Hearthstone-Pro sagt, Blizzard verbannte ihn, weil seine Frau fiese Tweets schrieb

Weil seine Frau fiese Tweets geschrieben hat, wurde der Hearthstone-Profi Savjz von Events ausgeschlossen.

Wenn es um Hearthstone geht, dann hat Blizzard in den letzten Monaten oft eine eher schlechte Figur in der Kommunikation gemacht. Viele denken noch immer oft an den Blitzchung-Skandal zurück. Jetzt hatte es wegen eines anderes Problems auch den Profi Savjz (Janne Mikkonen) getroffen. Der wurde nämlich von künftigen Turnieren und Events ausgeschlossen – weil seine Frau fiese Sachen getweetet hat.

Was ist passiert? Als bei Blizzard im vergangenen Jahr 800 Stellen gestrichen wurden, war auch die Frau von Savjz, Christina Mikkonen (auf Twitter „ZerinaX“), unter den gekündigten Personen.

Im Juli schrieb dann Chris Attalus, einer der Community-Manager von Hearthstone, dass man doch versuchen solle, sich für einen Job bei Blizzard zu bewerben.

ZerinaX antwortete auf dieses Angebot mit recht harschen Worten: „Meinst du das verfickt nochmal ernst, Chris?“ und erklärte später noch, dass die Bezahlung in dem Job „scheiße“ sei. Die ganze „Kommerzielle Abteilung sei gerade ein Desaster“.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Chris Attalus und Savjz haben daraufhin wohl ein Gespräch geführt. Hier wurde dem Profi-Spieler gesagt, dass er aufgrund seiner Ehefrau „eine Belastung“ für solche Veranstaltungen sei. So erklärte es zumindest Savjz in einem Tweet.

Blizzard entschuldigt sich – NDA soll der wahre Grund gewesen sein

So hat Blizzard nun reagiert: In einem jüngeren Tweet erklärt Savjz, dass Blizzard diese Sperre zurückgenommen habe. Er hat eine Entschuldigung vom Community Lead bekommen – er könne auch weiterhin an künftigen Events teilnehmen oder sie als Gast besuchen.

Er bedankt sich bei allen Leuten, die ihm zur Seite standen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Savjz sagt weiter, dass der Grund für seinen Ausschluss nicht die Tweets seiner Frau gewesen seien, sondern dass er nicht bereit gewesen wäre, eine NDA (Verschwiegenheitserklärung) zu unterzeichnen. Savjz sagt hier ausdrücklich, dass dies zuvor niemals ein Thema gewesen sei, eine NDA wäre nie zur Sprache gekommen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

In einem weiteren Tweet erklärte er, dass „Christinas Sperre niemals eine Sache des Unternehmens war und der Mitarbeiter, der das sagte, weder die Authorität noch die Macht hatte, um [die Sperre] durchzusetzen“.

Zuletzt erklärt Savjz, dass er noch immer den Eindruck habe, er und seine Frau wurden ungerecht behandelt. Letztendlich will er das Ganze aber „hinter sich lassen“.

Welche Seite hier nun die reine Wahrheit erzählt und ob eine NDA wirklich der Grund für die (sehr kurze) Sperre war, lässt sich wohl nicht so leicht feststellen.

Quelle(n): reddit.com/r/Games/, dotesports.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Klaphood
1 Monat zuvor

Ich dachte zuerst, sie hätte von seinem Account aus getweetet.

Da musste ich direkt seit Langem mal wieder an den legendären „Maus-Ausrutscher“ von Frau von Storch denken. 🤣 Ach ja, das waren noch Zeiten.. 😁

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.