Lohnt sich Fortnite „Rette die Welt“ für V-Bucks – jetzt wo’s im Sale ist?

Von Fortnite gibt’s nicht nur den PvP-Modus „Battle Royale“. Vielmehr könnt ihr das Spiel auch im PvE-Coop „Rette die Welt“ zocken. Darin gibt’s kostenlos V-Bucks zu gewinnen. Lohnt es sich also, dafür das kostenpflichtige PvE-Spiel zu kaufen?

Was ist Rette die Welt? Hinter diesem Namen steckt der PvE-Modus von Fortnite. Der war damals 2017 zum Release sogar der einzige Modus. Battle Royale kam erst später hinzu. In Rette die Welt gibt es kein PvP. Vielmehr tretet ihr allein oder mit bis zu drei Freunden gegen Horden von Zombies an.

Fortnite-Cowboy

Ihr habt auf einer abgegrenzten Map eine gewisse Zeit, um Ressourcen zu ernten und Festungen zu bauen. Dann kommen schließlich die Zombies angewankt, die eure Barrikaden bestürmen. Wenn ihr sie abwehrt, bekommt ihr Belohnungen.

PvE im Sale: Rette die Welt kostet nach wie vor 39,99 Euro. Epic hat zwar angekündigt, es 2018 free2play zu machen, aber bisher ist dies nicht passiert. Doch bis zum 30. Juli 2018 gibt’s das Spiel zum halben Preis für 19,99 Euro!

Warum sollte man Rette die Welt spielen?

Lohnt sich Rette die Welt für PvP-Fans? Eins sollte klar sein: Rette die Welt ist ein anderes Spiel als Battle Royale. Anstatt euch pausenlos gegenseitig zu killen, arbeitet ihr im Team und bekämpft KI-Gegner. Außerdem ist die Action gemütlicher. Die Zombies rennen strunzblöd in eure Fallen, es gilt also, diese taktisch klug aufzubauen und wahre Kill-Korridore zu errichten.

Fortnite: Lohnt sich „Rette die Welt“, wenn ich Battle Royale liebe?

Ihr seid also nicht ständig in akuter Gefahr, weil euch so ein einzelner Zombie nicht gleich umhaut. Doch selbst, wenn ihr mit diesem Gameplay gar nicht klar kommt, gibt es einen guten Grund, Rette die Welt als PvP-Fan zu spielen.

Die Antwort lautet: Free V-Bucks! Die Echtgeld-Währung V-Bucks aus Rette die Welt gilt auch für das PvP. Und anders als die eher marginalen Beträge aus dem Battle Pass gibt es im PvE wirklich viel zu holen. Wer also bereit ist, ordentlich Zeit in das Farming zu investieren, der kann im PvE fett absahnen.

So bekommt ihr viele V-Bucks aus dem PvE-Modus!
Fortnite-Superhelden

Auch zum reduzierten Preis kostet euch Fortnite: Rette die Welt 19,99 Euro. Davon würdet ihr schonmal 2.000 V-Bucks bekommen. Damit sich das Spiel also lohnt, müsst ihr schonmal mehr rausholen als 2.000 Bucks. Doch keine Sorge, das geht leichter, als ihr denkt!

V-Buck-Tipp #1 – Einfach nur Einloggen!

Eine sehr einfache Methode, um kostenlose Bucks zu bekommen: Loggt euch einfach jeden Tag ein! Ihr bekommt jeden Tag Prämien für das Einloggen, darunter V-Bucks! Ab Tag elf gibt’s schon die ersten 50 Bucks. Dann wird es immer mehr. Wenn ihr euch insgesamt 336 Tage eingeloggt habt, bekommt ihr insgesamt 10.000 V-Bucks!

Fortnite rette die Welt Titel

Damit hat sich das Spiel schon mehr als gelohnt und ihr müsst Rette die Welt nicht ein einziges Mal gezockt haben. Es reicht, sich einfach nur eine Sekunde ins Spiel einzuloggen. Macht das am besten zu einem Teil eurer Morgenroutine und loggt euch während des Zähneputzens halt schnell ein.

V-Buck-Tipp #2 – Hauptstory spielen

Reroll-Fortnite

Wenn ihr Rette die Welt schon habt, könnt ihr’s auch mal spielen! Zumindest die Haupt-Story-Quests sind durchaus spaßig. Sie erzählen eine launige Geschichte und bringen regelmäßig V-Bucks als Belohnung. Schaut am besten vorher, welche Quests Bucks geben und erledigt diese.

Die Sturmschild-Verteidigungen sind besonders sinnvoll, sie geben mindestens 100 Bucks.

V-Buck-Tipp #3 – Tägliche Quests erledigen

Fortnite-Bucks-01

Jeden Tag gibt es neue Aufgaben: Damit könnt ihr jeden Tag mindestens 50 V-Bucks verdienen. Ihr könnt auch Quests austauschen, die euch nichts bringen. Wenn ihr die Geduld aufbringt, etwas mehr Rette die Welt zu zocken, dann springen hier auch noch ein paar Bucks zusätzlich raus. Um die 350 Bucks in der Woche sind so möglich.

V-Buck-Tipp #4 – Sammlungsbuch nutzen

Fortnite-Bucks-02

Was ist das Sammlungsbuch? In Rette die Welt geht es viel ums Sammeln von Items und anderen Kram. Die können dann in einer Art Sticker-Album verewigt werden. Dann sind sie zwar permanent weg, aber ihr bekommt Punkte und steigt Level im Buch auf.

Ab Level 6 gibt’s 500 Bucks als Belohnung. Ab Level 26 sogar nochmal 500! Und genug Items zum einstellen ins Buch findet ihr eh, wenn ihr einigermaßen ernsthaft Rette die Welt spielt.

Ihr seht also, es lohnt sich, auch als PvP-Fan mal ein paar Runden in Rette die Welt zu verbringen. Schlagt also zu, solange es noch im Sale ist! Am 30. Juli endet die Aktion nämlich wieder!

Fortnite: So bekommt Ihr V-Bucks, ohne sie im Shop zu kaufen
Quelle(n): Polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!

13
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Rets
Rets
1 Jahr zuvor

Ich habe mir gestern das günstigste PVE Paket gekauft (20€) und habe nach ca. 3-4h Spielzeit 700 VBucks bekommen. Davon abgesehen, hatte ich in den 3-4h auch noch Spaß und Abwechslung :-).

Ich denke, die 20€ bekomme ich in Bucks schnell wieder raus und hab nebenbei ein Spiel zusätzlich. Auch wenn man hört, dass das Endgame grindy und langatmig ist: Dann kann ich es ja immer noch bei der tägliche Einlog-Routine belassen und hatte bis dahin Abwechslung für lau.

Anmerkungen: Man bekommt übrigens auch nen Gründer-Schirm und nen Gründer-Gleiter im PVP, wenn man das PVE kauft. Wenn man das erste Twitch-Prime Paket hat, bekommt man auch im PVE sofort die Prime Helden (nachträglich). Und es gab vor Unzeiten mal diese lange Downtime, wo es im PVE die Entschädigung von 1500 Gold gab. Ich habe diese Entschädigung sogar nachträglich bekommen (vermute, das gilt aber nur, wenn man damals schon einen PVP-Account hatte).

Ancrion
Ancrion
1 Jahr zuvor

Kann man da theoretisch endlos V-Bucks erfarmen, wenns ja tägliche Quests gibt?

Letalis Insania
Letalis Insania
1 Jahr zuvor

Ja. Ich habe alle Challenges, Vbucksquests, Sammlungen etc durch und farme Vbucks nur noch mit den Dailies, sind dann jeden Monat ca 1500 Stück, manchmal auch mehr da es Dailies gibt die 75 Vbucks geben. Die kriegt man aber nicht so oft und auch erst auf einem höheren Level.

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Sobald man aber Interesse an den PvE Bereich gefunden hat haut dieses ganze System nicht mehr hin, wenn einen ein SuperAnhängerlama anlacht.
Es gibt auch noch VBucks als Questloot. Im Twin hat man da 40VBucks. Diese Quest sind aber seit dem Patch spürbar weniger geworden. Vorher hatte man Tage wo Abends gleichzeitig 4 mal 40V Bucks da waren. Hier hat wohl Epic den Gürtel enger geschnallt. Hab mir jetzt über 3K VBucks erspielt und warte sehnsüchtig auch Superleute Lama. Aber denkste es würde sich blicken lassen. Ne, die ganze Zeit Traps, Wapons Herde usw. Zum Mäuse melken.

Deader
Deader
1 Jahr zuvor

Der pve modus könnte auch grad von irgend einem random asia p2w game sein. Zock jeden tag 6h+ oder zück die Karte. Schade den die idee dahinter ist recht cool aber ich war nach 2 Wochen dauer grinden einfach fertig mit dem game.

Syrilsnier
Syrilsnier
1 Jahr zuvor

Hab’s mir geholt und hab echt Spaß mit rette die Welt wird mich eine Zeit lang beschäftigen

Pina
Pina
1 Jahr zuvor

Die Frage ist wohl eher ob es sich lohnt zu kaufen, wenns doch eh free to play wird und ob man DANN auch noch so einfach an die V-Bucks kommt. Wenn ja, wäre das ein herbes Minus für die Epic-kasse und beide Spiele würden schneller offline gehen als man gucken kann.

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

Nein. Kostenlos zieht neue Spieler an und wenn man bedenkt dass jede Woche paar neue Skins rauskommen kann man sich die auch damit nicht leisten. Die verdienen auch dann noch genug, glaub mir wink

Pina
Pina
1 Jahr zuvor

Das problem wird aber sein, dass wenn die aktuelle V-Bucks rate bleibt, keiner mehr Echtgeld in Fortnite investieren wird. Denn allein durch PvE kannst du dir V-Bucks im Wert von mehreren 100 Euro erspielen.
Das würde ein zu heftiges Minus in die Epickasse reißen.

Hackepetra
Hackepetra
1 Jahr zuvor

Die freeversion wird mit Sicherheit keine kostenlosen Vbucks beinhalten. Das wäre Quatsch weil dann die auf die Barrikaden rücken, die 40 oder 20€ bezahlt haben.

Alzucard
1 Jahr zuvor

Es fehlen mir essenzielle dinge in rette die welt. Zum beispiel eine wipe Möglichkeit bei der sturmschild basis. Der wunsch danach existiert seit day 1, aber geschehen ist nichts.

Hardkorny
Hardkorny
1 Jahr zuvor

Wünsche ich mir auch. Aber da es nicht geht, habe ich mal im Chat gefragt ob jemand meine Basis für eine Handvoll Malachit oder SCARs zerstören will und haufenweise Anfragen bekommen. Ich liebe Kinderarbeit. wink

Fortnite
Fortnite
1 Jahr zuvor

Ich habe mir rette die Welt geholt, als es noch kein Battle Royale gab. Damals hatte es auch für ein paar Wochen Spaß gemacht, danach hatte man aber auch schon alles gesehen vom Spiel und der Rest war einfach nur noch grinding. Deshalb hatte ich aufgehört zu spielen.
Dann kam der Battle Royal Modus raus und den hab ich mal ausprobiert und fand ihn auch mega gut. Als es dann die ersten Skins mit V-Bucks zu kaufen gab, habe ich mich mehr oder weniger dazu gezwungen den PvE Modus weiterzuspielen, weil man dort eben an V-Bucks kam und ich die Skins haben wollte ohne Geld auszugeben. Tja und bis heute habe ich alle Battlepässe, zwei legendäre Skins mehrere Emotes, Äxte und Gleiter nur durch die V-Bucks aus dem PvE Modus geholt ohne einen weiteren Cent auszugeben. Ich muss aber dazu sagen, dass mir der PvE Modus irgendwann doch angefangen hat Spaß zu machen und ich es heute immer noch mit Freunden zocke und mittlerweile im letzten Level angekommen bin. Heißt, ich habe verdammt viel gezockt, um an die V-Bucks zu kommen, aber das wars wert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.