Mein erster Multiplayer-Shooter stand 23 Jahre auf dem Index – Kommt jetzt für Switch und den Xbox Game Pass

Mein erster Multiplayer-Shooter stand 23 Jahre auf dem Index – Kommt jetzt für Switch und den Xbox Game Pass

Vor gut einem Jahr wurde Golden Eye 007 überraschend vom Index gestrichen. Das N64-Spiel von 1997 kam in Deutschland nie so richtig auf den Markt, hatte hier aber trotzdem viele Fans und gilt als einer der besten Shooter seiner Zeit. Auch MeinMMO-Autor Maik Schneider bekam seine Finger an den Titel und freut sich auf ein Wiedersehen.

GoldenEye 007 ist die Videospiel-Umsetzung des gleichnamigen Bond-Films von 1995. Der legendäre Pierce Brosnan lief zur Höchstform auf und inspirierte damit offenbar die Entwickler des passenden Videospiels.

Denn GoldenEye war in vielerlei Hinsicht geradezu bahnbrechend und ein Meilenstein bei der Entwicklung von Singleplayer-Shootern und der Einführung neuer Gadgets in das Genre. Der erste moderne Shooter war GoldenEye nicht, aber auf jeden Fall ein großer Schritt nach vorn.

Allerdings stand die Entwicklung auch auf der Kippe: Ein relativ kleines Team entwickelte den Titel und brachte wenig Erfahrung mit. Das führte jedoch zu unkonventionellen Lösungen, die dem Spiel am Ende sehr gutgetan haben.

So wurde die Level-Struktur entworfen, bevor man sich Gedanken um das Gameplay gemacht hat. Das führte dazu, dass es oft mehrere Wege ans Ziel gab, die für den Spieler aber nicht immer Sinn ergaben (via webarchive.org). Dadurch fühlten sich die Level organisch an, wie ein echtes Haus, keine simplen Schlauchlevel.

Einen Übersichts-Trailer von früher binden wir euch hier ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das Gleiche gilt für die coolen Gadgets und Waffen, ohne die ein Bond-Abenteuer wohl nie funktionieren würde. Die kamen erst ins Spiel, als die Level schon fertig waren und man brauchte kreative Lösungen, um sie sinnvoll einzubauen.

Alles in allem lief die Entwicklung wohl sehr chaotisch ab und war geprägt von „Crunch“, also ständigen Überstunden und Mehrarbeit.

Aber irgendwie hat es das Team geschafft, einen verdammt guten Shooter auf den Markt zu bringen – und das beste habe ich noch nicht einmal angesprochen: Den 4-Spieler-Modus mit der Möglichkeit zum Splitscreen.

Auch hier ein wenig Chaos: Der Modus war eigentlich gar nicht geplant, wurde ohne Wissen der Verantwortlichen beim Studio Rare und Nintendo eingefügt und innerhalb eines Monats entwickelt (via gamespot.com).

Und genau der Multiplayer-Modus machte aus dem guten Shooter einen Meilenstein meiner persönlichen Videospiel-Geschichte.

Manchmal sind es die Zufälle, die für Großartiges sorgen:

Wie ein Programmierfehler zu einer brillanten Mechanik in einem der größten Spiele aller Zeiten führte

Unzählige Stunden saßen wir eng zusammengedrängt vor dem viel zu kleinen Fernseher und sorgten für hunderte, tausende digitale Tode. Die fiesen Annäherungsminen blieben mir dabei ganz besonders im Gedächtnis und machten unnötig komplizierte Taktiken nötig, um Freunde in die Sprengfallen zu locken.

Da brauchte man noch Überredungskünste, um in einem Multiplayer-Shooter erfolgreich zu sein. Ok, ein wenig Screen-Cheating hat vielleicht auch geholfen.

Ich war damals 10, vielleicht 11 Jahre alt und hatte bis vor Kurzem keine Ahnung, dass das Spiel in Deutschland indiziert war.

Was bedeutet „indiziert“? Landen Spiele in Deutschland auf dem Index, gelten sie als jugendgefährdenden Medien. Diese Spiele sind nicht verboten, dürfen aber weder beworben noch Kindern oder Jugendlichen zugänglich gemacht werden.

Es gibt unterschiedliche Einstufungen bei der Indexierung und GoldenEye stand auf der sogenannten „Liste A“. Das Spiel durfte demnach in Deutschland verkauft werden, aber Werbung war verboten, sowie das Aufstellen in Läden oder Bereichen, die für Kinder und Jugendliche frei zugänglich waren (via schnittberichte.com).

Der Shooter wurde wegen seiner expliziten Gewaltdarstellungen aus der Ego-Perspektive auf den Index gesetzt. Diesmal wurde den Entwicklern ihre Kreativität anscheinend zum Verhängnis: Denn GoldenEye 007 erfand ganz nebenbei die „Headshots“ für Videospiele und sorgte so wohl für den Extra-Kick „Jugendgefährdung“.

Damit ist es jetzt jedoch vorbei und GoldenEye 007 darf auch in Deutschland offiziell beworben werden. Gleich zwei große Player auf dem Videospiel-Markt wollen davon profitieren – Xbox und Nintendo.

  • GoldenEye 007 kommt demnächst in den Xbox Game Pass mit 4K-Auflösung, Achievements und lokalem Multiplayer
  • Golden Eye 007 kommt bald für die Switch, orientiert sich eher am Original, bringt dafür aber Online-Unterstützung

Für mich war das Spiel ein prägender Faktor in meiner Gaming-Karriere. Ich zockte von da an jedes Spiel zu den Filmen von James Bond, schaute die Filme aber nie.

Irgendwann merkte aber selbst ich, dass GoldenEye das erste und gleichzeitig das beste Bond-Spiel war. Mal sehen, ob das auch 25 Jahre später noch gilt.

Lasst mir einen Kommentar mit euren Gedanken zum Thema da. Wollt ihr lieber mehr über neue Spiele auf der Switch lesen, dann schaut hier vorbei: Neues Koop-Spiel auf der Switch ist wie Stardew Valley – Aber mit 4 Spielern, magischen Feen und 3D-Grafik

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Schwammlgott

XBox ohne Online MP, aber die Switch hat den…muss man das verstehen?

Luripu

Das stand auf dem Index?
Ich habe mir das öfters aus der Vidoethek ausgeliehen für mein N64.
So schlimm war es ja nun nicht,
wenn man es mal mit Wolfenstein oder Doom vergleicht,
die auch auf dem Index landeten.

Parabelix

Mission Impossible war auch sehr gutes N 64 Spiel. Ich habe den Controller geliebt 😁. Werde auf jeden Fall Golden Eye zocken, wegen den alten Zeiten. Wusste gar nicht, dass das Spiel auf dem Index stand😂

Firefix

Als PC Spieler war das schon damals amüsant. Da hat man eine Fülle an Shootern bereits auf dem PC und die Konsolenspieler feiern was, was alltäglich auf dem PC war.

Sean Siefert

Muss gestehen, dass ich als Kind nie eine eigene Konsole hatte. Meine Welt bestand damals aus Yu- Gi-Oh! und Pokemon.
Bei einem Schulkamerad war dann der Erstkontakt mit einer N64.
Das Spiel mutierte unter uns zu einem Hit.
Die Story hab ich nie gespielt, aber der Multiplayer war der Hit. Mit seinem Bruder und einem anderen Klassenkamerad schauten wir zu 4. in die Röhre.
Monatelang ging dass so und lenkte uns von den Karten ab😄
Auf jeden Fall war dieses Spiel prägend und mitunter dass was als schöne Kindheitserinnerung bis heute im Kopf bleibt.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Sean Siefert
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx