Fortnite: Betrüger nutzen die größten Streamer auf Twitch für Gratis-Werbung

Bei Fortnite ist nun auf den Kanälen der größten Streamer bei Twitch Werbung für Betrüger zu sehen. Die Scammer bieten V-Bucks an und nutzen dafür die Clips der Top-Streamer zu Fortnite wie Tfue, Nickmercs oder TimTheTatman. Die Betrüger tricksen dafür das Clip-System von Twitch aus.

Was ist das Problem? Viele Fortnite-Fans sehen auf Twitch regelmäßig Clips ihrer Liebling-Streamer. Diese Clips werden aber nicht von den Streamern selbst erstellt. Andere schneiden diese kurzen Clips aus den stundenlangen Streams zusammen und laden sie dann hoch.

Die Clips bekommen einen Titel und werden dem jeweiligen Streamer auf Twitch zugeordnet.

Normalerweise ist das ganz cool, wenn man etwa sieht, wie Tfue drei der besten Fortnite-Spieler der Welt alleine killt. Die kurzen Clips sind leicht zu konsumieren, verbreiten sich schnell und helfen den Streamern dabei, bekannt oder noch bekannter zu werden.

fortnite-vbucks-tim
TimtheTatman hat die Ehre gleich 3 Clips mit der Werbung als Träger zu dienen.

Jetzt aber verbreitet eine Seite, die V-Bucks „verkaufen“ will, solche Clips, nennt die Überschrift nach der eigenen URL und erhält so kostenlose Werbung. Denn jeder, der nach Clips zu Fortnite schaut, entdeckt sofort die URL dieser Seite.

Die URL der Betrugs-Seite wird so öffentlich tausenden von Stream-Nutzern gezeigt – Gratis-Werbung.

Twitch-Tfue-VBucks
Tfue ist mit seiner riesigen Reichweite ein besonders geeigneter Träger – Bildquelle: Dexerto.

TimTheTatman und Tfue dienen als Träger

Wie verbreitet ist das? Wenn man sich die „letzten 7 Tage“ an Fortnite-Clips anschaut, findet man diese „falschen Clips“ gleich 3-mal in den ersten 20 Ergebnissen. Da dient TimTheTatman als Träger. Die eigentlichen Clips sind unspektakulär: Der tatöwierte Streamer knetet im wesentlichen seine Hände und spricht darüber, was er als nächstes tun wird.

Weiter unten in der Top-Liste tauchen Clips mit der URL und vier gut sichtbaren, grünen Dollar-Zeichen bei Nickmercs auf.

Bei Tfue, dem aktuell größten Fortnite-Streamer auf Twitch, erreichte ein Clio über 100.000 Aufrufe. Die Clips bei Tfue sind aber schon etwas älter und daher nicht mehr in den „letzten 7 Tagen“ zu sehen.

Fortnite-V-Bucks-Tfue
Es geht schon eine ganze Weile – gerade bei Tfue erreichen die Clips viele tausend Zuschauer.

Twitch-System hilft bei Verbreitung der kostenlosen Werbung

Was ist das Fiese? Twitch ist so aufgebaut, dass sie Spielern diese Clips häufig anbieten. Wenn man einen Clip eines Fortnite-Streamers sieht, werden unten weitere Clips zu Fortnite angeboten.

So dienen die Systeme von Twitch dazu, diesen Betrügern kostenfreie Werbung zu spendieren und das genau bei der Zielgruppe, die sie erreichen wollen.

Mit solchen Memes wird vor V-Buck-Betrügern gewarnt.

Epic warnt: Macht das nicht

Was ist das mit V-Buck-Scams? V-Bucks sind die Währung von Fortnite. Es gibt zahlreiche Betrüger, die versuchen, gutgläubige Spieler mit „kostenlosen V-Bucks“ zu locken.

Dahinter verbergen sich Fallen, bei denen Spieler dazu gebracht werden sollen, endlos Werbung zu sehen oder schlimmer: Die Betrüger wollen an die Informationen der Spieler ran. So werden dann Accounts gehackt, die wiederum verkauft werden.

Epic warnt ausdrücklich davor, solche Seiten zu benutzen. Aber offenbar fallen vor allem jüngere Fortnite-Spieler auf die Masche rein – und das seit Jahren.

Fortnite: Achtung! Offenbar fallen gerade Tausende auf Betrüger rein
Autor(in)
Quelle(n): dexerto
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.