Hearthstone ändert nach 7 Jahren seine Monetarisierung, verkauft Karten direkt

Hearthstone ändert seine Spielregeln. Zum ersten Mal in der Geschichte des Kartenspiels könnt ihr alle neuen Karten direkt kaufen – und das sogar mit Ingame-Gold.

Zum Release des Dunkelmond-Wahnsinns hatte Blizzard bereits angekündigt, dass es im Laufe der aktuellen Erweiterung noch ein Mini-Set geben wird. Dieses besteht aus 35 neuen Karten – und wurde jetzt enthüllt. Das besondere dabei: Zum ersten Mal könnt ihr alle neuen Karten gezielt kaufen und müsst nicht auf euer Glück hoffen. Wir verraten, was es damit auf sich hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was ist das für ein Set? Das Mini-Set „Dunkelmond-Rennen“ besteht aus 35 neuen Karten, die thematisch noch zur Erweiterung des Dunkelmond-Jahrmarkts gehören. Sie peppen die bestehenden Karten ein wenig auf, erlauben neue Kombos und dürften die Meta in den kommenden Tagen ordentlich durchrütteln.

Wie kann man die neue Karten bekommen? Grundsätzlich sind die Karten auf 4 unterschiedliche Arten erhältlich. Dabei gelten neben den neuen Optionen auch die bereits bekannten Möglichkeiten. Das heißt, die Karten könnt ihr so bekommen:

  • Ihr zieht sie aus Kartenpackungen des Dunkelmondwahnsinns
  • Ihr stellt sie aus Arkanstaub her
  • Ihr kauft das ganze Set für 2.000 Gold (Ingame-Währung)
  • Ihr kauft das ganze Set für 14,99 € (Echtgeld)

Richtig gelesen. Zum ersten Mal in Hearthstone könnt ihr sämtliche neuen Karten gezielt und direkt kaufen und seid nicht auf Glück angewiesen. Für den Preis von 15 € oder 2.000 Gold bekommt ihr damit insgesamt 66 Karten (35 einzigartige Karten + Duplikate) und könnt damit direkt beginnen, neue Decks zu basteln.

Wann sind die neuen Karten verfügbar? Das Update geht am 21. Januar live, vermutlich in den Abendstunden zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr. Erst danach könnt ihr die neuen Karten aus neuen Packungen bekommen – ihr solltet vorher also keine Packungen kaufen.

Das Ganze scheint ein Experiment von Blizzard zu sein. Karten so direkt zu kaufen wird von der Communty schon seit Jahren gefordert. Die Möglichkeit, sämtliche Karten auch für den relativ geringen Preis von 2.000 Gold zu erhalten, wird grundsätzlich als positiv angesehen. Ob Blizzard dieses Konzept auch in Zukunft noch übernimmt, bleibt natürlich abzuwarten.

In jedem Fall ist das ein gutes Zeichen, nachdem die Spieler sich beim Battle Pass abgezockt fühlten.

Alle 35 neuen Karten aus dem Dunkelmond-Rennen

Alle 35 neuen Karten aus dem Mini-Set wurden bereits enthüllt. Hier ist ein erster Blick auf einige der neuen Karten, die euch ab Donnerstag-Abend begegnen können.

Wie gefällt euch die Möglichkeit, ein ganzes Set direkt für Gold oder Echtgeld zu kaufen? Würdet ihr euch das für alle Kartensets wünschen?

Cortyn von MeinMMO verrät, warum Hearthstone gerade mehr Spaß als je zuvor macht.

Quelle(n): playhearthstone.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nightstalker314

Ich denke mal sie müssen den bald anstehenden Änderungen in Sachen Glücksspiel/Lootboxen entgegen kommen. Würde mich nicht wundern wenn Overwatch 2 mit einer ähnlichen Änderung angekündigt wird.

Blaz0rz

Das finde ich richtig gut. Endlich kann man effizient sammeln. Jetzt werde ich auch wieder öfter Hearthstone spielen, denke ich.

Cameltoetem

Das finde ich ne gute Sache. Würde mir das für Fifa wünschen. Soll der Ronaldo von mir aus 50 Euro kosten. Aber ich weiss woran ich bin und was ich brauche um mein Wunschteam zu kaufen.

Sascha Häußel

Da merkt man die Konkurrenz von Legends of Runeterra.
War nur eine Frage der Zeit bis sie das System ändern. Guter Schritt in dir Richtige Richtung aber noch viel Abstand zu Runeterra.

Riordian123

Ich glaub eher das Magic Arena einiges ausmacht. Seit letzter Zeit sehe ich einige Exhearthstone Streamer die in MTGA unterwegs sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x