Spieler des Gourmet-Shooters Hunt: Showdown werden mit Idee aus Call of Duty konfrontiert – Reagieren schnöselig

Spieler des Gourmet-Shooters Hunt: Showdown werden mit Idee aus Call of Duty konfrontiert – Reagieren schnöselig

Hunt: Showdown gilt als Geheimtipp bei den Shooter-Fans. Ein Spiel für echte Kenner und Genießer, so sagt man. Nun werden die Fans aber einer Mechanik ausgesetzt, die man sonst eher aus den breit aufgestellten Shootern kennt. Sie bekommen einen Battle Pass – und finden das gar nicht gut.

Was ist das für ein Pass? Hunt: Showdown bekommt mit dem neuen Event einen Battle Pass. Das verkündeten die Entwickler über ihre Social-Media-Kanäle und sorgten dabei für sehr gemischte Reaktionen bei den Fans des Gourmet-Shooters.

Der Pass trägt den Namen „The Gilded Path“ und wird in einer normalen und in einer Premium-Version in das Spiel kommen. Dabei könnt ihr neue kosmetische Gegenstände und sogar einen legendären Jäger freischalten, der sich weiterentwickelt, je weiter ihr im Pass voranschreitet.

Er betritt das Spiel am 27. Juli gemeinsam mit dem neuen Event „Serpent’s Moon“, welches zwei neue Waffen-Varianten und eine neue Tageszeit, den namensgebenden Serpent’s Moon, in den Horror-Shooter bringt.

Wie lange ihr dann habt, um den Pass zu lösen oder ob er auch nach dem Event im Spiel bleiben wird, ist derzeit noch unklar.

Im Video gibt es den Trailer zum aktuellen Event mit Battle Pass

Horror-Shooter auf Steam zeigt das aktuelle Event im Trailer – Fans feiern 2 neue Versionen der beliebtesten Waffen

Wie sah es bisher aus? Hunt: Showdown hat in der Vergangenheit auf ein solches Konzept verzichtet. Man arbeitete bisher mit einzelnen, kosmetischen DLCs und optionalen, rein kosmetischen Ingame-Käufen. Auch die Events taten dem keinen Abbruch, selbst, wenn man während Events für echtes Geld Items kaufen konnte, um diese schneller abzuschließen.

Dabei wurde von Entwickler Crytek immer kommuniziert, dass man diese Booster nicht benötigt, sondern sie dem Zweck dienen, das Studio selbst zu unterstützten, falls man das möchte. Man konnte die Events ohne Weiteres auch ohne diese Booster abschließen.

Die Community reagiert von oben herab – und sehr gespalten

Spieler meckern über bekannte Mechanik: Die Spielerschaft von Hunt: Showdown reagiert sehr zwiegespalten auf den kommenden Battle Pass. Viele finden es nicht schön, dass ihr persönlicher Geheimtipp jetzt wie alle anderen Shooter auch wird.

Einige führen das auf die Einstellung von David Fifield als General Manager von Hunt: Showdown zurück. Dieser hatte vorher unter anderem an Call of Duty und Halo mitgewirkt. Einige User in den Kommentaren ziehen daher voreilige Schlüsse und spotten.

  • So schreibt Logan (via Facebook): „Einer meiner Lieblingsaspekte von Hunt war, dass es so einzigartig war. Das ist jetzt gestorben.“
  • Auch Wes zeigt sich unbeeindruckt (via Facebook): „Euer CoD-Typ David ist ja total originell, ich lache mich kaputt. Das hab ich aus 252 Metern Entfernung kommen sehen.“
  • Humberto schreibt (via Facebook): „Echt jetzt? Erst findet man weniger Bloodbonds, dann werden die Skins teurer und jetzt kommt ein Battle Pass für ein Vollpreis-Spiel? Macht Hunt doch direkt Free2Play.“
  • Viel Zuspruch erhält auch Mansour (via Facebook): „Ich habe alle Hoffnung in das Spiel verloren. Es war schlimm genug, dass neue Inhalte so langsam herauskamen und dass ihr mehrere Währungen in das Spiel einfügt. Jetzt verwehrt ihr Leuten auch noch Zugang zu Inhalten, die ihr Geld lieber für eure DLCs und Skins als für einen Battle Pass ausgeben. Ich bin durch mit dem Spiel.“

Das Lager der negativ eingestellten Fans teilt sich jedoch die miese Grundstimmung zum Battle Pass auch mit denen, die sich eigentlich darauf freuen.

Andere Fans unterstützen die Idee: Auf der anderen Seite gibt es einen großen Teil der Community, die den Battle Pass gerne kaufen. Witzigerweise sind aber auch davon viele nicht begeistert von der Mechanik selbst, möchten jedoch die Entwickler und ihren Lieblingsshooter unterstützten.

Dabei ist den Fans auch schon fast egal, was eigentlich in dem Battle Pass drin ist. Viele der User fühlen sich eng verbunden mit dem ungewöhnlichen Horror-Shooter und wollen dafür sorgen, dass Hunt: Showdown noch lange weiterlebt und entwickelt wird.

  • So schreibt toothybrushman (via reddit): „Ich denke, das ist eine gute Idee. Crytek hat das Spiel schon auf die bizarrsten Arten und Weisen versucht zu monetarisieren. […] Battle Passes haben gezeigt, dass sie ein erfolgreiches System in vielen Spielen sein können. Wenn sie das Spiel unbedingt weiter monetarisieren müssen, ist das der Weg, den sie gehen sollten.“
  • Jan schreibt (via Facebook): „Viele Leute scheinen nicht zu verstehen, dass Hunt ein Multiplayer-Spiel ist. Das benötigt eben Ressourcen. Ihr würdet auch nicht umsonst arbeiten.“
  • Marc schließt sich an (via Facebook): „Ich kaufe den Battle Pass, aber nur, um das Spiel, was ich liebe, zu unterstützten und so lange es geht am Leben zu halten.“
  • Jordan sagt (via Facebook): „Ich unterstützte das Spiel und das Team so gut wie ich kann, aber ich glaube nicht, dass ein Battle Pass der richtige Weg für Hunt ist. Es kann Spiele zerstören und Fans zum Burnout bringen. Wir werden sehen, was passiert.“

Was haltet ihr davon? Spielt ihr Hunt aktiv und denkt, ein Battle Pass ist genau das, was der Shooter benötigt? Oder seid ihr auf der anderen Seite und verurteilt die Entwickler für die Einführung eines solchen Systems? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO.

In meinem Lieblings-Shooter auf Steam töten Feinde mich bald nicht mehr, nachdem ich schon gewonnen habe

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
User

Was Hunt braucht ist mehr Content und nicht wieder mal nur neue Skins 🙁

Tim the Re

Mit dem Event/ dem battlepass kommt eine neue Waffe, sowie eine neue Variante ins Spiel. Es ist noch nicht lange her, da kamen zwei neue Grunt Varianten ins Spiel.  Ein Event bietet auch ingame Content, dieses mal sogar sehr viel länger als üblich. Von „wieder mal nur Skins“ kann also nicht die Rede sein. Ja es sind keine großen Updates aber das Team bemüht sich der community immer etwas neues zu bieten. Die 1.9 poison änderungen zB waren zwar kein content, haben aber das Spielgeschehen auch etwas verändert..

Zumal durch die Arbeit der artists an skins die Arbeit an neuem Content nicht beeinträchtigt wird. Sieh es als Chary ontop, um die etwas längere Wartezeit zu überbrücken. 😉

User

Ich Spiele Hunt seit ca 3 Jahren. In der Zeit wurden 1 neue Map, 1 Boss und mit den neuen Grunts 1 neues pve Element hinzugefügt. Doch recht lauwarm finde ich…. Ein paar neue Waffen sehe ich nicht als Content sorry. Die Events als Content zu bezeichnen ist auch mutig.

Tim the Re

Wie gesagt es stimmt, dass seit Dessalles und Scrappy nichts großes mehr kam. Aber neue AI, neue Waffen und neue Varianten, sowie Traits und ingame mechanics sind doch durchaus content.

Und Events bieten auch Content. Temporär, aber mit Serpent Moon sogar Altäre, die Dynamik und Objectives im Spiel verändern. Sei mal dahin gestellt ob zum guten oder schlechten.. das wird sich erst noch zeigen.

Wenn sich deine Definition und Erwartung an Content nur an Maps und Bosse richtet ist das doch sehr oberflächlich gedacht wie ich finde sorry. Das Spiel hat sehr viel mehr an Veränderung und neuen Dingen zu bieten als das.

Tim the Re

Ein Battlepass ist doch auch nur der Name der Mechanik.. Wir bekommen in klassischer Hunt Manier ein Event und können den Eventfortschritt mit leicht verdienter Ingame Währung aufwerten. Grundsätzlich fehlt bei solchen Diskussionen immer die Sichtweise, dass es in hunt zwei Währungen gibt und beide zu genüge ingame verdient werden können. Ich spiele seit ca 2k stunden und musste nie BB kaufen um irgendetwas freizuschalten. Ebensowenig muss ich das für den premium battlepass tun.

Ich verstehe nicht wieso so viele Spieler das nicht gutheißen. Ich persönlich finde es einfach geil mit den paar runden jeden Abend an etwas arbeiten zu können und für die Dauer des Events einen neuen Touch im Spiel zu haben! 👌

Threepwood

Mich schrecken Battlepasses/ FOMO pauschal ab. Sich füllende Balken spendieren wohl dosiert Belohnungen. Von diesen ist selten auch nur ein Drittel wirklich so ansprechend, dass man es auch im Shop direkt gekauft hätte.
Gleichzeitig wird immer eine Lösung für das strunzdumme Grinden mit angeboten. Premium-Variante inkl. XX Stufen und im Shop dann auch noch einzeln kaufbar. Total merkwürdiges Prinzip.

Dann lieber kleine/ mittlere DLC. Wo hat der Battlepass eigentlich seinen Ursprung? Mobile? Wieder ein experimentelles Amazon-Lager, was seine Arbeiter pushen will? 😄

ReZZiT

Sie haben es mit den DLC´s und Events versucht und haben mitgeteilt, dass es leider nicht so gut funktioniert.
Sie haben ein ehrliches Video zur Monetarisierung hochgeladen und alles erklärt – sehr löblich btw. Lohnt sich anzusehen um vielleicht zu verstehen, warum es jetzt einen Battlepass gibt.

Threepwood

Danke für den Hinweis, schau ich mir an!

Ich glaub schon auch, dass sich BP finanziell lohnen. Die Teile sind nicht ohne Grund in 90% aller MP-Spiele penetrant vorhanden und Hunt ist eben auch kein CoD, was mal eben mittels Snoop Dog und Co Verkäufe von Skins anheizt.

Ändert nichts daran, dass die BP an sich Schrott sind und einem Spiel selbst nichts sinnvolles beisteuern.

Higi

Find den Battlepass auch geil und werde natürlich die Premium Version holen. Außerdem bekommt man die Bloodpoints ja komplett wieder, verstehe die rumheulerei also nicht.

ReZZiT

Finde den Battlepass super. Die müssen Geld verdienen.
Die Events davor waren cool ja, aber haben Ihnen halt fast nichts eingebracht..
Hauptsache das Spiel wird noch lange supported.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx