Hearthstone wird alle Decks nerfen, die ihr so richtig hasst

Für Hearthstone stehen zahlreiche Nerfs beliebter Karten an. Wir verraten Euch, welche Karten die Entwickler ins Auge gefasst haben.

In Hearthstone stehen bald einige Nerfs an, um aktuelle Dauerbrenner-Decks ein bisschen abzuschwächen. Der Entwickler Dean Ayala hat verraten, welche 10 Karten das Hearthstone-Team ins Auge gefasst hat. Die Änderungen werden aber wohl erst in einigen Wochen durchgeführt.

Welche Karten sollen generft werden? Dean Ayala hat auf Twitter und Reddit verraten, welche Karten aktuell im Visier der Entwickler sind. Er betonte jedoch, dass nicht alle diese Karten verändert werden, doch zumindest einige von dieser Liste werden angepasst:

  • Sonnenhüter Tarim (Sunkeeper Tarim)
  • Auf in die Schlacht! (Call to Arms)
  • Baku die Mondschlingerin – In Verbindung mit der Paladin-Heldenfähigkeit
  • Boshafte Beschwörerin (Spiteful Summoner)
  • Besessener Lakai (Possessed Lackey)
  • Bluthäscher Gul’dan (Bloodreaver Gul’dan)
  • Düsterer Pakt (Dark Pact)
  • Koboldbibliothekar (Kobold Librarian)
  • Quest-Schurke
  • Verdammniswache (Doomguard)
HearthStone Hexenwald Header

Hexenwald brachte kaum Meta-Veränderungen

Warum wird generft? Die aktuelle Erweiterung „Der Hexenwald“ hatte nur sehr geringe Auswirkungen auf die aktuellen Top-Decks. Nur rund 10% aller gespielten Karten stammen aus der neusten Erweiterung und die Tendenz sinkt. Zum Vergleich: In der ersten Woche von „Die Reise nach Un’Goro“ wurden rund 25% aller Karten aus der neusten Erweiterung gespielt.

Mecker Mittwoch: In Hearthstone ignoriert man seinen Gegner einfach
Hearthstone Raging Worgen Full Art

Wann wird generft? Frühestens nach den letzten Spielen der aktuellen HCT Playoffs. Die Entwickler wollen nicht während eines großen Turniers an der Balance schrauben. Das Turnier endet am 19. Mai, demnach wird man mit Anpassungen im frühen Juni rechnen können.

Welche Decks betreffen diese Änderungen? Vor allem der gefürchtete „Cube-Lock“, der durch verschiedene Mechaniken, wie den Besessenen Lakai oder die Verdammniswache, kurzen Prozess aus vielen Spielern macht, dürfte nach den Anpassungen etwas schwächer sein. Auch Paladine, die aktuell „nur das Spielfeld fluten“ und anschließend alle Diener verstärken, dürften einige Einschnitte hinnehmen müssen.

Freut ihr euch schon auf die Nerfs? Oder seid ihr Anhänger dieser Decks?


Auch der Grauselhurz musste generft werden.

Autor(in)
Quelle(n): pcgamer.comreddit.com/r/hearthstone/
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gorden858
Gorden858
1 Jahr zuvor

Wow, das wäre ja wirklich ein Kahlschlag. Ich hoffe nur, sie sind nicht zu übereifrig und machen den Warlock komplett unspielbar. Dann wird der nämlich bloß durch den Druiden ersetzt. Bis auf den Summoner scheint Ihnen an dem nichts zu stören, obwohl der auf den oberen Rängen aktuell genauso stark vertreten ist. Keine Ahnung, wie sie Baku nur für den Pala schwächen wollen, für die meisten anderen Klassen wird die nämlich auch so schon nicht gespielt.Und warum sie jetzt schon wieder ein Problem mit dem Questschurken haben, verstehe ich auch nicht. Der ist schon wesentlich schwächer als er mal war,… Weiterlesen »

Slinger
Slinger
1 Jahr zuvor

Spiele ich beides nicht und habe gute Winrates gegen beide mit Tempo-Mage. Also ab dafür, ich freu mich drauf.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Cubelock ist einfach ein total anstrengendes und nervtötendes Deck. Das muss auf jeden Fall generft werden. Ich habe dagegen gefühlt 95% Lossrate und immer wenn ich es wirklich schlagen will dauert die Partie ewig lang und am Ende verliert man.

cactusmunkee
cactusmunkee
1 Jahr zuvor

Ich spiele seit zwei Wochen nicht mehr weil es im Prinzip die gleiche Meta ist wie vor 3 Monaten. Wenn ich mit meinen Secret-Mage gegen nen Cubelock ziehe hab ich schon keinen bock mehr. Und immer nur Spiteful Druid zu spielen macht auch keinen spaß.
TLDR; Cubelock hat mir den Spaß an HS verdorben.

Gorden858
Gorden858
1 Jahr zuvor

Wenn du mit Secret Mage gegen Warlock verlierst, machst du aber auch was falsch. Neben nem Facehunter ist das ungefähr das schlechteste Matchup für den anderen (und im gegensatz zu dem Hunter taugt der Mage auch gegen andere Decks was)

cactusmunkee
cactusmunkee
1 Jahr zuvor

Kann sein. Wenn der Manawurm sich irgendwo hinten im Deck versteckt, und man bis turn 5 kein Tempo aufgebaut hat ist es halt vorbei. Bei so viel life leech wie bei nem Cublock helfen 15HP burst damage auch nix. Und wenn mein Medivh sagt „Well fought, I concede“ fühlt sich das auch falsch an. Der Gegenüber hat nicht gut gekämpft … er hat Cubelock gespielt …

Gorden858
Gorden858
1 Jahr zuvor

Joa, ist ein Kartenspiel. An schlechtem Draw kann es natürlich immer scheitern. Umgekehrt habe ich aber auch schon genug Partien verloren, weil man die Hand voller Karten hat, die gerade keinen Sinn machen, aber man für später auch halten will…Als Mage kommst du zumindest an den Taunts vorbei, dadurch stehen die Chancen schon mal wesentlich besser, also zum Beispiel für einen Pala. Und Cubelock ist zumindest nicht leicht zu spielen. Darum mag ich den auch. Man spielt sehr unterschiedlich gegen schnelle und langsame Decks, sollte immer wissen, was noch so im Deck und was bereits gestorben ist und muss das… Weiterlesen »

Stone
Stone
1 Jahr zuvor

Sehe ich genau so. Finde die Meta so in ordnung. Kann aber auch daran liegen, dass ich mir die Karten für unmengen Staub gecrafted hab diese Season ????

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ich finde das der Mage dafür aber optimales Kartenglück haben muss. Der Hexer braucht das nicht.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ich concede auch wenn ich nen Warlock habe. Es ist den Zeitaufwand einfach nicht wert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.