Fortnite: Twitch-Streamer Tfue trifft auf heftigen Cheater – Fordert sofort einen Bann

Der Twitch-Streamer Tfue trifft auf einen heftigen Cheater in Fortnite. Er fordert von Epic Games nun einen Bann.

Was passierte Tfue? Der Twitch-Streamer Turner „Tfue“ Tenney hostete gerade ein Custom-Match, bei dem er gegen andere starke Spieler und Fans spielte. Das Ganze nennt er dann Tfualt Skirmishes.

Solche Matches sind besonders hilfreich für Profis, die üben wollen. In normalen Matches treffen sie nämlich weniger auf gleich starke Gegner. Mit solchen Custom-Matches wollen sie sich also herausfordern.

Fortnite: Team Tfue zerstört Team Ninja – Viel Geschrei, doch Tfue bleibt cool

Doch ein Cheater hatte das letzte Tfualt Skirmish gestört und verdarb so allen den Spaß.

Fortnite-Tfue

Hier trifft er auf den Hacker in Fortnite

Was machte der Cheater? Ein Spieler hatte sich in das Custom-Match geschmuggelt und nutzte im Spiel einen Aim-Bot. Somit konnte er andere Spieler treffen, ohne sie wirklich zu sehen oder selbst zu zielen.

Egal wie weit entfernt sie waren, der Cheater traf sie ohne Probleme. Als er dann auf das Duo Tfue und scoped traf, merkten diese schnell, dass etwas nicht mit rechten Dingen zu ging.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Der Duo-Partner scoped fand zuerst den Cheater. Er sagte: „Oh mein Gott ich wurde gerade geaimbotet!“ Der Cheater tötete Tfue dann in Sekunden.

„Er hackt. Der Typ hat Aim-Bot.“

Tfue’s Reaktion auf den Cheater

Dass der Spieler hackt wurde klar, als Tfue ihn weiter im Spiel beobachtete. Der Gegner konnte jeden Spieler in der Lobby treffen, ohne große Mühe. Das Video zeigt den klaren Aim-Bot.

Als Tfue den Cheat bestätigt hatte, forderte er von Epic Games einen Bann.

„Hey Epic Games, könnt ihr verdammt nochmal diesen Typen bannen, der gerade Aim-Bot in meinem Custom-Match benutzt?!“

Fragte Tfue in seinem Stream

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Wäre es eine einmalige Sache gewesen, hätte man das vielleicht noch entschuldigen können. Da es aber in mehreren Matches passierte, ruinierte es dann doch den Spielspaß für die ganze Lobby.

Tfue wollte eigentlich ein ernstes Spiel gegen seine Abonnenten spielen. Wenn sich aber dann solche Stream-Sniper einschmuggeln, die mit ihren Cheats allen den Spaß verderben, ist es ein Problem.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Was meint ihr? Hättet ihr auch so reagiert und einen Bann verlangt?

Ninja erklärt, wie der Twitch-Streamer Tfue gerade Fortnite schadet
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Snake

Aim-Botting werden von Epic eh schnell hart bestraft, sieht man ja an Jarvis, aber andererseits muss auch gesagt werden das er mit sowas hätte rechnen müssen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x