Fortnite down: Spielersuche deaktiviert – Warum die Wartung? [Update]

Bei Fortnite ist das Matchmaking deaktiviert. Es gibt Fehler, Epic Games meldet eine Störung und die Spielersuche bei Fornite ist down. Denn auch am 1. Juni führt Epic Games eine Wartung der Server durch, um Probleme zu lösen. Wann geht Fortnite wieder?

Schon wieder weg: Nachdem gestern und am Dienstag bereits die Server von Fortnite offline waren, gibt es heute wieder eine Serverwartung. Während der Wartung kann Fortnite: Battle Royale nicht gespielt werden. Denn das Matchmaking funktioniert nicht. Das ist die dritte Serverwartung an aufeinanderfolgenden Tagen.

Fortnite Störung: Spielersuche deaktiviert

Wann ist das Matchmaking weg? Fortnite: Battle Royale geht faktisch um 10:00 Uhr unserer Zeit (4am ET) down. Ab diesem Zeitpunkt ist das Matchmaking bei Fortnite: Battle Royale deaktiviert.

Spielersuche meldet Fehler: Wenn Spieler eine Partie Fortnite: Battle Royale starten wollen, erhalten sie die Fehler-Meldung, dass die Spielersuche deaktiviert ist. Im Spiel verweist man die Leute dann auf eine englische Status-Webseite – dort finden die Spieler allerdings keine Informationen.
Fortnite-Fehlermeldung

Wann geht Fortnite wieder?

Wann funktioniert Fortnite wieder? Das weiß man im Moment noch nicht. Es könnte wieder 12:30 Uhr werden, so war’s die letzten Tage.

Update 12:52 Uhr: Sieht so aus, als dauert es diesmal sogar noch länger. Es gibt noch keinen Mucks von Epic Games, wann Fortnite wieder so funktioniert, wie’s funktionieren soll.

Fortnite läuft wieder

Update 13:51 Uhr: So kurz vor 14 Uhr geht es wieder. Das Matchmaking ist wieder aktiv! Wenn’s wohl auch zu Warteschlangen wird. Wenn’s wieder zu einer Downtime kommt, informieren wir Euch hier auf Mein MMO über alles zu Fortnite.

Wird Fortnite wegen der PUBG-Klage vom Markt genommen? Nein, das ist alles Quatsch, der da auf YouTube und Schulhöfen kursiert. Es gibt zwar eine Klage, die PUBG gegen Fortnite eingereicht hat: Doch die hat überhaupt nichts mit den Server-Wartungen der letzten Tage zu tun.

Geplanter Modus „Playground“ wohl indirekt Schuld am Server-Down

Warum sind die Server offline? Das erklärt Epic Games über reddit. Es geht wohl um größere Änderungen an der Datenbank. Man ist so schnell gewachsen, dass man im Februar eine provisorische Lösung installiert hat. An der hat man gearbeitet und sie stetig verbessert. Doch man würde nie endgültig glücklich mit dieser neuen Datenbank sein. Denn die Datenbank hätte bestimmte neue zeitlich begrenzte Modi verhindert. Wenn Epic Games etwa den neuen „Playground-Modus“ bringen möchte, braucht man eine andere Datenbank.

Wieder die alte Lösung: In den letzten Tagen dachte man eine bessere und endgültige Lösung gefunden zu haben. Doch die neue Lösung hat nicht geklappt. Obwohl sie gut aussah, hat sie Probleme bereitet. Jetzt geht man wieder auf das frühere System zurück.

Ändert sich für die Spieler was? Nein. Im besten Fall sind die Matchmaking-Probleme weg, mit denen Spielern gestern zu kämpfen hatten. Am Gameplay sollte sich nichts ändern. Aber die alte Datenbank, zu der man jetzt zurückgeht, verhindert wohl, dass Epic Games mit einigen kreativen Spiel-Modi bei Fortnite experimentieren kann.

fortnite-blockbuster-woche-5-titel

Wann kommt der „Spielwiese-Modus“ mit Respawn zu Fortnite? Das wird wohl nicht allzu bald sein. Man muss den neuen Session-Tracker ins Spiel kriegen und sich dann anschauen, wie der sich über ein Wochenende so schlägt. Und dann könnte man den neuen Modus einbringen. Übers Wochenende hat Fortnite wohl die meisten Spieler.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (31) Kommentieren (45)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.