Hearthstone: Grauselhurz – Nervigste Karte aller Zeiten im Visier Blizzards

Die Tage des Grauselhurz in Hearthstone könnten bereits gezählt sein. Blizzard denkt über Änderungen an der nervigsten Karte aller Zeiten nach.

Die ersten Tage nach der Veröffentlichung von „Der Hexenwald“, der neuen Erweiterung von Hearthstone, waren ein großes Problem. Der Spielspaß im Standard-Modus bleibt für viele Spieler aus, denn eine Karte dominiert das Geschehen in vielen Matches: Der Grauselhurz oder auch „Shudderwock“.

hs_ww_sha_6

Dieser legendäre Schamanen-Diener sorgt für Ärger in der Community, denn er raubt vielen Spielern die Freude am Spiel. Sein Kampfschrei sorgt dafür, dass alle anderen zuvor gespielten Kampfschreie noch einmal wiederholt werden.

Das macht ihn nicht nur zu einer der mächtigsten legendären Karten, die Hearthstone je hatte, sondern auch zu einer der nervigsten.

Denn durch – mehr oder weniger – geschickte Kombination der Karten lässt sich der Grauselhurz mehrfach ausspielen, was jedes Mal die Animationen der Kampfschreie in die Länge zieht.

Eigentlich dauert ein einzelner Zug in Hearthstone maximal 90 Sekunden an. Weil der Grauselhurz aber keine Lust darauf hat, können Züge gerne 10 Minuten oder länger dauern, in denen die Animationen der Reihe nach und nach abgewickelt werden.

Grauselhurz wird geändert – aber wird es auch ein Nerf?

Die Entwickler von Hearthstone haben die Kritik vernommen. Dean Ayala vom Hearthstone-Team kündigte auf Twitter bereits an, dass man über das letzte Wochenende noch Feedback sammeln wollte und dann Anfang dieser Woche über Änderungen am Grauselhurz spricht. Vor allem der Zeitablauf der Animationen sei ein Punkt, der Verbesserungen benötigt.

Ob es zu einem tatsächlichen „Nerf“ der Karte kommen wird, bleibt also noch abzuwarten. Die Frustrationsgrenze der Spieler ist mit dem Shudderwock allerdings schnell überschritten.

Wer in der Zwischenzeit einfach nicht genug von Grauselhurz bekommen kann, dem legen wir diese Seite ans Herz – einfach Klicken und den Grauselurz-Irrsin genießen: Link zu jeder Menge Grauselhurz

Welche Änderungen am Grauselhurz würdet ihr euch wünschen? Was sollte angepasst werden?


Ihr habt einfach keine guten Deck-Ideen für den Hexenwald? Fünf solide Decks haben wir euch hier vorgestellt – optimiert für den Hexenwald in Hearthstone.

Autor(in)
Quelle(n): dotesports.com
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Catluff
Catluff
1 Jahr zuvor

Wenn man die Karte ausspielt müsste einfach nur so eine Art „Vorspulbutton“ >>> für einen selbst und den Gegner kommen bei dem die Effekte ein vielfaches schneller abgespielt werden wenn man den Button drückt (sobald jemand ihn drückt, müssten die Effekte für beide Spieler sehr viel schneller abgespielt werden).

Yanvers
Yanvers
1 Jahr zuvor

Mächtigste Karte?? Das Deck hat ne 42% winrate. Effekt ist ok Problem sollte man einfach dadurch lösen, das man während der schudderwockanimation surrendern kann, weil man dann halt eh verloren hat.

Nirraven
Nirraven
1 Jahr zuvor

Dominiert? Shamane ist nach wie vor die schlechteste Klasse in Standard…

Was mir aufn Sack geht ist das es eine Standardrotation gegeben hat und die zwei stärksten Decks fast identisch wie vorher noch immer ganz oben sind, hatte auf ein neues Meta gehofft…

Wie kann mann hier von der nervigsten Karte reden, sie funktioniert fast nur wenn mann vorher sein ganzes Deck gezogen hat. Wenn es dann vorbei ist kann man nicht sagen, dass man nichts tun konnte. Da fand ich Questrogue schlimmer, da er nichtmal auf die Gegnerkarten eingehen musste und um einiges schneller war.

Mich stört nur das man ewig warten muss bis die ganzen Animationen durch sind, fast so schlimm wie DDOS-Priest.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Hurz!

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Der Wolf, das Lamm… grin

Sevkat Yerimdar
Sevkat Yerimdar
1 Jahr zuvor

Heute gegen einen Schamanen gespielt, super eklig diese Karte.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ich hab den in meinen Packs gezogen und mir auch das Shaman Deck dazu erstellt. Wenn man einmal raus hat wie man das Deck bildet und mit dem Hurz abschliesst ist das echt nervtötend für den Gegner. Der sieht richtig gespielt nach der Karte kein Land mehr. Aber man braucht halt echt lange bis man soweit ist den zu spielen und damit das Spiel zu beenden. Kann mir nicht vorstellen das man den balancen kann.

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Einfach die Effektkette nach der Zugzeit beenden. Sind die 90sec um, kopiert er keinen Kampfschrei mehr. So wäre seine Macht dahin.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Hmm. Das gefällt mir auch irgendwie nicht. Da würde ich die Karte lieber entfernen.

C. Parkop
C. Parkop
1 Jahr zuvor

Ändert den Saroniten und die Combo ist broken….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.