5 Geheimtipps aus Days of Play, die ihr unbedingt ausprobieren solltet

Mit dem “Days of Play”-Sale gibt es ein paar starke Spiele-Angebote für die PS4 im PlayStation Store. Wir stellen euch 5 Geheimtipps vor und erklären, für wen sie sich lohnen.

Was sind das für Games? Derzeit läuft im PS Store der “Days of Play”-Sale mit vielen PS4-Spielen aus verschiedensten Genres im Angebot. Neben den Spielen sind auch Dienste wie PlayStation Plus mit 30% im Angebot.

Wir stellen euch hier 5 Geheimtipps aus dem Sale vor und erklären, warum wir sie euch empfehlen.

Bis wann läuft der Sale? Der Days of Play Sale läuft vom 3. Juni 2020 bis zum 18. Juni. Bis zu diesem Zeitpunkt sind die Spiele im Angebot.

A Plague Tale: Innocence

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Asobo Studio | Release-Datum: 14. Mai 2019 | Modell: Buy2Play

Was ist A Plague Tale: Innocence? Es handelt sich dabei um ein Spiel, welches im mittelalterlichen Frankreich spielt. Dabei legt das Spiel weniger Wert auf den spielerischen Anspruch, sondern mehr auf die emotionale Geschichte zwischen Bruder und Schwester.

Darum lohnt sich das Spiel: Es gibt wenige Spiele, die auf emotionaler Ebene so überzeugen können, wie A Plague Tale: Innocence. Die Geschichte um die beiden Geschwister Amicia und Hugo ist intensiv und die Protagonistin Amicia reagiert realistisch auf Erlebnisse. Denn im Gegensatz zu anderen Protagonisten ist sie nur ein junges Mädchen, welches sich durch jede Tat ergriffen fühlt. All dies wirkt sehr glaubwürdig.

Die beiden Geschwister Amicia und Hugo.

Das ist weniger gelungen: Spielerisch kann das Spiel weniger überzeugen. Der Schwierigkeitsgrad ist insgesamt zu einfach und durch den starken, linearen Spielablauf bietet das Spiel auch keinen hohen Wiederspielwert. Während das Spiel als Geschichte völlig überzeugen kann, fehlt ihm auf spielerischer Ebene die Tiefe.

Für wen ist A Plague Tale: Innocence geeignet? Seid ihr an einer emotionalen Geschichte im Stil von The Last of Us interessiert, dann solltet ihre euch dieses Spiel ansehen. Spielerisch ist es zwar anspruchslos, spielt seine Stärken aber bei Charakteren und seiner Geschichte aus.

Pro
  • Dichte, gelungene Atmosphäre
  • tolle Vertonung
  • Charakteranimationen
  • passende Musik
Contra
  • zu leicht
  • spielerisch anspruchslos
  • kaum Wiederspielwert

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel reduziert direkt im PlayStation Store.

Ancestors: The Humankind Odyssey

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Panache Digital Games | Release-Datum: 6. Dezember 2019 | Modell: Buy2Play

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Darum lohnt sich das Spiel: Das Spielprinzip ist einzigartig, da ihr im Spiel die Evolution der Menschheit in Afrika begleitet. Dabei craftet und entwickelt ihr eure Affenmenschen weiter. Das Erfahrungspunkte- und Evolutionssystem können durchweg motivieren, außerdem bietet das Spiel eine tolle Atmosphäre.

Auf dem PC war das Spiel außerdem wenig zugänglich. Auf der Konsole hat sich das geändert, denn im Gegensatz zur PC-Version hat der Entwickler die PS4-Version noch einmal deutlich überarbeitet. So gibt eine Questreihe, die quasi als Tutorial fungiert und euch dabei in die Welt einführt. Das macht den Spieleinstieg auf jeden Fall angenehmer.

Das ist weniger gelungen: Die Grafik wirkt im Vergleich zu modernen Titeln veraltet. Auch einige Spielmechaniken, wie das repetitive Crafting, wirken ebenfalls nicht mehr aktuell und nerven auf Dauer – vor allem wenn man sie immer und immer durchführen muss.

Für wen ist das Spiel geeignet? Mögt ihr Survival-Games und seid an einem ungewöhnlichen Szenario interessiert, dann solltet ihr euch Ancestors ansehen. Vor allem mit den neuen Einstiegsquests ist das Spiel deutlich zugänglicher als am PC geworden.

Pro
  • Einzigartiger Spielablauf
  • motvierende Erfahrungspunkte- und Evolutionssystem
  • lange Spielzeit
Contra
  • repetitives Crafting
  • veraltete Grafik

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PlayStation Store im Angebot:

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs

Genre: Rollenspiel | Entwickler: Level 5 | Release-Datum: 23. März 2018 | Modell: Buy2Play

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was ist Ni No Kuni 2? Es handelt sich hierbei um ein Rollenspiel, welches actionreiche Kämpfe mit Aufbaustrategie und Rollenspiel mischt. Die Geschichte handelt vom jungen König Evan, der durch einen Putsch gestürzt wird. Gemeinsam mit seinen Freunden reist er durch das Land und versucht die Bevölkerung von sich zu überzeugen.

Darum lohnt sich das Spiel: Ni No Kuni 2 Das Spiel setzt wie schon der Vorgänger auf wunderschöne Grafik und einen fantastischen Soundtrack. Kein Wunder, denn die Musik verdankt das Spiel Joe Hisaishi, der für fast jede Ghibli-Produktion die Musik komponiert hat.

Auch spielerisch ist das Spiel ungeheuer motivierend. Neben dutzenden Aufgaben, baut ihr euer eigenes Königreich auf. Hinzu kommt ein netter Strategiemodus: Hier zieht man mit kleinen Armeen ins Gefecht. Im Gegensatz zum Vorgänger setzt Ni No Kuni 2 auf ein actionbetontes Kampfsystem und nicht mehr auf ein rundenbasierendes System.

Den Vorgänger muss man zum Spielen nicht kennen, einige Orte werden euch dann aber bekannt vorkommen, so wie beispielsweise Katzbuckel.

Manche Bosse in Ni No Kuni 2 können schon recht groß werden – durch den leichten Schwierigkeitsgrad wird das aber selten zum Problem.

Das ist weniger gelungen: Wer von euch gerne Rollenspiele spielt, dem wird Ni No Kuni 2 insgesamt deutlich zu leicht vorkommen. Zwar zieht der Schwierigkeitsgrad im Laufe des Spiels noch einmal an, anspruchsvoll wird das Spiel aber nie. Auch beim Aufbau eures Königreichs geratet ihr nie unter Zeitdruck. Ebenfalls schade ist, dass einige Nebenquests nicht die Qualität des übrigen Spiels halten können: Hier werden simple Laufquests von euch verlangt. Auch fehlen den Charakteren abseits der Hauptcharaktere die Tiefe.

Für wen lohnt sich Ni No Kuni 2? Wer schon den Vorgänger gern gespielt hat, wird mit Teil 2 ebenfalls glücklich werden, auch wenn sich ein paar Dinge im Vergleich zum Vorgänger geändert haben. Auch sonst kommen Rollenspiel-Fans voll auf ihre Kosten. Und auch wenn ihr kein JRPG-Fan seid, könnte euch Ni No Kuni 2 durchaus ansprechen. Allein für die Kulisse und den fantastischen Soundtrack lohnt sich ein Blick in die Welt von Ni No Kuni 2 allemal.

Pro
  • wunderschöner Grafikstil
  • großartige Soundtrack von Joe Hisaishi
  • actionreiches Kampfsystem
  • motivierender Aufbaumodus
  • gelungene Hauptcharaktere
Contra
  • teilweise belanglose Nebenquests
  • blasse Nebencharaktere
  • stellenweise zu leicht

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibtes das Spiel im PlayStation Store im Angebot:

The Dark Pictures Anthology: Man of Medan

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Supermassive Games | Release-Datum: 30. August 2019 | Modell: Buy2Play

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was ist The Dark Pictures Anthology: Man of Medan? In Man of Medan begleitet ihr eine Urlaubergruppe, die bei ihrer Reise auf ein Schiff aus dem 2. Weltkrieg stößt. Ähnlich wie in Until Dawn, welches übrigens vom selben Entwickler stammt, nehmen eure Entscheidungen Einfluss auf den weiteren Verlauf des Spiels.

Darum lohnt sich das Spiel: Das Spiel setzt auf eine gelungene Atmosphäre und kombiniert diese geschickt mit wichtigen Entscheidungen, denn die meisten wirken sich auf den späteren Spielverlauf aus: So kann es möglich sein, dass nicht alle Charaktere den Spielverlauf überleben. Dadurch lohnt es sich durchaus, das Spiel mehrfach durchzuspielen. Ebenfalls gelungen ist der Koop-Modus, entweder zu zweit an einer Konsole oder mit bis zu 5 Spielern online.

Eigentlich wollte diese Gruppe nur Urlaub machen. Doch es kommt ganz anders.

Das ist weniger gelungen: Beim Charakterdesign bedienen sich die Entwickler jedem Klischee. Dadurch wirken die Charaktere flach und bieten kaum Charakterentwicklung während des Spiels. Manche Ereignisse sind sehr vorhersehbar. Auch technisch läuft nicht immer alles rund: Auf der PlayStation 4 leidet das Spiel außerdem teilweise unter Rucklern und Framerate-Einbrüchen.

Für wen lohnt sich das Spiel? Das Spiel lohnt sich für diejenigen, die auf Horror-Geschichten stehen und gerne auch einmal mehrere Lösungswege ausprobieren. Wer sich an den flachen Charakteren nicht stört, kann eine spannende Geschichte erleben.

Pro
  • Spannende Geschichte
  • gelungeneAtmosphäre
  • Koop-Modus
  • hoher Wiederspielwert
Contra
  • Technische Probleme
  • flache Charaktere
  • vorhersehbare Entscheidungen

Wo kann man das Spiel kaufen? Das Spiel gibt es derzeit im PlayStation Store im Angebot:

The Dark Pictures Anthology: Man of Medan im PS Store für 14,99€ (29,99€), ihr spart 50%.

Concrete Genie

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Pixelopus | Release-Datum: 8. Oktober 2019 | Modell: Buy2Play

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was ist Concrete Genie? In Concrete Genie schlüpft ihr in die Rolle des Teenagers Ash. Dieser wird von einer bösen Bande überfallen und bekommt später an einem Leuchtturm einen magischen Pinsel. Mit diesem kann Ash seine Zeichnungen zum Leben erwecken. Auf diese Weise seid ihr durch Ash‘s Stadt unterwegs und bringt in das trostlose Grau wieder etwas Farbe zurück.

Darum lohnt sich das Spiel: Der PlayStation-exklusive-Titel bietet ein einzigartiges Spielprinzip, denn mit den Sticks des Dualshocks steuert ihr den magischen Pinsel von Ash. Die Steuerung geht dabei intuitiv von der Hand und nach und nach erweckt ihr die graue Stadt mit vielen bunten Farben wieder zum Leben. Die Geschichte ist ebenfalls interessant, regt zum Nachdenken und den Protagonisten schließt man ebenfalls schnell ins Herz.

Nach und nach bemalt ihr die Welt von Concrete Genie mit Zeichnungen.

Das ist weniger gelungen: Spielerisch bietet das Spiel neben dem Malen von Figuren wenig Abwechslung, denn ihr macht fast immer das Gleiche. Auch sind die Kämpfe, mit denen man regelmäßig konfrontiert wird, zu leicht und der Hafenbezirk, in welchem man am Anfang unterwegs ist, ist zu leer und bietet zu wenig.

Für wen ist das Spiel geeignet? Habt ihr schon immer gern gemalt oder gezeichnet, dann dürftet ihr mit Concrete Genie viel Freude haben, denn das intuitive System geht schnell in Fleisch und Blut über. Für ein paar unterhaltsame Stunden für zwischendurch ist auf jeden Fall gesorgt, Vollblut-Zocker dürften sich aber unterfordert fühlen.

Pro
  • intuitives Spielprinzip
  • viele interessante Ideen
  • sympathischer Protagonist
  • schöne, nachdenkliche Geschichte
Contra
  • wenig Abwechslung
  • Kämpfe viel zu leicht
  • insgesamt recht leere Spielwelt

Wo kann man das Spiel kaufen? Das Spiel gibt es derzeit im PlayStation Store im Angebot:

ps-store

Übrigens, weitere Highlights des Days of Play Sales findet ihr hier: PS Store: Sale mit vielen PS4-Krachern wie Days Gone, Death Stranding gestartet

Das gibt es im Juni bei PS Plus: Vor wenigen Tagen ist außerdem der neue Monat bei PlayStation Plus gestartet. Wir verraten euch, welche Spiele in PS Plus im Juni 2020 enthalten sind und warum dieser Monat vor allem Shooter-Fans unter euch freuen dürfte.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x