passiert bei diesen Spielen? Verlasst ihr das Spiel und wollt später zurückkehren, dann findet ihr euch nicht an der Stelle wieder, an der ihr aufgehört habt, sondern im Startbildschirm. Dann ist es nötig, das letzte Savegame zu laden.

Warum ist das ärgerlich? Quick Resume ist das „Killer Feature“, eine Funktion die keine andere Konsole bietet. Einfach genau dort weitermachen zu können, wo man aufgehört hat zu spielen, ist ungemein bequem. Daher ist es schade, wenn diese Funktion nicht so klappt, wie man dies erwartet.

Was meint Microsoft dazu? Das Unternehmen hat sich schon zu diesem Problem geäußert. Auf der offiziellen Website wird es bereits unter den „Bekannten Problemen“ der Xbox Series X/S gelistet. Dort ist zu lesen:

Obwohl Quick Resume bei Tausenden von Spielen voll funktionsfähig ist, sind wir uns bewusst, dass bei einer ausgewählten Anzahl von optimierten Titeln Probleme mit dieser Funktion auftreten können. Um die bestmögliche Erfahrung für unsere Fans zu gewährleisten, haben wir die Funktion für diese Titel deaktiviert und arbeiten so schnell wie möglich daran, dies zu beheben.

Wann kommt der Fix? Momentan gibt es noch keinen Termin für ein Update. Microsoft arbeitet aber daran. Das heißt, Spieler brauchen noch ein wenig Geduld.

Wollt ihr mehr über die Xbox Series X/S erfahren? Wir haben die wichtigsten Infos für euch zusammengestellt.

Quelle(n): Gamespot, Microsoft
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phoesias

Habe die Series X, wüsste aber nicht warum ich den quark nutzen sollte, ernsthaft.

Wer switched denn bitte durch 5 Games hin und her ? Man zockt doch sowieso immer nur 1 Game und wo ist das Problem die 30 Sek. zu warten bis das Game ready ist, die Ladezeiten sind ohnehin ein Witz, alles geht ohnehin super schnell.

Ich mein gut, sie haben halt damit geworben, aber ich check nicht wie man daruf abgehen kann.

Jerry

Ich hab fast immer ein oder zwei Multiplayer sowie ein oder 2 Singleplayer zwischen den ich rotiere. Klar, bei den Multiplayern erwarte ich dieses Feature gar nicht, aber allein für die Singleplayer ist es einfach nice to have, nicht mehr und nicht weniger.

Fand es schon auf der Switch mega geil, dass man bei Mario Odyssey oder Zelda nach dem starten der Konsole instant wieder im Spiel war.

Phoesias

Ja aber Vorsicht, Du redest jetzt von zwei verschiedenen Dingen.

Also das Du einfach dort weiterspielen kannst wo Du warst nach dem einschalten aus dem Sleepmode der Konsole war schon auf der One X möglich, so wie auf der Switch eben mit dem zuletzt gespielten Titel.

ABER das man auf ner Konsole im laufenden Betrieb durchwechseln kann ist halt neu und das ist doch iwe albern oder. Also wenn ich jetzt Gears of War spiele für 2 Std. und dann bock habe auf halo, ja dann schliesse ich kurz GoW und starte eben Halo, welches dann in unter 1 Min. spielbereit ist, ist doch nicht der Rede wert.

Ich MUSS jetzt nicht INSTANT HALO SPIELEN weil ich sonst sterbe.

Also nice to have von mir aus, nur eben nix was mir mein Konsolenerlebnis bereichert.

Viel wichtiger ist doch einfach, dass alles generell schneller läuft, das UI ist super schnell, alles ist sehr responsiv, die Ladezeiten sind sehr kurz, so muss es sein und dann ist auch das wechseln der Games kein Problem mehr.

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von Phoesias
Jerry

Ja das es zwei verschiedene Sachen sind ist mir bewusst. Wollte auch nur zum Ausdruck bringen, dass ich das Feature (auch wenn ich es nicht vermissen würde) sehr zu schätzen weiß. Auch wenn es, wie du ja richtigerweise sagst, durch die schnellen Ladezeiten schon ein Stück weit obsolet wird.

Horst

Bei der Series X geht das mit Quickresume aber nicht nur aus dem sleepmode sondern auch, nachdem die Konsole richtig ausgeschaltet wurde. Ist für mich persönlich schon ein Killerfeature.

Antester

Ich wüsste jetzt auch nicht, warum das bei mmg funktionieren sollte?! Bei Solo-Missionen klar (könnte man nachrüsten) aber bei Situation wo viele Spieler beteiligt sind, wie soll das gehen?
Da möchte ich in Spielen lieber eine echte Speicherfunktion.

Shin Malphur

D2 wird nie „gefixed“ weil man nicht das Einloggen auf der SSD speichern kann. Man muss sich einfach wieder neu einloggen, daher hier nicht realisierbar. Gleiches gilt für Sea of Thieves…oder eben alle MMOs. BL3 solo sollte aber möglich sein.

kriZzPi

Kommt drauf an wie das Game das handelt. Natürlich könnte d2 problemlos funktionieren wenn bungie das Spiel in der Richtung enhanced, dass bedarf natürlich Anpassungen im Login system.

exelworks

Ich wüsste bei Spielen mit Online-Feature bzw. reinen Online-Games auch überhaupt nicht wie das funktionieren soll. Die Zeit auf den Servern läuft ja weiter. Da kann man ja nicht irgendwelche Figuren einfach einfrieren.

Ich meine wäre ja schön. Dann gehe ich schonmal in den Raid, verlasse das Spiel und meine Kollegen machen in der Zeit alles fertig ohne dass ich aus dem Game gekickt werden…

Alleine die Möglichkeiten an Glitches die sowas mitsich bringen würde…

MaSc

Ganz ehrlich, wer bei Onlinegames mit aktiver Serververbindung wie Destiny 2 erwartet, dass Quick Resume funktioniert, dem ist nicht mehr zu helfen.
Die anderen Games werden auch jeweils eine aktive Serververbindung benötigen, deren abreißen dann eben zum Rücksprung ins Menü führt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x