Herr der Ringe Online: Erweiterung Mordor – Stream liefert erste Details

Beim Free2Play-MMORPG Herr der Ringe Online geht es im Sommer 2017 in die Erweiterung Mordor. Nun sind erste Details aus einem Stream der Entwickler bekannt.

Die Standing Stone Games haben einen einstündigen Live-Stream veranstaltet, um Schlüssel-Details zur Erweiterung Mordor zu veröffentlichen.

Bislang wusste man:

Herr der Ringe Online

Level-Cap steigt mit Mordor auf 115 – 5 neue Gebiete kommen zu Herr der Ringe Online

Nun gibt es weitere Details, die die US-Seite MassivelyOp zusammengetragen hat. Wir übersetzen:

  • So wird Mordor fünf neue Regionen zum Spiel bringen
  • Das Level-Cap steigt um 10 auf 115 an. Auch das Handwerk steigt auf 115 und das „Virtue Cap“ auf 20
  • Der Schwierigkeitsgrad der Erweiterung soll nicht zu leicht, aber auch nicht entmutigend schwer sein. Es helfe dem Hauptpfad zu folgen.
  • Es kommt ein Handels-System um „Asche“, mit der Ihr Ausrüstungs-Upgrades kaufen könnt, die noch nicht gedroppt sind. Das soll dem Zufallsfaktor etwas den Zahn  ziehen.
  • Das neue Volk Hochelben wird eine eigene Starter-Zone besitzen. Hochelben werden Zugang zu fast jeder Klasse haben, nur der Weg als Schurke und Beorninger ist ihnen verwehrt. Sie bekommen auch ihre eigenen Rassenfähigkeiten und Eigenschaften
  • Die Überarbeitung der Charaktermodelle beginnt mit Menschen und Elben
  • Die Erweiterung wird die Spieler auch an den Erebor führen

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ein Release-Datum zu Herr der Ringe Online Mordor kennen wir noch nicht. Es sollte aber nicht mehr allzu lange dauern. Der Sommer 2017 ist als Termin fest vorgesehen.

Sommer soll zweiten Frühling für Herr der Ringe Online bringen

Herr der Ringe Online feiert gerade seinen 10. Geburtstag und erlebt seit Weihnachten 2016 eine Art zweiten Frühling.

Da hatte sich herausgestellt, dass das Entwicklerteam hinter Herr der Ringe Online das Studio Turbine verlassen und auf eigene Faust weitermachen würde. Bis dahin sah es so aus, als könnte Herr der Ringe Online bald auslaufen, jetzt ist die Lizenz auf absehbare Zeit sicher, eine neue Erweiterung kommt und das Team hat wohl neue Energie geschöpft.

Gollum-Ring

So zeigt etwa das Neugestalten der Spielermodelle eine klare Ausrichtung und ein Bekenntnis zur Zukunft von Herr der Ringe Online. Nach Mordor will man dann „eigene Geschichten“ in der Welt von J.R.R. Tolkien erzählen.


Auch interessant:

Herr der Ringe Online: Farm dir das Spiel frei – Wie kostenlos ist HdRO?

Quelle(n): MO
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Luriup

Ich habs 2006 ausprobiert und wollte nie zurück.
Mein RPG war schon immer DSA was ich mit freunden spielte,
daher hatte ich nie ein feste Bindung zum Spiel.
Wer einmal Kiesow gelesen hat,Der Scharlatan/Das gebrochene Rad,
der sieht HDR nicht mehr als Krone der Fantasy..
Trotzdem werde ich mir Luthien+Beren kaufen.
Tolkien war recht gut.

Zokc

Eigentlich wollte ich immer wieder gern zurückkehren aber mich hält stark zurück weil die Lizenz immer nur ein Jahr verlängert wird….

StefanArk

Lizenz sollte man keine Probleme haben mehr . Es geht nach Mordor hier weiter . Das Spiel hält sich dementsprechend gut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x