Gabe Newell erklärt, warum Steam Deck besser als die PS5 und Xbox sein soll

Gabe Newell erklärt, welche Vorteile das Steam Deck bietet. Vor allem gegenüber den Konsolen habe man einen starken Vorteil. Das soll vor allem an der Offenheit der Steam-Plattform liegen.

Wer ist Gabe Newell? Gabe Newell ist der Chef von Valve, zu dem auch die Plattform Steam gehört. Bereits zum Preis des Steam Deck hatte Newell sich geäußert und den Preis als “schmerzhaft” bezeichnet.

Was sagt der Chef? In einem Video-Interview mit IGN sprach er über Valves neue Konsole “Steam Deck”. Dabei kam er unter anderem darauf zu sprechen, welche Vorteile da “Steam Deck” überhaupt bieten könne und welche Rolle die Konsole in der Zukunft spielen solle (via IGN.com). So erklärt Newell:

Ich will nicht hören, dass jemand ein trojanisches Pferd hat, das versucht, mich auszusperren. Ich will hören, was ich tun kann. Wenn es Hardware gibt, möchte ich sie anschließen. Wenn es Software gibt, möchte ich sie installieren.

Wie ist das zu verstehen? Newell meint damit, dass man beispielsweise auf herkömmlichen Konsole wenig Einfluss darauf hat, was man dort installieren und verwenden könne. Denn die Konsolen setzen auf ein eingeschränktes, eher abgeschottetes System und verhindern etwa die Einflussnahme des allgemeinen Gamers.

Im Gegensatz dazu sei der PC ein deutlich offeneres System. So erklärt Newell im gleichen Interview:

Wir sind der Meinung, dass die Offenheit des PC-Ökosystems die Supermacht ist, von der wir alle gemeinsam profitieren.

Und eben diese Offenheit sei der große Vorteil der neuen Steam-Konsole.

Steam Deck offiziell vorgestellt: Alle Infos, die ihr wissen müsst

Der große Vorteil vom Steam Deck soll die Offenheit sein

Das soll der Vorteil gegenüber PS5 und Xbox sein: So bietet das Steam Deck als offene Plattform grundsätzlich die Möglichkeit, dass man alles installieren könne, was einen interessiert. Und das sei ein großer Vorteil gegenüber der Konsolen:

  • PS5 und Xbox setzen auf ein eigenes, proprietäres Betriebssystem, zu welchem nur die Entwickler Zugang haben.
  • Bestimmte Geräte sind an den Konsolen ebenfalls limitiert. So unterstützt etwa die PS4 und die PS5 keine Bluetooth-Headsets von Drittanbietern ohne Dongle.
  • Auf der PS5 und Xbox kann man nur Software installieren, die dafür vorgesehen ist. So kann man zum Beispiel kein Discord auf der PlayStation installieren.

Auf dem Steam Deck ist zwar SteamOS installiert, aber ihr könnt laut Valve auch andere Betriebssysteme oder Programme darauf installieren.

Newell vergleicht das Steam Deck daher deutlich mit dem Gaming-PC. Denn am PC seid ihr nicht so stark eingeschränkt, denn hier könnt ihr den PC aufschrauben, Hardware tauschen oder neue Hardware einsetzen oder jederzeit ein neues Betriebssystem installieren, falls euch das aktuelle System nicht mehr gefallen sollte. Konsolen böten diese Vorteile nicht:

Ich meine, es gibt schon seit langem Versuche, mobile Spieleplattformen anzubieten. Und für mich als jemand, der an High-End-Desktop-PCs und Konsolenspiele gewöhnt ist, fühlte sich das immer wie ein Kompromiss an.”

Ob jeder Interessierte zum Release ein Steam Deck bekommt, bleibt fraglich

Eine Frage bleibt aber weiterhin unbeantwortet: Schafft es Valve, die hohe Nachfrage nach dem Steam Deck wirklich zu erfüllen? Denn wie groß die Nachfrage ist, zeigt sich etwa auf eBay und anderen Handelsplattformen.

Denn hier versuchen bereits Scalper die Vorbestellungen vom Steam Deck teuer zu verkaufen. Denn diese hoffen nach ihren Erfolgen bei Grafikkarten und Next-Gen-Konsolen jetzt auf ein neues, lukratives Geschäft mit den Konsolen von Valve.

Mittlerweile gibt es zumindest ein wenig Entspannung auf dem Hardware-Markt. Grafikkarten sind zwar immer noch sehr teuer und je nach Karte kaum verfügbar, doch immerhin sinken die Preise für Grafikkarten aktuell wieder. Viele hoffen jetzt darauf, dass die Preise im Laufe von 2021 und 2022 wieder auf ein erträgliches Niveau sinken werden.

Quelle(n): IGN.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phoesias

Konsolen sind einfache & geradlinige Systeme gerade WEIL sie geschlossene Platformen sind, dass ist der Sinn – das ist deren größte Stärke und keine Schwäche und auch der Grund warum ich mich vom PC Gaming verabschiedet habe.

Ein PC Gamer wiederum mag genau diese geschlossenen Systeme nicht.

Worauf ich hinaus will, alles eine Frage der Betrachtung und Bedürfnisse.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
Ardyn

Klar ist das Steam Deck besser als Ps5 & Co schließlich verdient der Typ dann auch wieder mehr xD Ich brauch den überteuerten Müll nicht :’D

Obsidian Djinn

Ich finde sen Vergleich ziemlich schwach. Ein geschlossenes System bietet nämlich auch Vorteile. Ich kann mir mit Fremdsoftware auch den eigenen PC lahmlegen und bin deutlich schlechter gegen Viren etc. geschützt. Außerdem vergisst der gute Gabe wieder was. Ich hab ne Xbox weil ich zocken will und sonst nichts. Ich brauche keine extra Hardware oder Excel auf meiner Box. Ich brauch ein Headset und nen Controller ggf. MnK, Spiele und Apps. Und all das hab ich. Der tut ja so als ob man auf ner Konsole nichts machen könnte aber man kann eben genau das machen wofür man sie gekauft hat. Zocken. Hab aber auch nichts andere erwartet vom Master Race Gabe. ” Wir haben die Supermacht”. Wenn ich das schon höre. Urrgh.

Florian

Bin echt gespannt auf das Steam Deck, würde mich freuen wenn ich dieses Jahr noch eine erhalte und hoffe es ist nicht zu viel Fummelei. Denn ich mag PC Gaming, doch das einstellen von zig Sachen hab ich satt, weshalb ich nun schon seit über fünf Jahren auch gerne auf der Xbox unterwegs bin.

Dave

ich seh das eher als nischenprodukt und mit ps5 und xbox würde ich es auch nicht vergleichen. da werden unterschiedliche zielgruppen bedient. als konkurrenz kann man noch die switch gelten lassen, aber kein nintendo-fan wird wegen nur wegen der offenen vorzüge wechseln.

Sagittarii

Ich erkläre warum die geschlosseneren Systeme Xbox und Playstation Vorteile gegenüber der Offenen PC Plattform haben und sage nur:

Cheater.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Sagittarii
Snoopy

ist auch kein Grund mehr, die Cheater mehren sich auf Konsolen

Sagittarii

Im was für’n Verhältnis zum PC? Ich spiele sehr sehr oft Multiplayer Shooter auf der Xbox, nen cheater ist mir bis jetzt nicht untergekommen. So cheater verseucht wie auf dem PC wird’s auf der Konsole nie sein.

Max Mustermann

Von der neuen Cheat KI hast du also noch nichts mitbekommen. Konsolen werden in naher Zukunft überschwemmt werden. Einfach mal YouTube durchforsten. Seit der PS4 und Xbox One ist die Cheat Problematik deutlich gestiegen, ab diesem Jahr wird es wie auf dem PC.

Frost

Seit der PS4 und Xbox One ist die Cheat Problematik deutlich gestiegen […]

Die Anzahl der Leute die glauben sie wurden von Cheatern erledigt ist deutlich gestiegen.
Die Realität ist dann oft eine ganz andere.

Max Mustermann

Lustig, dass die Quellen dagegen, immer persönliche Meinungen sind, wohingegen technisch, alles für das Cheaten auf Konsolen spricht. Beginnend mit Chronus Max als Hardware/Software Variante bis hin zu, über PC gesteuerte Systeme, gekoppelt mit Konsolen. Redet euch das nur schön…

Frost

Lustig, dass die Quellen dagegen, immer persönliche Meinungen sind, wohingegen technisch, alles für das Cheaten auf Konsolen spricht. 

Was ist denn das für eine Argumentation?
Klar wäre es technisch irgendwie möglich. Aber auch nur weil man halt nie eine 100%ige Sicherheit geben kann.
Ist ja wie die Frage “Gibt es Aliens”? Kann man ja auch schlecht 100%ig verneinen. Das Weltall ist halt riesig.

Die Frage ist aber ob es schon genutzt wird bzw. von wie vielen es schon genutzt wird.

Chronus Max bietet zwar schon ein paar unfaire Vorteile. Autofire, Anti-Recoil, Macros … sind damit ja möglich, aber halt kein Aimbot.

Sagittarii

Glaub ich erst wenn ich’s selber erlebe. Bis dahin ist es für mich das was es heutzutage Zuhaufe gibt, nämlich Panikmache.

Amyfromtheblock

Naja es gibt doch schon viele Hardware die dank Script per Kontroller z.b den recoil Ausgleicht damit man besser Zielen kann . Die Konsolen Spieler werden wohl auch bald ihr böses Erwachen haben . Wenn sie merken oopsy Cheater Alarm

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Amyfromtheblock
Daniel

Erst wenn ichs selbst sehe…

Es gibt auch keinen Planeten namens Saturn. Dinosaurier haben auch nie gelebt.
Schliesslich hat mans selbst nie gesehen.

Wenn ein Film heute schon nicht mehr ausreicht… ?

Chris

Tolles beispiel. Von Konsolen reden, dann aber nen Beitrag nehmen, der sich auf Valve bezieht. xD
Die meisten sind (Gott sei dank) zu blöd um nen Cronusmax etc. für mehr als andere Hardware zu verwenden. Denn das ist nicht wie am PC Software downloaden und direkt starten.
Zudem ist die Anzahl im Vergleich doch deutlich geringer. Wenn ich allein die Hacker auf PC einbeziehe, kommt man da auf Konsole nichtmal ansatzweise hin.
Zudem ist die reine Existenz von sowas wie Cronus Max schon ein Problem, weil die Leute bei jedem 2. Tof rufen “Der hat Hunder Pro Cronus Max!” wenn die Leute dann fragst wie sie darauf kommen: “Niemand kann sich so schnell drehen” oder der Klassiker “Niemand hat so ein Aim” und das wohlgemerkt bei Spielen, die nichtmal ne Killcam haben xD

Nachdem hier schon letztens einer aufmarschiert ist und meinte alle würden Cheaten, die über mehrere Games ne 2er K/D halten, kann ich solches Geflame ohne richtige Beweise sowieso nicht mehr für voll nehmen.

Natürlich gibt es Cheater auf Konsolen, die Laggswitchen und Co. . Aber das ist eher die seltenheit. Ich spiele am PC und auf Konsole Teilweise die selben Shooter, nur sehe ich zu fast 99% wenn dann nur offensichtliche Cheater auf PC.

Max Mustermann

A: Ich habe nicht angefangen über Konsolen zu schreiben. B: Habe ich zu keiner Zeit geflamed. C: Ist das Vorhandensein der Technik nicht Beweis genug? Du hast keinerlei Beweis für deine These, außer deine subjektive Einschätzung. So wie viele schreien Cheater, sagst du „keine Cheater“. Ich habe lediglich mitgeteilt, dass seit diesem Jahr eine Cheat KI vorhanden ist, welche künftig alles ändern kann.

Chris

A: Dein erster Kommentar mit dem du eingestiegen bist:
“Von der neuen Cheat KI hast du also noch nichts mitbekommen. Konsolen werden in naher Zukunft überschwemmt werden. Einfach mal YouTube durchforsten. Seit der PS4 und Xbox One ist die Cheat Problematik deutlich gestiegen, ab diesem Jahr wird es wie auf dem PC.”
Danach schickst du als Beispiel den Link rein mit ner Cheat-KI, die nur für PC relevant ist.. Denn das liebe Programm wurde auf dem PC genutzt wie man in dem Verlinkten Video sehr einfach erkennen kann. Aber Hauptsache ganz fett nur von Konsole über das Video schreiben. Der Typ wollte wohl trollen xD
Weiß ned was es da dann für ne Rolle Spielt wer zuerst von dem Thema Konsole angefangen hat, aber ok.

B: Wenn du dir meinen Text durchgelesen hast wirst du verstehen, dass ich mich nicht auf dich bezogen habe, sondern auf die direkt vorangegangen Zitate beziehe. Trz. nett, dass du dich angesprochen fühlst.

C: Es existiert die Foltermethode “Rädern” du kennst das ganze sicherlich aus dem Sprichwort “Wie gerädert sein.”.
Doch nur weil sie existiert ist das kein Beweis dafür, dass jeder 10. seinen Nachbar auf die Art und weise versucht loszuwerden.

Zu guter letzt habe ich erstmal nie von “keine Cheater geredet”. Ich habe sogar offen gesagt, dass es Cheater auf Konsolen gibt. Nur seien diese im Vergleich zum PC deutlich geringer.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Chris
KaPutty

Der nächste Konsolen-Spieler mit diesem, für ihn, Totschlagargument. 80% der Leute die das als Argument bringen, besitzen nicht mal einen Pc zum zocken, geschweige denn, haben mal regelmäßig Online damit gezockt um das auch wirklich sagen zu können. Ist doch auch alles nur hören-sagen von euch!

Aktuell wird es wieder schlimmer mit den Cheatern, ja, aber das ist bald ein Problem von allen, wenn die Entwickler nicht bald Geld in die Hand nehmen und sich da mal was einfallen lassen. Früher gabs das Steam-eigene Anticheat Programm (VAC), oder es musste Punkbuster etc. installiert werden… aber alle haben es irgendwann aufgegeben.

Ich gehe soweit und sage, dass wir bald kompetitives Online Multiplayer abschreiben können! Egal auf welchem Gerät 😉

Sagittarii

Zum Glück das ich nicht zu deinen 80% gehöre, ich besaß und zockte (online) nämlich über ein Jahrzehnt auf dem PC, von daher weiß ich schon wovon ich schreibe.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x