Hearthstone: Massen-Entzauberung XXL des Kripparian – 660.620 Arkanstaub

Der Hearthstone-Spieler mit der größten Kartensammlung drückte „den Knopf“ – haben die Server standgehalten?

Der Hearthstone-Spieler Octavian Morosan, besser bekannt als Kripparian, gilt als einer der besten Spieler der Welt. Vor allem wenn er sich in die Arena wagt, dann geht er regelmäßig mit 10-12 Siegen nach Hause – etwas, was durchschnittlichen Spielern nur selten gelingt.

Doch das reine Gewinnen war nicht sein einziges Ziel in Hearthstone. Er hatte sich vorgenommen, jede im Spiel erhältliche Karte in einer goldenen Variante zu ergattern. Für diesen Zweck hat er gesammelt, gesammelt und noch mehr gesammelt. Dabei hat er dreifache Karten niemals entzaubert, sondern einfach weiter angestaut.

wow-hearthstone-harrison-jones

Parallel dazu aktualisierte er eine Liste, in der er festhielt, wie viel Karten er noch benötige, um den Arkanstaub zu besitzen, damit er von jeder Karte 2 goldene Exemplare herstellen kann.

Kripparians Ziel ist unerreichbar geworden

Doch dieser Traum ist nun vorbei. Da Blizzard nun 3 Kartenerweiterungen pro Jahr veröffentlicht, kam Kripparian zu dem Schluss, dass er dieses Ziel nicht mehr erreichen kann. Der Kartenpool wächst schneller an, als er den Staub erspielen kann.

Aus diesem Grund hat sich Kripp dazu entschieden, sämtliche überzählige Karten seiner Sammlung zu entzaubern. Das entspricht einer Menge von 660,620 Arkanstaub!

Früher hatte Ben Brode erklärt, dass die Hearthstone-Server dabei zu Bruch gegangen wären, wenn Kripparian so viele Karten auf einmal entzaubert. Das sei nun „vermutlich nicht mehr der Fall“ gewesen – und so kam es dann auch.

Leider war das Ergebnis ziemlich unspektakulär. Als Kripparian den Knopf gedrückt hat, fror sein Spiel ein und reagierte für eine knappe Minute nicht mehr. Nach einem Neustart war dann der Arkanstaub auf seinem Konto – offenbar kam der Client des Spiels nicht mit dieser Menge zurecht, den Servern ist aber nichts passiert.

In jedem Fall dürfte Kripp nun genug Arkanstaub für den Rest seiner Spielzeit haben, um sich jede Wunschkarte sofort herstellen zu können.


Blizzard hat übrigens neue Pläne für die Arena. Hier sollen die Belohnungen überarbeitet werden!

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

16
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alzucard
3 Jahre zuvor

Ich schätze, dass der server nur problemne bekommt, wenn das mehrere Tausend Spieler gleichzeitig machen.

Nirraven
Nirraven
3 Jahre zuvor

Sogar wenn Profispieler die mehrere tausend Euro für das Spiel ausgeben nicht mal alle Karten in Gold bekommen können, wer dann?

Koronus
Koronus
3 Jahre zuvor

Er hat kein Geld ausgegeben, er hat es sich über Arena erspielt und aufgegeben, da mehr Karten erstellt als er erspielen konnte.

Sniidy
Sniidy
3 Jahre zuvor

Kripp hat allein für ungoro mehrere 100 dollar ausgegeben.

Er hat sich über 1000! Packungen gekauft.

Allein für Ungoro

Koronus
Koronus
3 Jahre zuvor

Das steht hier nicht im Artikel. Es steht nur im Artikel, dass er aufgehört hat, weil er nicht mehr genug erspielen kann.

Nirraven
Nirraven
3 Jahre zuvor

Da hast du Recht, steht nicht im Artikel, wenn mans genau nimmt ist das sogar etwas falsch im Artikel geschildert.

JEDER Profispieler wird sich immer viele Karten zu Begin kaufen müssen um auch weiterhin sein Puplikum unterhalten zu können bzw. neu Strategien erarbeiten zu können.

Fluffy
Fluffy
3 Jahre zuvor

Oh ja der ist jetzt echt voll der king. Wirklich über cool. Hat blizz schon mitgeteilt wann sie ihm seinen Orden verleihen?
ne mal ernsthaft: Leute die Server billigend provozieren und versuchen zum Absturz zu bringen sollten bestraft werden. solche leute sind für mich genauso kriminell wie richtige hacker, botter und co.

Cortyn
Cortyn
3 Jahre zuvor

Blizzard hat Kripparian sogar zu seiner großen Sammlung gratuliert und selbst den Stream mit angeschaut, weil sie selber sehen wollten, was passiert.

Fluffy
Fluffy
3 Jahre zuvor

Oh gott? So tief ist blizzard bereits gesunken? O_O
Wie bedauerlich ^^
Warum tust du dir so nen verein noch an. Du hast besseres verdient ^^

gou
gou
3 Jahre zuvor

Was ist dein Problem? Es war klar das nichts passiert. Das ist für Computer kein Problem. Kripp weis das. Blizzard weis das. Das Entzaubern der Karten ist ein kleines Event das so noch nicht gab. Gratis Promotion für Kripp und Heartstone. Keiner verliert aber es gibt trotzdem Berufsempörte die sich künstlich aufregen.

Sameh Bumaye
Sameh Bumaye
3 Jahre zuvor

Hahahah, Bro was los mit dir? Komm mal runter grin unglaublich..

doc
doc
3 Jahre zuvor

Blizzard war sich einfach sicher, dass es halten wird, ich denke die werden in ihrer QA schon härtere Lasttest durchgeführt haben.
Solche Arbeiten werden meistens über eine Eingangsserver realisiert, der die tatsächliche Arbeit auf mehrere Server verteilt. Damit macht es keinen Unterschied, ob einer die gesammten Karten umsetzt oder viele jeweils nur eine.

Van Hell
Van Hell
3 Jahre zuvor

Der Neid ist stark in deinem Kommentar xD

Fluffy
Fluffy
3 Jahre zuvor

warum neid? für mich ist es nur unverständlich wie man sowas „primitives“… toll finden und unterstützen kann. Den weiteren komentar hab ich mir mit absicht gespart.

Van Hell
Van Hell
3 Jahre zuvor

Davon mal abgesehen gab es einen Zeitpunkt da hätte seine Aktion den Server gecrashed (hatte blizzard mal geschrieben) und rate mal was er da nicht gemacht hat. wink

Koronus
Koronus
3 Jahre zuvor

Schade. Wäre witzig gewesen wenn eine plötzliche HS Notfallserverwartung durchgeführt werden musste mit der Begründung, Kripparian hat seine Karten entzaubert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.