Guild Wars 2: Patch bringt wenig Neues, wird trotzdem von Fans geliebt – Warum?

Das MMORPG Guild Wars 2 hat in dieser Woche ein kleines Update bekommen. Doch obwohl der Patch spielerisch keine Neuheiten brachte, wird er trotzdem von den Fans geliebt.

Was war das für ein Patch? In Guild Wars 2 erscheint alle 2 Monate eine neue Episode der Lebendigen Welt, die neuen Content in Form von Karten und Story mit sich bringt. Dazwischen kommt es regelmäßig zu kleinen Updates oder Balance-Patches.

Doch der neuste Patch brachte auch einige Quality of Life-Änderungen zu Guild Wars 2 und sorgte damit für viel gutes Feedback. Er wurde sogar als bester Patch seit der Erweiterung 2017 bezeichnet.

guild wars 2 reaktionen header

Dynamisches Interface und Capes

Was war drin im Patch? Neben angekündigten Balance-Änderungen brachte das Update weitere, unangekündigte und eher kleine Neuerungen:

  • Waffen lassen sich jetzt außerhalb des Kampfes verstecken.
  • Das LFG wurde überarbeitet und wirkt nun sortierter.
  • Das Interface lässt sich nun anpassen und Fenster können versteckt werden.
  • Die Build Templates wurden um einige Funktionen erweitert, sodass sich Guild wars 2 jetzt gemerkt wird, welches Build zuletzt im PvE, PvP und WvW gespielt wurde.
  • Es wurden Umhänge eingeführt.

Besonders der letzte Punkt sorgte bei vielen Spielern für Freude. Capes waren in Guild Wars 1 sehr beliebt und wurden sich immer wieder für den Nachfolger gewünscht. Doch Probleme und Clipping-Fehler haben einen solchen Release angeblich bisher immer verhindert.

GW2 Umhänge Capes

Nun wurden die ersten Umhänge als Rücken-Skins eingeführt. Dabei gibt es einen erspielbaren Gilden-Umhang und einen Skin im Edelsteinshop.

Was wurde bei der Balance verändert? Haupt-Thema in diesem Balance-Patch waren die Überarbeitungen der Fallschaden-Eigenschaften. Diese haben durch das Gleiten und die Reittiere ihre Berechtigung verloren. Das Update hat diese Eigenschaften durch nützlichere bei allen Klassen ersetzt.

Außerdem wurde der Nekromant im Welt gegen Welt geschwächt und Krieger und Mesmer haben Nerfs im PvP bekommen.

Wie geht’s den MMORPGs Guild Wars 2, Aion und Blade and Soul Ende 2019?

Spieler sind begeistert

Wie reagieren die Spieler auf den Patch? In einem reddit-Thread wird das Update vom Ersteller punnyjr als eines der besten Updates seit dem Release von Path of Fire in 2017 gelobt.

Als Gründe nennt er:

  • Nerfs, die nicht zu übertrieben sind
  • Die positive Überraschung mit den Capes und dem UI
  • Die Anpassungen an den Build Templates

Im Thread erntet er dafür Zustimmung:

  • Julliant: „Es ist ein wirklich guter Patch, denn Anet hat an den Grundlagen des Spiels gearbeitet. UI- und QoL-Arbeit ist wichtiger, als es die meisten Spieler anerkennen.“
  • SovArya: „Es ist ein guter Patch. Ich spiele nur WvW und mag die Änderungen. Capes und das Verstecken der Waffen sind unglaublich gut.“
  • GXC1586: „Es ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Immer noch viel zu tun, aber bravo zu der geleisteten Arbeit. ArenaNet, alles, was ihr nun tun müsst, ist uns eine richtige Übersicht über die Pläne für die Zukunft zu geben.“

Was sagen die Kritiker? Doch es gibt auch Kritik am Patch. So waren die Fallschaden-Eigenschaften besonders nützlich im Welt gegen Welt und für Free2Play-Spieler. Diese haben nämlich keinen Zugriff auf Gleiter und Reittiere und könnten so noch immer an Fallschaden sterben.

Auch im Thread regt sich Widerstand gegen die Aussage, dass es einer der besten Patches 2019 ist:

  • Arilzu: „Spieler sind generell Happy mit dem Patch? [..] Er ist okey, aber der beste seit der Erweiterung? Wirklich?“
  • kraai33: „Die geringen Erwartungen der Spieler amüsieren mich.“
Guild Wars 2 Gliding Tyria

Was passiert als Nächstes in GW2? Erst Ende November erschien die erste Episode der fünften Staffel der Lebendigen Welt. Ein weiteres großes Update wird dieses Jahr nicht mehr kommen.

Voraussichtlich am 17. Dezember wird der Wintertag zurückkehren und etwa 3 Wochen bleiben. Zwischen Januar und März wird dann die neue Episode veröffentlicht werden.

Für Guild Wars 2 war es ein schwieriges Jahr. Wir haben die Aufs und Abs aus 2019 zusammengefasst:

Nach der Massenentlassung im Frühjahr: Wo steht Guild Wars 2 Ende 2019?
Autor(in)
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lootziefer
1 Monat zuvor

Ich habe GW2 vor einem Jahr den Rücken gekehrt. Für mich gibt es einfach, bis auf die LS, kein Anreiz und Endcontent mehr. ANet bringt zwar kleinere quality of Life Updates, aber damit können sie mich nicht bei der Stange halten. Ich sehe ständig nur Updates für den Shop, nichts für den Endcontent, dass stößt mir seit längerer Zeit sauer auf.
Freu mich aber für die Community, die weiterhin Spaß haben und mit den Updates zufrieden sind.

Tronic48
1 Monat zuvor

Da habt ihr euch aber Zeit gelassen, MeinMMO, für diese News, den diesen Patch gibt es schon eine weile, aber OK, da ich ein GW2 Spieler der ersten Stunde bin, war ich da natürlich gleich drin und hab mir so einen Umhang geholt, und ja, auch der Rest des Patches ist echt klasse geworden, was er eben noch so alles mit sich bringt.

War auch höchste Zeit dafür, aber wie heißt es so schön, besser spät als nie, Daumen Hoch Anet.

Nomad
1 Monat zuvor

„Die geringen Erwartungen der Spieler amüsieren mich.“
^^
Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können.
Oder auf Englisch: ridiculous smile Das Spiel ist leider sowas von am Ende.

Wer das nicht erkennt, dem kann man eh nicht mehr helfen.

Reznikov
1 Monat zuvor

Aber die ersten 4-5 Jahre waren genial. Weder gab noch gibt es aktuell ein MMO, welches an GW2 rankommt. Und der ganze Korea-Kram, der mit X Jahren Verspätung auf den westlichen Markt geschmissen wird, ist immer schon gnadenlos veraltet und auch spielerisch keine Konkurrenz.

Hugo
1 Monat zuvor

„ Weder gab noch gibt es aktuell ein MMO, welches an GW2 rankommt.“

Lol, Subjektivität lässt grüßen.

Nomad
1 Monat zuvor

wäre mal interessant zu hören, wie lange du GW2 und Nachfolger gespielt hast.

Nomad
1 Monat zuvor

Ja, das würde ich auch so unterschreiben. Es gibt zwar auch ein paar ganz nette MMORPGs die später kamen, aber keines hat unter dem Strich jemals so gut und lange Spaß gemacht. Um so trauriger wurde es, als klar wurde, dass es keinen Nachfolger oder nennenswerte Änderungen geben wird.

CptnHero
1 Monat zuvor

ich dachte mir nur…joah wenns nich läuft…einfach mal was kostengünstiges als Feature reinbringen…was sich leute seit release ebenfalls gewünscht haben…zack fertig, leute sind erst ma happy xD

Schön zu sehen, dass sie nach zig Jahren auf einmal Gw1 wieder in Erinnerung haben…ich frag mich wieso?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.