Hunt: Showdown schafft Bestenlisten ab, weil ihr das Spiel falsch spielt

Hunt: Showdown schafft Bestenlisten ab, weil ihr das Spiel falsch spielt

Die Entwickler des beliebten Shooters Hunt: Showdown haben nun ein für alle Mal die Nase voll von Leuten, die ihr Spiel einfach nicht richtig spielen. Da Nerfs und Co. nichts brachten, wird nun die ganze Bestenliste aus dem Spiel entfernt. Wir von MeinMMO fassen zusammen.

Was wurde entfernt? Mit dem großen Update 1.9 hat Hunt: Showdown einiges im Spiel neu gemacht, verbessert und verändert. Doch neben den üblichen Änderungen sticht eine ganz besonders hervor. Aufmerksamen Augen sollte nämlich aufgefallen sein, dass ein kompletter Reiter im Hauptmenü des Spiels fehlt, nämlich die Bestenliste.

Ihr könnt somit nicht mehr nachschauen, welche KD, wie viele Kills oder Bosse eure Freunde haben. Aber auch global gibt es aktuell keine Möglichkeit mehr, wie ihr euch mit anderen Spielern vergleichen könnt. Ganz aufgehoben ist das System, jedoch nicht.

Alles, was die Bestenliste aufgezeichnet hat, zeichnet euer Profil auch weiterhin auf. Ihr könnt somit also zumindest eure eigenen Werte im Blick behalten und euch selbst verbessern. Nur sieht das eben niemand mehr, außer euch. Und genau das ist laut Entwickler Crytek der Knackpunkt.

Warum wurde die Bestenliste gestrichen? Laut einer Entwicklernotiz in den Patchnotes des Updates liegt es daran, dass die Spieler durch die Bestenliste Hunt nicht mehr so spielen, wie das eigentlich gewollt war. Die Bestenliste sollte als Möglichkeit dienen, den besten Jäger zu finden und zu küren, doch misst nach falschen Wertevorstellungen, so Crytek.

Neue Accounts, nur um die Bestenlisten zu stürmen. Das wollte Crytek nicht mehr.

Da die Bestenliste automatisch nach KD (Kill/Death-Ratio – wie viele Kills auf einen Tod) sortiert war, begannen Spieler immer häufiger damit, das eigentliche Spielprinzip zu ignorieren. Die Werte Teamplay, Taktik, Vorsicht und die Jagd nach der Beute, worum sich das ganze Game eigentlich dreht, wurden dabei häufig nicht mehr berücksichtigt.

Kompetitive Spieler wollten einfach nur die höchste KD haben und ganz oben in der Bestenliste stehen. Das führte dazu, dass die „besten Jäger“ ihre Runden gut getarnt mit einem Scharfschützengewehr auf ein und derselben Stelle verbrachten und dabei das Geschehen um sich herum ignorierten.

Doch diese Spielweise sieht der Entwickler, als auch viele in der Community, schlichtweg als falsch und nicht gewollt an. Eine gute KD macht keinen guten Jäger aus und die Bestenlisten sollen nicht mehr so tun, als ob es so wäre. So die Stimmen der Fans.

Hier seht ihr den Trailer zum Spiel:

Hunt: Showdown zeigt knallharte Action im Trailer

Community atmet auf – „Die Bestenlisten waren ein Witz“

Wie reagieren die Spieler? In erster Linie erleichtert. Die Fans fordern bereits seit geraumer Zeit, dass die Bestenlisten geändert werden sollten. Das Argument dabei ist, dass Leute, die nur auf KD spielen, den anderen den Spaß verderben. Eine neue Bestenliste, die nach erfolgreichen Extraktionen oder getöteten Bossen sortiert, können sich viele aber vorstellen.

Auch Crytek selbst möchte die Bestenliste nicht für immer aus dem Spiel lassen. Man arbeitet derzeit bereits an einer angepassten Version, wollte aber nicht warten, bis diese fertig ist, um das Problem in Angriff zu nehmen.

Außerdem herrscht derzeit viel Schadenfreude in der Community auf reddit. Die KD-Camper, die gerne von der Community als „Busch-Ewoks“ betitelt werden, sollten nun weniger Spaß in Hunt haben. Das wiederum freut viele Spieler.

Einige betonen auch, dass es gleichzeitig das Problem von Smurf-Accounts angeht. Also erfahrene Spieler, die sich neue Accounts machen, um gegen Neulinge antreten zu können. In den Bestenlisten waren solche frischen Jäger häufig ganz vorn mit dabei. Werte, wie eine KD von 35 mit 70 Kills auf 2 Tode, konnte man in der Bestenliste regelmäßig entdecken. Hier wird schnell klar, dass es sich um einen Smurf handelt, so die Fans.

Das sagen die Fans: Einige Stimmen aus der Community möchten wir euch wiedergeben, damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt:

  • Kom_ schreibt (via reddit): „Was ein fantastisches Update. Ich bin so stolz, Teil dieser Community zu sein. Ich kann nicht erwarten, das Spiel weiter wachsen zu sehen.“
  • Titan228 schreibt auf Discord: „Sobald du in die Leaderbord-Lobbys kommst, ist das Spiel einfach dumm. Die Leute können ja gut treffen, das lasse ich ihnen, aber es wird dann irgendwie zu CSGO, aber mit Cowboys. Das nahm mir den Spaß am Spiel.“
  • totally not a spy beschwert sich über das Update: „Super, jetzt, wo das Leaderbord weg ist, können wir die Hacker nicht mal mehr sehen.“
  • fnetma schreibt (via reddit): „Ich bin ganz ehrlich komplett zufrieden damit, dass sie entfernt werden. Die Leute spielen natürlicher, wenn sie sich nicht nur auf ihre Stats konzentrieren.“

Was haltet ihr persönlich von dem Update? Findet ihr es sinnvoll, die Bestenlisten direkt komplett zu entfernen? Oder habt ihr euch gerne auf die obersten Plätze gekämpft? Was haltet ihr davon, dass Crytek euch sagen will, wie ihr richtig zu spielen habt? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO.

Unser Autor Mark Sellner liebt übrigens noch eine Änderung, die mit 1.9 ins Spiel kam: In meinem Lieblings-Shooter auf Steam töten Feinde mich bald nicht mehr, nachdem ich schon gewonnen habe

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nexis

Finde gut daß den vielen K/D-Smurfs nun der Nährboden genommen wurde.
Nichts war ätzender als Anfänger komplett zerstört zu werden, und dann ließen die meistens auch noch die Beute einfach liegen welche man hat fallen lassen.
Nach dem Motto: „Die Trophäe ist mir egal, mir ging es nur darum dich zu töten! Und das habe ich nun geschafft… Von mir aus verwese doch mit deiner dämlichen Trophäe!“

Finde gut daß solche Leute aus dem Spiel sind. Gibt genug andere Spiele wo die sich an ihrer K/D aufgeilen können.
In Hunt sollen Monster gejagt werden, nicht die höchste K/D.

Fände eine Bestenliste gut wo nur die Anzahl getöteter Monster und extrahierter Trophäen gelistet wird. Ohne K, Ohne D, Ohne K/D.
Ergo ohne pvp-relevanter Info’s.

Freut mich daß es mal Entwickler gibt, die auch Wert darauf legen wie ihr Spiel gespielt wird und werden soll. 🙂

Toranes

Damit ist ein Faktor der Langzeitmotivation zunichte gemacht worden. Klar gibts da viele cheater und sicher auch Leute die nur auf K/D gehen aber deswegen die Ranglisten komplett zu streichen ist doch schwachsinn. Es wird immer noch genug Leute geben die einfach nur irgendwo campen um Leute zu killen. Die meisten Leute die, egal in welchem Spiel, gegen Ranglisten schießen sind eh meistens die, die ohnehin ganz unten stehen.

NipponPnY

Bei der Globalen Rangliste waren eh sehr viele cheater ganz oben dabei.

Aqulnteii

Ich hätte tatsächlich ganz gerne die Freundeslistenweite Bestenliste. Es war immer ganz cool, zu wissenw ie meine Freunde drauf sind und wie ihre Spiele waren. Ein wenig hab ich das auch genutzt um mich mit ihnen zu messen. Vielleicht kommt demnächst ja nochmal eine Anpassung der Ranglisten. Ganz cool fände ich anpassbare Ranglisten, in die man eingeladen werden kann. 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx