Guild Wars 1: Grafik-Update für 13 Jahre altes MMO – Lohnt es sich 2018?

Das 13 Jahre alte Spiel Guild Wars erstrahlt in neuem Glanz. Neue Grafikoptionen, wie ein randloser Fenstermodus und 8X MSAA Anti-Aliasing sorgen für eine spürbar bessere Optik. Wir fragen: Lohnt es sich 2018 noch, in Guild Wars 1 hineinzuspielen?

Der Vorgänger zu Guild Wars 2 erschien 2005 und wird auch heute noch gespielt. Die Entwicklung wurde zwar eingestellt, das hindert ArenaNet aber nicht am Patchen. Das letzte Update war ein reiner Grafik-Patch.

Neben dem randlosen Fenstermodus und dem verbesserten Anti-Aliasing wurde noch das Level of Detail erhöht. So werden Kleinigkeiten wie Gras auch in weiter Entfernung dargestellt.

So reagiert die Community: Die Community reagiert ausschließlich positiv. Guild Wars 1 besaß schon zuvor eine gute Grafik, die jetzt weiter verbessert wurde. Für manche ist das Grund genug, sich wieder Guild Wars zu widmen.

Lohnt sich Guild Wars heute noch?

Guild Wars spielt sich anders als sein Nachfolger: Bis auf die gleiche Welt haben sie nur wenige Gemeinsamkeiten. So ist Guild Wars fast überall instanziiert. Nur in den Außenposten zwischen zwei Instanzen trifft man auf andere Spieler. Man kann wahlweise in einer kleinen Gruppe oder mit NPC-Begleitern spielen.

Guild Wars Eye of the North Sylvari

Aus diesem Samen werden im Nachfolger die Sylvari geboren.

Guild Wars 1: 2018 noch ein gutes MMO vor allem für Spieler mit schwachem PC

Gute Grafik und geringe Systemanforderungen: Trotz seines Alters sieht Guild Wars erstaunlich gut aus. Die Systemanforderungen sind minimal, selbst alte Computer schaffen das Spiel.

Ihr bekommt viel für wenig Geld: Die Guild Wars Trilogy ist bereits für 25€ erhältlich. Sie besteht aus den drei eigenständig spielbaren Titel: Prohecies, Faction und Nightfall. Zusätzlich kann man noch das separate Addon Eye of the North erwerben. Damit hat man hunderte Stunden an Spielzeit.

Mehr zum Thema
Guild Wars 1: Darum schwärmen MMO-Veteranen noch heute vom Spiel

Schaltet Belohnungen in Guild Wars 2 frei: Je weiter der Fortschritt im Vorgänger ist, desto mehr Belohnungen erhält man im Nachfolger. Der offizielle Belohnungsrechner zeigt euch, was ihr erhaltet und welche Voraussetzungen dafür erfüllt werden müssen.


Ihr wollte lieber gleich den Nachfolger spielen? Das solltet ihr wissen, wenn ihr mit Guild Wars 2 wieder anfangen wollt.

Autor(in)
Quelle(n): Guild Wars Wiki
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.