Hearthstone: Dieser Streamer hätte mit einem Klick die Server lahmlegen können

Ein Hearthstone-Streamer konnte per Knopfdruck die Server lahmlegen – wenn er denn gewollt hätte.

Den meisten Hearthstone-Streamern ist Kripparian durchaus ein Begriff. Im Laufe der Jahre hat sich der Streamer durch seine Einschätzungen zu neuen Karten, seine generellen Leistungen in der Arena und schlicht seinem unterhaltsamen Stream einen Namen in der Hearthstone-Community gemacht. Doch wer hätte gedacht, dass Kripparian eine Weile lang die Macht hatte, die Hearthstone-Server lahmzulegen?

Der Grund dafür ist Kripparians langfristiges Ziel: Er sammelt so lange Karten an, bis er in der Lage ist, sämtliche Karten von Hearthstone in goldener Qualität herzustellen.

hearthstone-streamer-kripparian

Das bedeutet auch, dass er bisher keine Karten entzaubert hat. Stattdessen wartet er auf den Moment, indem seine Berechnung ergibt, dass er nun in der Lage wäre, sämtliche Karten in goldener Ausführung herzustellen. Erst dann will er „den Knopf“ drücken und sämtliche Karten automatisch entzaubern lassen. Da er inzwischen von einigen Karten mehr als 160 Kopien hat, dürfte der Prozess der Entzauberung ziemlich viele Kapazitäten fressen – zu viele, selbst für Blizzard.

hearthstone-ben-brode-twitter-kripparian

Wie Ben Brode auf Reddit erklärte, gab es einen Zeitpunkt, zu dem Kripparian mit dem Entzaubern seiner Sammlung die Server überlastet und zum Einsturz gebracht hätte. Dank der harten Arbeit der Servertechniker, sollte das heute kein Problem mehr darstellen – zumindest hofft Brode das.

Wirklich wissen werden wir es wohl erst, wenn Kripparian sich dazu entscheidet, nun wirklich seine Sammlung zu entzaubern. Dafür braucht er aber noch knapp 141.000 Arkanstaub in Form von Karten, was einem Durchschnitt von 700 Packungen entspricht. Es bleibt abzuwarten, ob er dieses Ziel vor der Veröffentlichung des nächsten Addons erreicht.

Cortyn meint: Besonders Veteranen werden sich sicher daran erinnern, wie stark das Spiel geruckelt hat, wenn man viele Karten zugleich entzauberte. Ich dachte bisher immer, das wäre auf den Clienten vom Spiel und nicht den Server zurückzuführen – aber so kann man sich irren. Mit solch einer „Macht“ hätte ich natürlich die Einführung neuer Sukkubus-Karten erzwungen… ein Button, sie ewig zu binden.

Habt Ihr Euch schon die 3 tollen Decks mit dem Jadegolem angesehen?

Quelle(n): pcgamesn.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Plague1992

Keine Ahnung von Programmierung und son shit, aber 160 karten zu entzaubern wirkt jetzt nicht gerade wie eine wahnsinnig anspruchsvolle Rechenaufgabe. Bei mehreren 100.000 Spielern müsste sowas doch eh quasi sekündlich passieren o.,o

Cortyn

Es geht nicht um 160 Karten. Es gibt weit über 1500 verschiedene Karten – er hatte von einer einzigen über 160 Kopien. Er kann vermutlich… mehrere Zehntausend Karten entzaubern?

Arebs

Je nachdem, wie das System dahinter aufgebaut ist, könnte die ganze Sache Hearthstone ziemlich schnell killen. Normalerweise wird beim Entzaubern von einer Karte ein Request an den Server gesendet, mit dem der Server gesagt bekommt “Ich hab die Karte entzaubert.”. Wenn nun ein Programmierer faul war (was wir meistens sind :P) kann es passiert seien, dass der “alle entzaubern” button einfach eine Schleife ist, in dem er jede Karte durchgeht und ein Request an den server sendet – da kann dann schonmal passieren, dass bei der Unerwarteten Menge der Request der Server erst einmal ein paar Probleme kriegt. Wahrscheinlich haben die dies nun umgeschrieben, so dass auch beim alle entzaubern nur noch ein Request geschickt wird.

Nookiezilla

“Ich dachte bisher immer, das wäre auf den Clienten vom Spiel und nicht den Server zurückzuführen – aber so kann man sich irren.”

Wäre dem so, könnte man afaik ganz “leicht” cheaten 🙂

TimTaylor

Der Client macht die Animation und der Server die Daten…sonst wäre Cheaten zu leicht 😀

Nookiezilla

Sag ich doch^^

Cortyn

Damit meinte ich lediglich, dass die “Animation” des Entzauberns ruckelt und dachte das wäre einfach “schlampig” in den Clienten eingebaut (ähnlich wie einige Dinge bei HotS) – dass das Entzaubern und die Karten auf den Servern liegen ist ja durchaus logisch.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x